Mellowtone - Broken Rooms

Die Freiburger-Combo macht eingängige Musik in den Bereichen Trip-Hop und Indie-Rock, mit Einflüssen aus Pop und Ambient oder in den Worten des Kultlokals Bad Bonn: «psychadelic pop-folk experiments».

Geprägt werden diese mellow tones durch die starke Stimme der Sängerin Martina Birbaum.

2015 nahm die Band unter Mitwirkung des amerikanischen Produzenten Slade Templeton in den Influx Studios in Bern das zweite Album «broken rooms» auf, welches am 29. Januar 2016 erscheint.

Mellowtone im Interview bei Marco Dietrich