Sands - A view from both sides

Nach ersten Gigs im schlichten Piano & Vocals - Gewand begann für Sabrina und Stefan schon bald eine äusserst kreative Experimentierphase mit Saxophon, Loopgerät, Harmonica, Kalimba, Toy Piano und allerlei Klangwerkzeugen. Sands formte sich und nahm Gestalt an: Während Sabrina ihre Wurzeln aus dem Gospel und Soul mit einfliessen liess, brachte Stefan in die Songs seine eigene Version aus Singer-Songwriter, Filmmusik und melancholischem Folk-Pop mit ein. Aus der musikalischen Oase, welche die zwei anfänglich nur als Spielplatz für ihre Kreativität nutzen wollten, ist so über die Jahre eine klare Vision entstanden, die Ende 2016 in Form des Debutalbums „A view from both sides“ veröffentlicht wird. Sands – das ist Melancholie im Pop-Folk-Gewand.

RadioFr. Reporter Valentin Brügger hat mit ihnen über ihr neues Album gesprochen.