x

Jim Slater bleibt bei Gottéron

16.04.2018

Der 35-jährige Amerikaner wird eine weitere Saison im Dress der Drachen auf Torejagd gehen. In der vergangenen Saison erzielte Jim Slater in 46 Meisterschaftspartien 31 Scorerpunkte (14 Tore & 17 Assists) für die Freiburger. 

x

WhatsApp

03.05.2016
x

WEBCAMS

29.01.2016

Damit Sie wissen wo's heute hin geht!

News

Goldgrube goldener Herbst

19.10.2018

Die Freiburger Bergbahnen profitieren vom schönen Wetter besonders.

x

Goldgrube goldener Herbst

19.10.2018

Die Freiburger Bergbahnen haben einen aussergewöhnlichen Sommer hinter sich.

Sie zählten deutlich mehr Gäste und machten auch deutlich mehr Umsatz. In Jaun beispielsweise gab es in diesem Sommer ein Plus von 50 Prozent.

Grund dafür sei einerseits das schöne Wetter, heisst es auf Anfrage von RadioFr. Anderseits habe auch das neue Magicpass-Abonnement mehr Gäste gebracht.

News

Freiburger Regierung will keine Kiffer

20.10.2018

Sie lehnt entsprechende Pilotprojekte ab.

x

Freiburger Regierung will keine Kiffer

20.10.2018

Die Freiburger Kantonsregierung ist gegen die Legalisierung von Cannabis. Sie lehnt auch entsprechende Pilotprojekte ab, wie sie in einer Stellungnahme an den Bundesrat schreibt.

Der Bundesrat möchte Versuche mit legalisiertem Cannabis zulassen. Verschiedene Städte hatten zuvor bereits ihr Interesse angemeldet.

Die Freiburger Regierung befürchtet jedoch, dass solche Projekte zu einer vollständigen Legalisierung von Cannabis führen könnten.

News

Freiburg will weniger Essen im Abfall

19.10.2018

Die Stadtregierung arbeitet dafür an verschiedenen Ideen.

x

Freiburg will weniger Essen im Abfall

19.10.2018

Die Stadt Freiburg will verstärkt gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vorgehen. Die Stadtregierung arbeitet dafür an verschiedenen Ideen, schreibt sie in einer Antwort ans Parlament.

Unter anderem arbeite man daran, dass die Food-Trucks und Take-Aways vermehrt wiederverwertbares Geschirr anbieten. Man wolle dafür ein System aufbauen.

Weiter will die Stadtregierung auch die Grüngutabfuhr überdenken. Zudem sind verschiedene Informationskampagnen geplant.

Sport
|

Gottéron leistet Entwicklungshilfe

19.10.2018

Der Düdinger Christoph Bertschy spricht über den 4:1 Sieg von Lausanne über Freiburg-Gottéron.

x

Gottéron leistet Entwicklungshilfe

19.10.2018

Der Lausanne HC steckte in einer Krise, sechs Niederlagen in Serie kassierten die Waadtländer zuletzt. Dass sie gegen Gottéron gewinnen konnten, das zeigte Lausanne bereits im ersten Saisonspiel: 5:1 gewannen sie im St. Leonard. Das Rückspiel in der Patinoire de Malley endete heute ähnlich, 4:1 siegte Lausanne.

Dabei begann das Spiel aus Freiburger Sicht gut: die Freiburger hatten alles im Griff, wirkten wach, kombinierten sich schnell durch die gegnerischen Reihen und hatten gute Chancen vor dem Tor. Mehr als ein Pfostenschuss von Matthias Rossi schaute dabei aber nicht raus. Auch weil Sandro Zurkirchen im Tor der Lausanner einige Male gut parierte.

Nach der ersten Pause fand das Heimteam besser in die Partie, Gottéron auf der anderen Seite konnte sich nicht steigern, im Gegenteil: sie waren nicht mehr so präsent, wie im ersten Drittel, liessen den Kampfgeist vermissen. Lausanne nutze dies eiskalt aus: Etienne Froidevaux und Robin Grossmann trafen, Lausanne führte nach 40 Minuten mit 2:0.

Im letzten Drittel vermochten die Freiburger nicht, dem Gegner paroli zu bieten, es war ein harmloser Auftritt der Drachen: sein Feuer blieb wohl im Car stecken. Nach 47 Minute machte Joël Genazzi im Powerplay mit einem Gewaltsschuss den Deckel auf den Sieg der Lausanner. Das vermochte auch der 1:3 Anschlusstreffer von Andrew Miller in der 55. Minute nicht zu ändern, auch danach loderte kein Feuer in den Freiburgern. Am Ende traf Joël Vermin noch das verlassene Tor.

Gottéron war in Lausanne ohne Biss, ohne Feuer am Werk, zurecht verloren die Freiburger das Spiel gegen die Waadtländer, die ihre Niederlagenserie so begraben konnten.

 

Bildquelle: planetehockey.com

Sport
|

Umkämpfter Heimsieg für die Power Cats

17.10.2018

Captain Kristel Marbach spricht über den 3:1 Erfolg gegen Neuenburg.

x

Umkämpfter Heimsieg für die Power Cats

17.10.2018

Nach der 0:3 Niederlage im Startspiel gegen Sm'Aesch Pfeffingen wollten die Düdingerinnen im ersten Heimspiel der Saison auch den ersten Sieg holen. Der Start in die Partie war allerdings ziemlich harzig, die Niederlage vom Wochenende schien noch ein wenig in den Knochen zu stecken. Zudem schienen noch nicht alle Abläufe im Team so richtig zu stimmen, einige Abstimmungsschwierigkeiten zeigten sich zu Beginn der Partie. Vor allem bei der neuen Kanadierin im Team, bei Brianna Beamish. Erst vor einer Woche war sie in Düdingen eingetroffen, am Wochenende kam sie zu einigen kurzen Einsätzen.

Doch Düdingen fing sich, da auch Neuenburg nicht das beste Volleyball zeigte. So führten die Power Cats mit 20:16, liessen die Gäste aber wieder herankommen. Beim Stand von 24:23 verschlug die neue Kanadierin, Brianna Beamish einen Smash. Danach hatten die Neuenburgerinnen zwei Satzbälle, die Beamish und die Brasilianerin Kerley Becker abwehrten. Der zweite Satzball nutzte Düdingen mit einem guten Service von Beamish zum 28:26. 

Der zweite Satz verlief ähnlich, am Ende machten es die Düdingerinnen wieder unnötig spannend: sie führten mit 24:20, konnten aber erst den vierten Satzball zum 25:23 verwerten.

Mit der 2:0 Satzführung im Rücken konnte Düdingen etwas befreiter aufspielen, aber auch Neuenburg fand besser in die Partie. Wieder führte das Heimteam mit 20:16 Punkten, wieder liessen sie die Gäste zurückkommen. Dann verletzte sich auch noch die starke Kerley Becker, sie knickte um und verschwand mit dem Physiotherapeuten Rolf Kröpfli in der Kabine. Danach konnte Düdingen einen Satzball von Neuenburg abwehren, vergab selber einen Matchball (die Amerikanerin Daninelle Harbin verschlug einen Smash) und am Ende gewann Neuenburg den Satz mit 27:25.

Das bescherte den Gästen aber überhaupt keinen Aufwind, im Gegenteil: Neuenburg brach komplett ein, Düdingen spielte einigermassen konstant weiter und konnten den vierten Satz am Ende locker mit 25:13 für sich entscheiden. So holte Düdingen die ersten drei Punkte der Saison.

Noch lange war nicht alles gut, wichtig war aber aus Sicht des Heimteams, dass sie sich im Verlaufe des Spiels steigern konnten. Wie es um Kerley Becker steht ist noch nicht klar, sie feuerte ihr Team im vierten Satz vom Spielfeldrand aus an - mit einem eingebundenen rechten Knie.

Nachrichten

[20.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[20.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[20.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[19.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[19.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[19.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[19.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[18.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[18.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[18.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[18.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[17.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[17.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[17.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[17.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[16.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[16.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[16.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[16.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[15.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[15.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[15.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[15.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[14.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[14.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[14.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[13.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[13.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[13.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[12.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[12.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[12.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[12.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[11.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[11.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[11.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[11.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[10.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[10.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[10.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[10.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[09.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[09.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[09.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[09.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[08.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[08.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[08.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[08.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[07.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[07.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[07.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[06.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[06.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[06.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[05.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[05.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[05.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[05.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[04.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
1