x

Brandstifter vom Hotel Kaiseregg verurteilt

07.12.2017

Der Mann, der vor fast drei Jahren das Feuer beim Hotel Kaiseregg in Plaffeien legte, ist verurteilt worden.

Das Gericht des Greyerzbezirks verurteilte ihn zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von 33 Monaten. Sechs Monate davon muss er sicher hinter Gitter.

Desweiteren sind zwei mutmassliche Drahtzieher des Brandes angeklagt. Diese kommen erst im März vor Gericht. Beide Männer sagen, sie seien unschuldig.

News

Direkter Draht zur Dargebotenen Hand

13.12.2017

Die Groupe E hat auf drei ihrer Staumauern Notfalltelefone eingerichtet.

x

Direkter Draht zur Dargebotenen Hand

13.12.2017

Drei Staumauern im Kanton Freiburg verfügen seit kurzem über Telefone, die mit der "Dargebotenen Hand" verbunden sind. Sie sollen Hilfe bieten für Personen, die mit dem Gedanken spielen, ihrem Leben ein Ende zu setzen, teilte der Kraftwerkbetreiber Groupe E mit.

Die Notfalltelefone stehen auf den Staumauern von Schiffenen, Rossens und Montsalvens. Sie sind rund um die Uhr in Betrieb.

Album der Woche

Polar Circles - All in the Golden Afternoon

Täglich zwischen 14:30 und 15:00 Uhr.

x

Album der Woche

11.12.2017

Polar Circles - All in the Golden Afternoon

Täglich zwischen 14:30 und 15:00 Uhr.

x

Gottéron live

20.10.2017
Gustav Akademie
x

Gustav Akademie

26.09.2017
D'Anne wagt...

...das Blind Dinner

x

D'Anne wagt...

27.07.2017

 

x

Veranstaltungskalender

06.03.2017
x

WhatsApp

03.05.2016
x

WEBCAMS

29.01.2016

Damit Sie wissen wo's heute hin geht!

News

Mehr Autonomie für Oberämter

13.12.2017

In Zukunft kann der Oberamtmann der Kantonsregierung einen Vorschlag machen für die Ernennung seiner Stellvertretung.

x

Mehr Autonomie für Oberämter

13.12.2017

Bei der Anstellung der Freiburger Vize-Oberamtmänner behält der Staatsrat das letzte Wort.

Der Grosse Rat hat sich bei der Gesetzesänderung für einen Kompromiss entschieden. In Zukunft kann der Oberamtmann der Kantonsregierung einen Vorschlag machen für die Ernennung seiner Stellvertretung. Die vorgeschlagene Person wird dann aber weiterhin vom Staatsrat angestellt. In einem Vorstoss aus dem Grossen Rat wurde zuvor verlangt, dass in Zukunft die Oberamtmänner selbst ihre Stellvertreter bestimmen können. Dies war aber für den Staatsrat nicht akzeptabel.

News

Weitere Hilfe für die Blue Factory

12.12.2017

Das Kantonsparlament unterstützt ein Unternehmen in der Blue Factory.

x

Weitere Hilfe für die Blue Factory

12.12.2017

Das Kantonsparlament unterstützt ein Unternehmen in der Blue Factory.

Es geht um das Swiss Integrative Center for Human Health, das sich auf medizinische Forschung spezialisiert hat.

Das Kantonsparlament gewährt ihm ein Darlehen von 9 Millionen Franken. Dieses Geld brauche das Unternehmen vom Kanton, sagte der Staatsrat. Ansonsten drohe ihm das aus. Ein Grund für die finanzielle Schieflage seien Verzögerungen beim Aufbau des Unternehmens. Bereits vor drei Jahren genehmigte das Kantonsparlament eine finanzielle Unterstützung dieses Unternehmens in der Höhe von 12 Millionen Franken, davon 3 als Darlehen und neun als Bürgschaft.

(Bild: bluefactory.ch)

Sport

Philip-Michaël Devos kommt; Glauser lange out

12.12.2017

Gottéron reagiert auf die Abwesenheiten von Brust, Cervenka, Birner und Holos. Andrea Glauser out für 8 Wochen.

x

Philip-Michaël Devos kommt; Glauser lange out

12.12.2017

Freiburg-Gottéron hat für zwei Spiele den Kanadischen Stürmer Philip-Michaël Devos verpflichtet. Der 27-Jährige Devos ist momentan der beste Torschütze der Swiss League und wird für Gottéron die beiden Spiele von Freitag gegen Langnau und am Samstag gegen Lugano bestreiten. Bei Freiburg fehlen am kommenden Wochenende die Ausländer Barry Brust, Roman Cervenka und Jonas Holos. Gottéron-Verteidiger Andrea Glauser fällt für acht Wochen aus. Wie der Club in einer Mitteilung schreibt, musste sich Glauser an der Hand operieren lassen. Weshalb bleibt unklar.

Bildquelle: Aargauer Zeitung

Sport
|

Gottéron verliert zu Hause gegen Davos

08.12.2017

Im Interview spricht Verteidiger Ralph Stalder über die Niederlage.

x

Gottéron verliert zu Hause gegen Davos

08.12.2017

Die Freiburger verschlafen den Start in die Partie komplett. Zwei Abstimmungsfehler in der Defensive werden von Ambühl und Corvi ausgenützt. Doch Gottéron reagiert stark und kann noch im ersten Drittel ausgleichen. Nennenswert dabei: das Tor von Mottet, eine Augenweide. Im Mitteldrittel ist Gottéron die dominante Mannschaft. Dies zahlt sich dank einem Tor im Powerplay von Jim Slater aus. Das dritte Drittel beginnt gleich wie das erste: Start verschlafen, Davos erhöht direkt auf 4:3. Gottéron kann auch ohne Barry Brust im Tor nicht mehr reagieren.

Man of the match ist verdientermassen Kilian Mottet. Mottet, Marchon, Chiquet und Bykov ersetzen die Leader hervorragend.

Gottéron verliert eine sehr unterhaltsame Plüschtierpartie mit 4:3. Vorwürfe muss sich das Team von Mark French überhaupt keine machen. Das Team hat die erhoffte Reaktion gezeigt und demonstriert eindrücklich, dass man nicht auf Sprunger, Cervenka und Birner angewiesen ist. Bykov treibt die jungen Spieler an. Dieser Match hätte man gegen den starchen Gegner auch gewinnen können. Die Davoser überholen Gottéron in der Tabelle, Freiburg hat jetzt nur noch 7 Punkte Vorsprung auf den Strich.

Nachrichten

[13.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[13.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[13.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[13.12.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[12.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[12.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[12.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[12.12.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[11.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[11.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[11.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[11.12.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[10.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[10.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[10.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[09.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[09.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[09.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[08.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[08.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[08.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[07.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[07.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[07.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[07.12.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[02.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[02.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[02.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[01.12.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[01.12.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[01.12.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[01.12.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[30.11.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[30.11.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[30.11.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[30.11.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[28.11.2017]18 Uhr Nachrichten
play
[28.11.2017]13 Uhr Nachrichten
play
[28.11.2017]08 Uhr Nachrichten
play
[28.11.2017]06 Uhr Nachrichten
play
[27.11.2017]18 Uhr Nachrichten
play
1