Dabu Fantastic - Hallo Hund

Nach ihrem dritten Album «Disco Titanic», das ihnen einen Swiss Music Award, Top Airplay bei den Radiostationen, den Durchbruch und eine ausgedehnte Tour bescherte, galt es zu neuen Ufern aufzubrechen.

Im verflixten 7. Jahr ihres Bestehens schmissen DABU FANTASTIC ihre gewohnte Routine über Bord:

Externe Co-Produzenten wurden beigezogen und bei Sony Music released.

Co-produziert von Gmünder / Hug (Patent Ochsner), zwei alten Füchsen mit offenem Ohr für die Klänge der Gegenwart, im analogen Mix umgesetzt von Helge Van Dyk, wurden die neuen Songs von einer Truppe eingespielt, die genau dies geworden ist, während der letzten Tour: eine eingespielte Truppe.

Mutige Popsongs, die zwischen mitreissenden Dance-Tunes und feinfühligen Balladen pendeln, getragen von tiefgründigen Texten mit augenzwinkerndem Schalk, vorgetragen von Dabus angenehm geradliniger Stimme.

Dieses Album wurzelt in solidem Songwriting und jener Wärme, die man nur von Herzen und mit analogem Equipment hinbekommt.

Jeder Ton strotzt vor Leidenschaft und Verve, HALLO HUND ist ein kleines Meisterwerk geworden.