News

Freiburger Regierung will keine Kiffer

20.10.2018

Sie lehnt entsprechende Pilotprojekte ab.

x

Freiburger Regierung will keine Kiffer

20.10.2018

Die Freiburger Kantonsregierung ist gegen die Legalisierung von Cannabis. Sie lehnt auch entsprechende Pilotprojekte ab, wie sie in einer Stellungnahme an den Bundesrat schreibt.

Der Bundesrat möchte Versuche mit legalisiertem Cannabis zulassen. Verschiedene Städte hatten zuvor bereits ihr Interesse angemeldet.

Die Freiburger Regierung befürchtet jedoch, dass solche Projekte zu einer vollständigen Legalisierung von Cannabis führen könnten.

News

Goldgrube goldener Herbst

19.10.2018

Die Freiburger Bergbahnen profitieren vom schönen Wetter besonders.

x

Goldgrube goldener Herbst

19.10.2018

Die Freiburger Bergbahnen haben einen aussergewöhnlichen Sommer hinter sich.

Sie zählten deutlich mehr Gäste und machten auch deutlich mehr Umsatz. In Jaun beispielsweise gab es in diesem Sommer ein Plus von 50 Prozent.

Grund dafür sei einerseits das schöne Wetter, heisst es auf Anfrage von RadioFr. Anderseits habe auch das neue Magicpass-Abonnement mehr Gäste gebracht.

News

Freiburg will weniger Essen im Abfall

19.10.2018

Die Stadtregierung arbeitet dafür an verschiedenen Ideen.

x

Freiburg will weniger Essen im Abfall

19.10.2018

Die Stadt Freiburg will verstärkt gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vorgehen. Die Stadtregierung arbeitet dafür an verschiedenen Ideen, schreibt sie in einer Antwort ans Parlament.

Unter anderem arbeite man daran, dass die Food-Trucks und Take-Aways vermehrt wiederverwertbares Geschirr anbieten. Man wolle dafür ein System aufbauen.

Weiter will die Stadtregierung auch die Grüngutabfuhr überdenken. Zudem sind verschiedene Informationskampagnen geplant.

News

Kupferdieb stirbt wegen Stromschlag

19.10.2018

Die Polizei hat einen ungewöhnlichen Fall aufgeklärt.

x

Kupferdieb stirbt wegen Stromschlag

19.10.2018

Mitte September fand die Polizei auf einem Parkplatz in Cottens im Saanebezirk einen schwer verletzten jungen Mann, welcher kurz darauf starb. Nun hat die Polizei die Umstände des Falls geklärt.

Demnach war der Mann Teil einer Gruppe von Kupferdieben. Diese wollten an der Eisenbahnstrecke von Freiburg nach Romont Kabel stehlen. Dabei wurde der junge Mann schwer verletzt.

Er wurde von seinen Kollegen dann auf den Parkplatz in Cottens gebracht. Gleichzeitig wurde auch die Ambulanz dorthin gelotst. Diese konnte den Mann aber nicht mehr retten.  

News

Schwertransport im Seebezirk

19.10.2018

Die Groupe E fährt einen kompletten Transformator aus dem Waadtland bis nach Galmiz.

x

Schwertransport im Seebezirk

19.10.2018

Im Seebezirk gibt es in diesen Nächten einen aussergewöhnlichen Schwertransport.

Die Groupe E fährt einen kompletten Transformator aus dem Waadtland bis nach Galmiz. Im Moment steht er in Murten, in der Nacht auf Montag macht er dann die letzte Etappe nach Galmiz.

Nötig wurde dieser Transport, weil einer der beiden Transformatoren in Galmiz kürzlich durch einen Blitz beschädigt worden ist, so die Groupe E. Der neue Transformator soll nun die Stromversorgung in der Region wieder sicherstellen.

Der Transformator ist 350 Tonnen schwer und über 60 Meter lang. Der Schwertransport wird jeweils von der Polizei begleitet.

(Bild: STEMUTZ / ZVG)

News

Lastwagenunfall in Granges-Paccot

19.10.2018

Der Fahrer wurde beim Unfall verletzt.

x

Lastwagenunfall in Granges-Paccot

19.10.2018

Auf einer Baustelle in Granges-Paccot hat sich gestern Abend ein ungewöhnlicher Unfall ereignet.

Ein Lastwagen kippte auf die Seite.

Laut der Polizei wurde der Lastwagenfahrer verletzt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden.  

(Bild: Kantonspolizei Freiburg)

News

Scheidungskinder in Not

19.10.2018

Der Verein, welcher Treffen in schwierigen Situationen organisiert, ist überlastet.

x

Scheidungskinder in Not

19.10.2018

Im Kanton Freiburg gibt es grosse Probleme beim Verein, welcher Scheidungskinder in problematischen Situationen begleitet. Elternteile müssen offenbar teilweise Monate warten, bis sie ihr Kind sehen können.

Der Verein „Begleitete Besuchstage Freiburg“ sei überlastet, bestätigt die Kantonsregierung auf Anfrage der Justizkommission. Er soll künftig deshalb etwas mehr Geld erhalten, statt 170‘000 Franken, 200‘000 Franken.

Das Projekt zu verstaatlichen, lehnt die Kantonsregierung jedoch ab. Der Vorschlag geht nun ans Kantonsparlament.

News

Zeitungen sind schlechter als gedacht

19.10.2018

Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie der Freiburger Unviersität.

x

Zeitungen sind schlechter als gedacht

19.10.2018

Schweizer Zeitungen sehen sich selbst oftmals in einem zu guten Licht. Ihre Ansprüche erfüllen sie häufig kaum, zeigt eine Studie der Universität Freiburg.

Demnach möchten Zeitungsjournalisten eigentlich Missstände aufdecken und eine wichtige politische Rolle spielen. Ihre Artikel sind dann aber oftmals neutrale Nachrichtenmeldungen.

Ein Grund dafür sehen die Studienautoren darin, dass solche Artikel einfacher umsetzbar sind.

News

Eine linke Allianz für einen dritten Sitz

18.10.2018

Ein Jahr vor den Nationalratswahlen will die Freiburger Linke einen Sitz dazugewinnen.

x

Eine linke Allianz für einen dritten Sitz

18.10.2018

Von den sieben Freiburger Nationalräten treten voraussichtlich sechs wieder zur Wahl an. Das haben die Parteileitungen gegenüber RadioFr gesagt.

Einzig Dominique de Buman wird wohl auf eine weitere Amtszeit verzichten müssen, weil die CVP Freiburg mehr als vier Amtszeiten im selben Amt ausschliesst. De Buman sitzt seit 2003 im Nationalrat.

Die bürgerlichen Parteien haben sich zum Ziel gesetzt, ihre total fünf Sitze zu behalten. Die SP und die Grünen wollen hingegen einen weiteren Sitz dazugewinnen. Die Grünen beanspruchen diesen für sich, die SP lässt offen, ob sie oder die Grünen ihn erhalten soll. 

 

News

In Freiburg wird geboxt

18.10.2018

Kommendes Jahr ist im Forum ein Box-Fest geplant.

x

In Freiburg wird geboxt

18.10.2018

In Freiburg gibt es kommendes Jahr Boxkämpfe zu sehen.

Anfang Februar ist im Forum Freiburg ein Boxturnier geplant, steht in einer Mitteilung. Demnach werden sieben Profiboxer erwartet. Sie kämpfen um verschiedene Meistertitel.

Organisiert wird der Anlass von einem Boxer aus Genf.

News

Widerstand gegen Energiepark in Galmiz

18.10.2018

Naturschutzorganisationen haben Einsprache dagegen gemacht.

x

Widerstand gegen Energiepark in Galmiz

18.10.2018

Gegen den Ausbau der Kompostieranlage Seeland in Galmiz gibt es Widerstand.

Drei Naturschutzorganisationen haben Einsprache dagegen gemacht. Laut ihren Mitteilungen sei der Standort des Projektes ungeeignet. Er sei zu nahe an Naturschutzgebieten.

Geplant ist, dass die Kompostieranlage zu einem Biomassenzentrum und Energiepark wird, wo Wärme und Strom entsteht.

News

Erfolg für Sprachlern-Projekte in der Schule

18.10.2018

In den Freiburger Schulen werden die Schüler zunehmend in ihrer Zweitsprache unterrichtet.

x

Erfolg für Sprachlern-Projekte in der Schule

18.10.2018

In den Freiburger Schulen werden die Schüler zunehmend in ihrer Zweitsprache unterrichtet - das heisst, deutschsprachige Schüler auf Französisch und umgekehrt.

In diesem Jahr gibt es in über 100 Klassen solche Projekte. Diese Zahl hat in den letzten Jahren stetig zugenommen, schreibt die Kantonsregierung.

Eine weitere Förderung von solchen Projekten hält sie deshalb nicht für nötig. Die Regierung lehnt eine entsprechende Forderung aus dem Parlament ab.

(Bild: ZVG)

News

Bundesrat macht Groupe E keine Angst

18.10.2018

Die Freiburger Stromfirma sei bereit für die Strommarktliberalisierung.

x

Bundesrat macht Groupe E keine Angst

18.10.2018

In der Schweiz sollen künftig auch Privatkunden ihren Stromanbieter frei wählen können. Diesen Plan hat der Bundesrat gestern vorgestellt.

Beim Freiburger Stromkonzern Groupe E löst dies gemischte Gefühle aus. Einerseits sehe man die Öffnung als Chance, heisst es auf Anfrage von RadioFr. Anderseits erwarte man aber einen gewissen Druck auf die Preise.

Bereit sei Groupe E aber. Grosse Stromkunden können den Anbieter ja bereits seit längerem frei wählen. Hier habe Groupe E Erfahrungen machen können.

News

Neue Feuerwehrautos für den Kanton

17.10.2018

Die Kantonale Gebäudeversicherung hat im Auftrag verschiedener Gemeinden 12 neue Feuerwehrfahrzeuge gekauft.

x

Neue Feuerwehrautos für den Kanton

17.10.2018

Der Kanton Freiburg vereinheitlicht seine Feuerwehrfahrzeuge. Die Kantonale Gebäudeversicherung hat im Auftrag verschiedener Gemeinden 12 neue Feuerwehrfahrzeuge gekauft für insgesamt 2,7 Millionen Franken.

Mit der gemeinsamen Bestellung können die Gemeinden Geld und Aufwand sparen, wie die Gebäudeversicherung in einer Mitteilung schreibt.

Bisher war jede Gemeinde selber verantwortlich für die Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen - erhielt aber vom Kanton Subventionen.

Der aktuelle Kauf von 12 Fahrzeugen soll nur der Beginn sein. In den kommenden Monaten und Jahren sollen weitere dazu kommen.

(Bild: VogtAG.ch)

News

Trotz guter Arbeit keine Konzession mehr

17.10.2018

Nach knapp 50 Jahren muss eine private Genossenschaft den Betrieb des Bootshafens in Estavayer abgeben.

x

Trotz guter Arbeit keine Konzession mehr

17.10.2018

Nach knapp 50 Jahren muss eine private Genossenschaft den Betrieb des Bootshafens in Estavayer abgeben. Der Kanton Freiburg hat entschieden, dass die Gemeinde Estavayer diese Aufgabe übernehmen soll.

Sowohl die Genossenschaft als auch die Gemeinde hatten ein Gesuch eingereicht, um den Hafen im Auftrag des Kantons betreiben zu können. Beide Gesuche seien gleichwertig gewesen, schreiben die kantonalen Behörden in einer Mitteilung. Und im Zweifelsfall müsse die Konzession an die Gemeinde gehen, so stehe es im Gesetz.

Der Entscheid kann angefochten werden. Die betroffene Genossenschaft "Société coopérative du port de plaisance" gab auf Anfrage an, sie sei entschlossen zu kämpfen. Sie könne sich vorstellen, wenn nötig bis vor Bundesgericht zu ziehen.

(Bild: Google Street View)

News

Forderung nach GAV für Freiburger Verkäufer

17.10.2018

Freiburg müsse nun handeln, wird argumentiert.

x

Forderung nach GAV für Freiburger Verkäufer

17.10.2018

Das Freiburger Verkaufspersonal soll künftig bessere Arbeitsbedingungen haben. Verschiedene Parlamentarier von links fordern von der Kantonsregierung, dass sie einen Gesamtarbeitsvertrag aushandelt.

Solche Verträge gebe es bereits in anderen Kanton. Auch Freiburg müsse nun handeln, wird argumentiert.

Die Forderung war im Parlament vor einigen Wochen wieder aufgekommen. Damals wurde entschieden, die Ladenöffnungszeiten am Samstag zu verlängern.

News

Freiburger Entdeckung gegen Brustkrebs

17.10.2018

Konkret haben die Forscher untersucht, wie sich Fettleibigkeit auf Brustkrebs auswirkt.

x

Freiburger Entdeckung gegen Brustkrebs

17.10.2018

Forscher der Universität Freiburg haben eine Entdeckung gemacht, welche helfen könnte, Brustkrebs zu bekämpfen. Dies schreibt die Universität in einer Mitteilung.

Konkret haben die Forscher untersucht, wie sich Fettleibigkeit auf Brustkrebs auswirkt. Dadurch ergeben sich möglicherweise neue Möglichkeiten, um Brustkrebs zu behandeln.

An Brustkrebs erkranken jedes Jahr rund 6000 Frauen in der Schweiz. Fettleibige Frauen haben dabei ein höheres Risiko.

News

Neues Informatik-System für Bibliotheken

17.10.2018

Der Kanton Freiburg arbeitet mit anderen Kantonen zusammen.

x

Neues Informatik-System für Bibliotheken

17.10.2018

Der Kanton Freiburg entwickelt ein neues Informatiksystem für Bibliotheken.

Er tut dies zusammen mit Genf, dem Jura, dem Wallis und Neuenburg. Dies schreiben die beteiligten Kantone in einer Mitteilung.

Das neue System soll sich insbesondere an kleinere Bibliotheken richten. Es soll ab 2021 eingeführt werden, und später auch anderen Kantonen zur Verfügung stehen.

(Bild: ZVG)

News

Der Tempo-30-Kämpfer aus Rechthalten

16.10.2018

Gemeinderat Hugo Schuwey erhält den BFU-Sicherheitspreis.

x

Der Tempo-30-Kämpfer aus Rechthalten

16.10.2018

Der Rechthaltner Gemeinderat Hugo Schuwey erhält einen regionalen Sicherheitspreis der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung, BFU, wie diese mitteilt.

Auf Hugo Schuweys Initiative hin führte Rechthalten auf allen Quartierstrassen Tempo 30 ein. Ausserdem wurden Strassenmarkierungen eindeutiger gekennzeichnet und ein Spielplatz unfallsicherer gemacht.

Der Preis ist mit 2000 Franken dotiert. Er wird dieses Jahr zum ersten Mal verliehen.

News

Freiburg sitzt auf dem Trockenen

16.10.2018

Betroffen ist besonders der Broyebezirk.

x

Freiburg sitzt auf dem Trockenen

16.10.2018

Das schöne Herbstwetter hat im Kanton Freiburg auch negative Seiten. Es ist nach wie vor zu trocken, insbesondere im Broyebezirk.

Die kantonalen Behörden beobachten die Situation deshalb genau, heisst es auf Anfrage von RadioFr.

Im Moment belasse man die Waldbrandgefahr zwar noch auf der zweituntersten Gefahrenstufe. Das heisst, dass beim Feuern im Freien Vorsicht geboten ist.

Die Behörden werden die Situation am Freitag neu beurteilen.

News

Tour de Suisse wird Tour de Fribourg

16.10.2018

Neben Flamatt wird auch Murten kommendes Jahr Etappenort sein.

x

Tour de Suisse wird Tour de Fribourg

16.10.2018

Die Tour de Suisse wird kommendes Jahr eine reine Freiburger Etappe haben. Nach dem Start in Flamatt fährt die Tour nach Murten. Dies haben die Organisatoren bekannt gegeben.

Diese Etappe ist am Montag, 17. Juni. Am 18. Juni fahren die Velofahrer dann von Murten ins Baselbiet. Das letzte Mal war die Tour de Suisse 2003 in Murten.

(Bild: ZVG)

News

Notdurft ist kein Notfall

16.10.2018

Ein Töfffahrer, welcher auf der A12 zu schnell fuhr, wird verurteilt.

x

Notdurft ist kein Notfall

16.10.2018

Wer dringend aufs WC muss, hat kein Anrecht, deswegen zu schnell zu fahren. Dies urteilt das Freiburger Kantonsgericht.

Konkret ging es um einen Töfffahrer, welcher vor zwei Jahren auf der Autobahn bei Bösingen mit rund 160 Stundenkilometern unterwegs war. Der Töfffahrer gab an, er habe dringend eine Toilette benötigt und deshalb möglichst schnell zur Ausfahrt Flamatt gelangen müssen.

Dies sei jedoch kein Grund zu schnell zu fahren, urteilt das Kantonsgericht. Der Mann hätte notfalls auch auf dem Pannenstreifen anhalten können.

Er wird deshalb zu einer Geldstrafe von knapp 3000 Franken auf Bewährung verurteilt. Zudem muss er eine Busse von 700 Franken und Gerichtskosten von knapp 2000 Franken bezahlen.

News

Gemeinderatsplätze sind wieder besetzt

15.10.2018

Alterswil, Gempenach und Plasselb haben mindestens eine Kandidatin für ihren Gemeinderat gefunden.

x

Gemeinderatsplätze sind wieder besetzt

15.10.2018

Gleich drei Deutschfreiburger Gemeinden müssen Sitze in ihrem Gemeinderat neu besetzen. Alle haben Kandidaten für das Amt gefunden, wie die Gemeindsverwaltungen jetzt nach Ablauf der Eingabefrist mitteilen.

Plasselb und Gempenach haben je eine Kandidatin, respektive einen Kandidaten aufbieten können. Diese sind in stiller Wahl gewählt. In Alterswil stehen zwei Personen zur Wahl. Diese findet am 25. November statt.

(Bild: Wikipedia)

News

Autobrand bei Bulle

15.10.2018

Ausgelöst wurde der Brand vermutlich durch einen technischen Defekt.

x

Autobrand bei Bulle

15.10.2018

Auf der Autobahn bei Bulle ist am Morgen ein Auto komplett ausgebrannt.

Laut der Polizei konnte sich die Fahrerin rechtzeitig in Sicherheit bringen. Ausgelöst wurde der Brand vermutlich durch einen technischen Schaden.

Wegen des Vorfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Einfahrt Bulle war längere Zeit geschlossen.

(Bild: Kantonspolizei Freiburg)

News

Fünf Millionen Franken für neue Firmen

15.10.2018

Diese Gelder werden im Rahmen des neuen Wirtschaftsförderungsgesetzes verwendet.

x

Fünf Millionen Franken für neue Firmen

15.10.2018

Neue Firmen im Kanton Freiburg sollen in den kommenden Jahren mit insgesamt 5 Millionen Franken unterstützt werden.

Die Kantonsregierung beantragt beim Parlament einen entsprechenden Kredit.

Diese Gelder werden im Rahmen des neuen Wirtschaftsförderungsgesetzes verwendet. Dieses gilt seit Anfang Monat.

News

Kanton glaubt weiter an Schwarzsee-Turnhalle

15.10.2018

Gebaut werden soll die Turnhalle bis Ende des nächsten Jahres.

x

Kanton glaubt weiter an Schwarzsee-Turnhalle

15.10.2018

Das Projekt einer neuen grossen Turnhalle im Schwarzsee kommt offenbar voran. Dies schreibt die Kantonsregierung als Antwort auf einen Vorstoss aus dem Parlament.

Das Geld für die Turnhalle war bereits vor zwei Jahren bewilligt worden. Danach verzögerte sich das Projekt aber, unter anderem weil die Gemeinde Plaffeien die Halle nicht auf dem Parkplatz des Campus wollte.

Nun prüft der Kanton, ob man die neue grosse Halle am Standort der alten kleinen Halle bauen könnte. Erste Resultate dieser Prüfung sollen bald vorliegen. Gebaut werden soll die Turnhalle bis Ende des nächsten Jahres.

News

Brand im Naturschutzgebiet

15.10.2018

In der "Grande Cariçaie" bei Estavayer haben Schilfstrohballen Feuer gefangen.

x

Brand im Naturschutzgebiet

15.10.2018

In einem Naturschutzgebiet bei Estavayer-le-Lac hat es gestern Abend gebrannt. In der "Grande Cariçaie" am Neuenburgersee seien 250 Strohballen aus Schilf in Brand geraten, teilte die Polizei mit.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Nun ermittelt die Justiz. (Bild: Kantonspolizei Freiburg/zvg)

News

Ablaufdatum in Sicht

15.10.2018

Cremo-Chef Paul-Albert Nobs wird demnächst pensioniert. Die Firma sucht einen Nachfolger.

x

Ablaufdatum in Sicht

15.10.2018

Der Freiburger Milchverarbeiter Cremo sucht einen neuen Generaldirektor. Das Unternehmen hat ein entsprechendes Stelleninserat aufgeschaltet.

Der bisherige Generaldirektor, Paul-Albert Nobs, wird demnächst pensioniert. Wann genau sein Nachfolger übernehmen soll, ist nicht angegeben.

News

Polizeitaucher finden Auto mit Leiche

15.10.2018

Im Schwarzsee hat die Polizei einen toten Mann in seinem Auto entdeckt.

x

Polizeitaucher finden Auto mit Leiche

15.10.2018

Im Schwarzsee hat die Polizei einen toten Mann in seinem Auto entdeckt.

Passanten hatten das Auto am Sonntag im See gesichtet, nahe des Campings, teilte die Polizei mit. Polizeitaucher fanden daraufhin die Leiche im Fahrzeuginnern.

Es handle sich um einen Mann aus dem Kanton Bern, der seit Samstag als vermisst galt. Die Polizei ermittelt nun, wie das Auto in den See gelangte.

News

Tödlicher Unfall

14.10.2018

In Vaulruz ist ein Auto mit einem Velofahrer kollidiert.

x

Tödlicher Unfall

14.10.2018

In Vaulruz ist ein 35-jähriger Velofahrer tödlich verunfallt.

Wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilte, habe eine Autolenkerin den Mann übersehen und kollidierte mit dem Velofahrer.

Er wurde ins Spital geflogen und erlag dort seinen Verletzungen.

Die Kantonspolizei Freiburg hat Ermittlungen eingeleitet.

(Bild: Kantonspolizei Freiburg)

News

La Cantonale mit weniger Besuchern

14.10.2018

Die Freiburger Messe ist nach zehn Tagen zu Ende gegangen.

x

La Cantonale mit weniger Besuchern

14.10.2018

Die Freiburger Messe, La Cantonale, ist heute zu Ende gegangen.

66'000 Personen haben die Messe besucht. Erwartet wurden 80'000 bis 100'000 Besucher.  

Zufrieden sind die Organisatoren aber trotzdem, sagt Olivier Schneuwly, Kommunikationsverantwortlicher der Messe. La Cantonale findet jedes zweite Jahr statt. Ob es sie auch übernächstes Jahr wieder geben wird, ist aber noch unklar.

(Bild: lacantonale.ch)

News

Antritt zu einer weiteren Legislatur

13.10.2018

Christine Buillard-Marbach will es nochmals wissen.

x

Antritt zu einer weiteren Legislatur

13.10.2018

Die Freiburger Nationalrätin Christine Bulliard-Marbach tritt nächstes Jahr zur Wiederwahl an.

Unter anderem auf Antrag der Partei werde sie antreten, hiess es in einer Mitteilung der CVP des Sensebezirks.

Bulliard-Marbach ist seit sieben Jahren Nationalrätin. Heute Morgen hat sie ihreLegislaturbilanz vorgestellt: Unter anderem setzte sich die 59-Jährige für die gleichberechtige Entlöhnung von Männern und Frauen ein.

 

(Bild: RadioFr.)

News

Neuer Solarzelltyp

13.10.2018

Forscher der Universität Freiburg einen neuen Solarzelltyp entwickelt.

x

Neuer Solarzelltyp

13.10.2018

Forschern an der Universität Freiburg ist ein Durchbruch im Bereich der Solarenergie gelungen.

Die Forscher des Adolphe Merkle Instituts haben einen neuen Solarzelltyp auf der Basis von Perowskit entwickelt, heisst es auf der Webseite der Universität Freiburg.

Diese Solarzellen sind stabiler und effizienter als die Zellen, die vorher zur Solarenergiegewinnung genutzt wurden, hiess es.

Es handle sich um eine der vielversprechendsten Technologien der Photovoltaik.

(Bild: Wikipedia)

News

Elektroautos für die Polizei

13.10.2018

Die Freiburger Kantonspolizei ist in Zukunft auch mit Elektroautos unterwegs.

x

Elektroautos für die Polizei

13.10.2018

Die Freiburger Kantonspolizei ist in Zukunft auch mit Elektroautos unterwegs. Die Polizei will damit ein Zeichen setzten für den sauberen Strassenverkehr, wie sie in einer Mitteilung schreibt.

Die beiden Autos fahren mit einer Höchstgeschwindigkeit von 150 Stundenkilometern und haben eine Reichweite von gut 300 Kilometern.

Die Elektroautos werden ab Ende des Monats im Einsatz sein. Eines der Autos wird von der bürgernahen Polizei in Bulle genutzt werden. Das andere wird der Polizei in Granges-Paccot zur Verfügung stehen.

News

Und noch mehr Widerstand gegen Agroscope-Plan

12.10.2018

Die Chancen schwinden, dass Agroscope künftig im Kanton Freiburg zentralisiert wird.

x

Und noch mehr Widerstand gegen Agroscope-Plan

12.10.2018

Die Chancen schwinden, dass die landwirtschaftliche Forschungsstelle Agroscope künftig im Kanton Freiburg zentralisiert wird.

Gegen die Pläne dafür gibt es zunehmend Widerstand. Nun fordert auch die Finanzkommission des Nationalrates, auf das Projekt zu verzichten. Agroscope soll weiterhin mehr als einen Standort haben.

Der Bund hatte im März bekannt gegeben, dass er Agroscope in Posieux zentralisieren möchte. Damit kämen mehrere hundert neue Arbeitsplätze in den Kanton Freiburg.

News

Der Kanton öffnet sich digital

12.10.2018

Die Freiburger Kantonsverwaltung baut ihr Onlineangebot aus.

x

Der Kanton öffnet sich digital

12.10.2018

Die Freiburger Verwaltung erweitert ihr Onlineangebot. Ab dem nächsten Jahr bietet der sogenannte virtuelle Schalter erste Dienstleistungen an. Das gab die Kantonsregierung vor den Medien bekannt.

Als erstes wird es möglich sein, gewisse Fischerpatente online anzufordern. Entsprechende Tests seien vielversprechend verlaufen, hiess es.

Generell will der Kanton Freiburg im kommenden Jahr deutlich mehr in die Informatik investieren. Er hat das Budget aufgestockt; von knapp 30 Millionen auf 44 Millionen Franken.

News

Agglo will Sportanlagen fördern

12.10.2018

Sportanlagen von regionaler Bedeutung sollen in Zukunft Sache der Agglomeration Freiburg sein.

x

Agglo will Sportanlagen fördern

12.10.2018

Sportanlagen von regionaler Bedeutung sollen in Zukunft Sache der Agglomeration Freiburg sein. Das haben die Delegierten der Agglo Freiburg entschieden.

Sie erhoffen sich so zum Beispiel, endlich ein olympisches Schwimmbecken in der Region bauen zu können .

Die Kommission der Agglo hat nun zwei Jahre Zeit, die entsprechenden Statuten auszuarbeiten. Danach müssen auch noch die 12 Gemeinden der Agglomeration Freiburg der Änderung zustimmen.

(Bild: zvg)

News

Ein neues Parking für die Stadt Freiburg

12.10.2018

Das Parkhaus soll 200 Parklpätze umfassen und rund 16 Millionen Franken kosten.

x

Ein neues Parking für die Stadt Freiburg

12.10.2018

Die Regierung der Stadt Freiburg will ein neues Parkhaus bauen. Sein Eingang ist am unteren Ende der Rue des Alpes geplant. Auf vier Etagen sollen rund 200 Parkplätze entstehen. Damit will die Stadt Parkplätze kompensieren, welche mit der Neugestaltung des Burgquartiers verschwinden werden.

Das Parking soll rund 16 Millionen Franken kosten. In einem ersten Schritt beantragt die Stadtregierung nun einen Studien-Kredit von 3 Millionen Franken. Das Freiburger Stadtparlament stimmt am 29. Oktober darüber ab.

News

Naturpark bringt Millionen in die Region

11.10.2018

Zu diesem Schluss kommt eine Studie der ETH Zürich, welche der Park in Auftrag gegeben hat.

x

Naturpark bringt Millionen in die Region

11.10.2018

Der Naturpark Gantrisch bringt jedes Jahr gut sieben Millionen Franken in die Region. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der ETH Zürich, welche der Park in Auftrag gegeben hat.

Viel Wertschöpfung bringt demnach vor allem die Wintersaison. Hier bleiben die Touristen generell länger und geben so auch mehr Geld aus.

Die Studie wurde im Hinblick auf die Erneuerung des Park-Labels gemacht. Bald können die betroffenen Gemeinden abstimmen, ob sie für weitere zehn Jahre beim Park mitmachen wollen.

(Bild: Raphael Reichen)

News

Senior überfährt Fussgängerin in Matran

11.10.2018

Warum wird von der Polizei nun untersucht.

x

Senior überfährt Fussgängerin in Matran

11.10.2018

In Matran ist gestern Nachmittag eine Fussgängerin überfahren und getötet worden.

Zum Unfall kam es laut der Polizei, als ein 87-jähriger Autofahrer rückwärts aus seinem Parkplatz fuhr. Er übersah die Frau dabei offenbar.

Warum wird von der Polizei nun untersucht.

News

Unterdurchschnittlich vermischt

11.10.2018

Im Kanton Freiburg ist der Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund tiefer als im Schweizer Schnitt.

x

Unterdurchschnittlich vermischt

11.10.2018

Im Kanton Freiburg hatten letztes Jahr rund 32 Prozent aller Einwohner ausländische Wurzeln. Dieser Anteil ist seit fünf Jahren mehr oder weniger unverändert, zeigen Zahlen des Bundesamts für Statistik.

Im Kanton Freiburg leben damit verhältnismässig weniger Menschen mit Migrationshintergrund als im Schweizer Schnitt. Dort liegt der Anteil bei 38 Prozent. (Bild: RFI)

News

Mehr Unterstützung für Kinder mit Behinderung

11.10.2018

Kinder mit einer Behinderung sollen zukünftig mehr finanzielle Hilfe vom Kanton bekommen. Das hat der Grosse Rat entschieden.

x

Mehr Unterstützung für Kinder mit Behinderung

11.10.2018

Kinder mit einer Behinderung sollen zukünftig mehr finanzielle Hilfe vom Kanton bekommen.

Das Kantonsparlament hat heute eine entsprechende Gesetzesänderung einstimmig angenommen.

Bisher beteiligte sich der Kanton nur an den Kosten, wenn ein Kind während der Schulzeit besondere Betreuungen braucht. Für Betreuungen ausserhalb der Schulzeit mussten die Gemeinden allein aufkommen.

Nun will sich der Kanton auch an der ausserschulischen Betreuung beteiligen.

(Bild: Pixabay)

News

Letzte Chance zum Bereuen

11.10.2018

Steuersünder haben dem Kanton Freiburg dieses Jahr über sechs Millionen Franken nachbezahlt.

x

Letzte Chance zum Bereuen

11.10.2018

Auch in diesem Jahr haben sich im Kanton Freiburg zahlreiche Steuersünder freiwillig gemeldet. Bis Mitte September seien fast 900 Selbstanzeigen eingegangen, hiess es bei der Steuerverwaltung auf Anfrage. Dadurch flossen knapp 6,5 Millionen Franken zusätzlich in die Staatskasse.

Die Frist für diese straflosen Selbstanzeigen läuft demnächst ab. Voraussichtlich nächsten Monat erhält der Kanton Freiburg vom Bund Bankdaten aus über 30 Ländern. Die Schweiz hat diese im Rahmen des automatischen Informationsaustausches erhalten.

News

Kredit für Sporthalle genehmigt

11.10.2018

Die Renovation der Sporthalle in Wünnewil hat eine wichtige Hürde genommen.

x

Kredit für Sporthalle genehmigt

11.10.2018

Die Renovation der Sporthalle in Wünnewil hat eine wichtige Hürde genommen. Das Gemeindeparlament von Wünnewil-Flamatt hat den Kredit von einer halben Million Franken einstimmig angenommen.

Die Gemeinde muss jedoch nur etwas mehr als die Hälfte bezahlen - knapp 200'000 Franken. Fast die Hälfte des Betrages muss der Sensler Verband der Orientierungsschulen übernehmen. Seine Delegierten stimmen im November darüber ab.

Die Turnhalle muss saniert werden, weil es anhaltende Probleme mit der Feuchtigkeit gibt. Der Boden der Halle solle nun im nächsten Sommer komplett ersetzt werden.

News

Murten streitet über Kehrichtsäcke

10.10.2018

Kritisiert wird unter anderem, dass auf dem ganzen Gemeindegebiet eine Sackgebühr eingeführt werden soll.

x

Murten streitet über Kehrichtsäcke

10.10.2018

Die Stadt Murten streitet um ihren Abfall.

Wegen der Fusionen bräuchte Murten eigentlich ein neues, einheitliches Abfallreglement. Das Stadtparlament hat den Vorschlag des Gemeinderates nun aber zurückgewiesen.

Ein Streitpunkt ist, dass künftig auf dem ganzen Gemeindegebiet eine Sackgebühr eingeführt werden soll. Eine Gebühr nach Gewicht wäre fairer, wurde argumentiert. In den Ortsteilen Lurtigen und Büchslen habe sich dies bewährt.

Der Gemeinderat muss seinen Vorschlag nun überarbeiten.

News

Viel Liebe fürs Museum Murten

10.10.2018

Das Murtner Stadtparlament hat dem Museum das Vertrauen ausgesprochen.

x

Viel Liebe fürs Museum Murten

10.10.2018

Das Murtner Stadtparlament hat dem Museum Murten sein Vertrauen ausgesprochen.

Für die kommenden fünf Jahre erhält das Museum rund 1,2 Millionen Franken. Einerseits für den laufenden Betrieb, anderseits für die Konservierung der Museumsgüter.

Dass das Museum das Geld für fünf Jahre erhält, ist neu. Bisher musste das Geld jeweils nach zwei bis drei Jahren neu bewilligt werden.

News

Die eierlegende Steuerwollmilchsau

10.10.2018

Firmen sollen in Freiburg weniger Steuern bezahlen - profitieren sollen aber alle.

x

Die eierlegende Steuerwollmilchsau

10.10.2018

Die Firmen im Kanton Freiburg sollen künftig weniger Steuern bezahlen. Der sogenannte Gewinnsteuersatz soll von 20 auf 14 Prozent gesenkt werden.

Dies sieht der Plan der Kantonsregierung vor, welcher nun ans Parlament geht.

Als Kompensation für die Steuersenkungen will die Kantonsregierung die Ausgaben im Sozialbereich vergrössern. Profitieren davon sollen unter anderem Familien, Behinderte und ältere Arbeitslose.

Das Parlament wird die Pläne voraussichtlich im Dezember diskutieren.

News

Freiburger Rathaus kann saniert werden

09.10.2018

Der Grosse Rat hat dafür einem Kredit von 19 Millionen Franken zugestimmt.

x

Freiburger Rathaus kann saniert werden

09.10.2018

Das Freiburger Rathaus kann ausgebaut werden. Der Grosse Rat hat dafür einem Kredit von 19 Millionen Franken zugestimmt. Vier Millionen mehr als zunächst geplant.

Einerseits soll das historische Gebäude saniert werden. Zudem soll eine neue Wandelhalle entstehen und das ganze Gebäude soll behindertengerecht werden.

Die Arbeiten sollen im Jahr 2020 beginnen und ein Jahr dauern. Der Grosse Rat wird während den Arbeiten im neuen Polizeigebäude tagen.

News

Eine Stunde länger einkaufen

09.10.2018

Das Freiburger Kantonsparlament nimmt einen neuen Anlauf für längere Ladenöffnungszeiten am Samstag.

x

Eine Stunde länger einkaufen

09.10.2018

Das Freiburger Kantonsparlament nimmt einen neuen Anlauf für längere Ladenöffnungszeiten am Samstag.

Die Gesetzesänderung soll es Läden im Kanton erlauben, am Samstag eine Stunde länger offen zu haben - nämlich bis 17 Uhr. Nur in den Kantonen Freiburg und Luzern müssen die Läden derzeit am Samstag immer noch um 16 Uhr schliessen.

Das Freiburger Stimmvolk hat sich schon mehrmals gegen längere Öffnungszeiten ausgesprochen. Die Gewerkschaften haben auch diesmal bereits mit dem Referendum gedroht.

News

Breite Unterstützung für Freiburger Chalets

09.10.2018

Eine Petition fordert, dass die Chalets am Neuenburgersee nicht abgerissen werden.

x

Breite Unterstützung für Freiburger Chalets

09.10.2018

Die Ferienhäuser im Naturschutzgebiet am Neuenburgersee sollen erhalten bleiben: Das fordern mehr als 11 000 Menschen in einer Petition vom Freiburger Staatsrat.

Sie erinnern an einen Entscheid des Kantonsparlaments von 2007, wonach die Ferienhäuser bestehen bleiben sollten. Dagegen hatten Umweltverbände jedoch Beschwerde eingereicht und vor Bundesgericht gewonnen. Vor einem Jahr beschlossen die Kantone Waadt und Freiburg, die Chalets abreissen zu lassen.

Eine entsprechende Petition mit 10 000 Unterschriften wurde auch der Waadtländer Kantonsregierung übergeben.

News

Der Palmöl-Auftrag an Bundesbern

09.10.2018

Das Freiburger Parlament genehmigt einen Vorstoss gegen den uneingeschränkten Palmölimport aus Malaysia.

x

Der Palmöl-Auftrag an Bundesbern

09.10.2018

Das Freiburger Kantonsparlament wehrt sich gegen den uneingeschränkten Import von Palmöl. Es hat einer entsprechenden Standesinitiative zugestimmt. Mit dieser muss sich nun die Bundesversammlung befassen.

Konkret will der Vorstoss das Freihandelsabkommen mit Malaysia einschränken, das die Schweiz derzeit aushandelt. Teil davon ist auch der vereinfachte Import von Palmöl aus nicht nachhaltigem Anbau.

Palmöl ist umstritten, weil für dessen Anbau grosse Flächen Regenwald abgeholzt werden. Zudem befürchten Schweizer Landwirte, dass sie durch den billigen Import auf ihrem Raps- und Sonnenblumenöl sitzen bleiben.

Standesinitiativen gegen Palmöl gab es auch schon aus anderen Kantonen.

News

Doktoranden müssen definitiv mehr zahlen

09.10.2018

Das Bundesgericht hat eine Einschreibegebühr von 180 Franken für rechtens befunden.

x

Doktoranden müssen definitiv mehr zahlen

09.10.2018

Die Universität Freiburg darf für Doktoranden eine Einschreibegebühr von 180 Franken einführen. Dies hat das Bundesgericht entschieden und eine Beschwerde von Betroffenen abgewiesen. Bis anhin bezahlten die Doktoranden nur 115 Franken Grundgebühr.

Eine Gruppe von Doktoranden war an das Bundesgericht gelangt. Sie verlangte, dass die neue Verordnung über die Einschreibegebühren, die auf Anfang dieses Jahres in Kraft gesetzt wurde, gerichtlich überprüft wird. 

Das Bundesgericht ist nun zum Schluss gelangt, dass die Einschreibegebühr von 180 Franken zulässig ist. Die formelle Gesetzesgrundlage sei klar genug. Was die Höhe der Gebühr betreffe, sei das Gesetz zwar sehr konkretisierungsbedürftig, es reiche aber auch in diesem Punkt aus.

Bild: unifr.ch

 

News

Stadt Freiburg soll 200 Parkplätze aufheben

09.10.2018

Der VCS Freiburg verlangt Kompensationsmassnahmen für das geplante Verbidnungsparking im Freiburger Stadtzentrum.

x

Stadt Freiburg soll 200 Parkplätze aufheben

09.10.2018

Der Plan der Freiburger Stadtregierung für ein neu gestaltetes Stadtzentrum gefällt nicht allen. Der Verkehrsclub der Schweiz VCS erhebt Einsprache gegen einen Teil des Baugesuchs. Das teilte die Umweltorganisation mit.

Ein Dorn im Auge ist dem VCS Freiburg das unterirdische Parking mit 200 Plätzen, welches die Parkings vom Manor und vom Fribourg Centre miteinander verbinden soll. Der VCS verlangt von den Stadtbehörden, dass sie im Gegenzug 200 oberirdische Parkplätze im Stadtzentrum aufhebt, als Kompensation.

News

Ein neues Kapitel für das Hotel Bahnhof

09.10.2018

Das Hotel Bahnhof in Düdingen wird nicht mehr Hotel sondern nur noch Restaurant sein.

x

Ein neues Kapitel für das Hotel Bahnhof

09.10.2018

Das Hotel Bahnhof in Düdingen erhält eine Gesamtsanierung und wird teilweise neu genutzt. Der Düdinger Generalrat hat einen entsprechenden Kredit von gut 6 Millionen Frankenfür den Umbau genehmigt.

Das benachbarte Ärztezentrum Hirslanden wird ein Teil des Gebäudes übernehmen und in den oberen Stockwerken sollen Büros entstehen - für den zukünftigen Sozialdienst Sense-Unterland und für die Freiburger Gesundheitsligen.

Das Restaurant und die Küche im Hotel Bahnhof werden dadurch in Zukunft kleiner. Die Hotelzimmer verschwinden ganz. Geht alles nach Plan, soll in etwa einem Jahr das Baugesuch eingereicht werden. 2021 sollen die neuen Räumlichkeiten bezugsbereit sein.

News

Mehr Geld für Kulturvereine

09.10.2018

13 Freiburger Kulturvereine werden weiterhin von der Agglomeration Freiburg finanziell unterstützt.

x

Mehr Geld für Kulturvereine

09.10.2018

13 Freiburger Kulturvereine werden weiterhin von der Agglomeration Freiburg finanziell unterstützt. Sie erhalten für die kommenden drei Jahre insgesamt 1,6 Millionen Franken. Das ist 5 Prozent mehr als im letzten Zeitraum, wie die Agglomeration Freiburg in einer Mitteilung schreibt.

Unter den unterstützen Vereinen ist etwa das Bad Bonn in Düdingen, das jährlich 110'000 Franken erhält, leicht mehr als bisher.

Die grössten Beiträge erhalten das Fri-Son, das Freiburger Filmfestival und das Freiburger Bollwerk Festival.

News

Freie Plätze wegen Personalmangel

08.10.2018

Das Demenzzentrum in Tafers ist nach einem Jahr noch nicht voll ausgelastet.

x

Freie Plätze wegen Personalmangel

08.10.2018

Die Demenzstation in Tafers ist auch knapp ein Jahr nach ihrer Eröffnung immer noch nicht voll in Betrieb. Nur drei Viertel der insgesamt 24 Betten sind belegt, sagen die Verantwortlichen gegenüber RadioFr.

Um weitere Patienten aufnehmen zu können, brauche es zusätzliche Mitarbeiter. Der Arbeitsmarkt sei jedoch ausgetrocknet. Ausserdem seien die Löhne im Kanton Freiburg tiefer als beispielsweise in Bern.

Sobald neue Mitarbeitende gefunden sind, wollen die Verantwortlichen alle 24 Betten belegen. Wann dies der Fall ist, konnten sie noch nicht sagen. (Bild: Gesundheitnetz Sense/zvg)

News

Karrierehighlight mit 30 Jahren

08.10.2018

Die Freiburgerin Marie Robert ist Gault-Millau-Köchin 2019.

x

Karrierehighlight mit 30 Jahren

08.10.2018

Eine Freiburgerin ist Gault-Millau-Köchin des Jahres 2019. Marie Robert hat 16 von 20 Punkten erhalten, wie der Gastroführer Gault-Milllau mitteilt.

Marie Robert ist 30 jährig und stammt aus Châtel-St-Denis. Sie leitet das Restaurant "Café Suisse" im waadtländischen Bex.

Zum besten Koch kürte Gault-Millau Heiko Nieder vom "Dolder Grand" in Zürich. Er erhielt 19 Punkte. (Bild: Café Suisse)

News

Fusionsentwurf steht

08.10.2018

Die Fusion der Gemeinden Tafers, Alterswil und St. Antoni ist einen Schritt weiter.

x

Fusionsentwurf steht

08.10.2018

Die Fusion der Gemeinden Tafers, Alterswil und St. Antoni ist einen Schritt weiter.

Der Entwurf der Fusionsvereinbarung ist zur Vorprüfung beim Kanton Freiburg. Das schreiben die drei Gemeinden in einer Mitteilung. Wenn alles nach Plan läuft, können die Bürger der drei Gemeinden im Mai über die geplante Fusion abstimmen.

Die neue Gemeinde würde Tafers heissen und wäre mit 7400 Einwohnern die zweitgrösste im Sensebezirk.

News

Arbeitslosenquote ist unverändert

08.10.2018

Die Arbeitslosenquote im Kanton Freiburg bleibt stabil. Sie lag im September unverändert bei 2,6 Prozent.

x

Arbeitslosenquote ist unverändert

08.10.2018

Die Arbeitslosenquote im Kanton Freiburg bleibt stabil. Sie lag im September unverändert bei 2,6 Prozent. Das teilt das Freiburger Amt für den Arbeitsmarkt mit.

In seiner Statistik zeigt sich: Die wenigsten Arbeitslosen gibt es nach wie vor im Sensebezirk. Die meisten im Saanebezirk. Auch in der Gesamtschweiz bleibt die Arbeitslosenquote stabil: Bei 2,4 Prozent. Sie verharrt somit auf einem Rekordtief.

News

Claudia Käch leitet wieder ein Spital

08.10.2018

Die frühere Chefin des HFR erhält eine Stelle im Bündnerland.

x

Claudia Käch leitet wieder ein Spital

08.10.2018

Die ehemalige Chefin des Freiburger Spitals HFR hat einen neuen Job. Claudia Käch wird künftig das Regionalspital im bündnerischen Ilanz leiten. Dies schreibt das Spital in einer Mitteilung.

Käch hatte das Freiburger Spital Anfang Jahr verlassen. Über die Gründe wurde damals Stillschweigen vereinbart. Es gab jedoch Kritik am autoritären Führungsstil von Käch.

Das Regionalspital Ilanz ist trotz dieser Querelen überzeugt, mit Käch eine gute Chefin gefunden zu haben. Sie habe eine breite Ausbildung und langjährige Führungserfahrung.

1

Kontakt: info(at)radiofr.ch Tel.: 026/351 50 10

Nachrichten

[20.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[20.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[20.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[19.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[19.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[19.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[19.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[18.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[18.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[18.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[18.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[17.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[17.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[17.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[17.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[16.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[16.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[16.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[16.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[15.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[15.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[15.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[15.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[14.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[14.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[14.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[13.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[13.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[13.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[12.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[12.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[12.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[12.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[11.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[11.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[11.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[11.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[10.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[10.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[10.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[10.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[09.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[09.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[09.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[09.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[08.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[08.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[08.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[08.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[07.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[07.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[07.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[06.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[06.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[06.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[05.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[05.10.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[05.10.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[05.10.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[04.10.2018]18 Uhr Nachrichten
play
1

News Region

Freiburger Regierung will keine Kiffer

20.10.2018

Sie lehnt entsprechende Pilotprojekte ab.

x

Freiburger Regierung will keine Kiffer

20.10.2018

Die Freiburger Kantonsregierung ist gegen die Legalisierung von Cannabis. Sie lehnt auch entsprechende Pilotprojekte ab, wie sie in einer Stellungnahme an den Bundesrat schreibt.

Der Bundesrat möchte Versuche mit legalisiertem Cannabis zulassen. Verschiedene Städte hatten zuvor bereits ihr Interesse angemeldet.

Die Freiburger Regierung befürchtet jedoch, dass solche Projekte zu einer vollständigen Legalisierung von Cannabis führen könnten.

Goldgrube goldener Herbst

19.10.2018

Die Freiburger Bergbahnen profitieren vom schönen Wetter besonders.

x

Goldgrube goldener Herbst

19.10.2018

Die Freiburger Bergbahnen haben einen aussergewöhnlichen Sommer hinter sich.

Sie zählten deutlich mehr Gäste und machten auch deutlich mehr Umsatz. In Jaun beispielsweise gab es in diesem Sommer ein Plus von 50 Prozent.

Grund dafür sei einerseits das schöne Wetter, heisst es auf Anfrage von RadioFr. Anderseits habe auch das neue Magicpass-Abonnement mehr Gäste gebracht.

Freiburg will weniger Essen im Abfall

19.10.2018

Die Stadtregierung arbeitet dafür an verschiedenen Ideen.

x

Freiburg will weniger Essen im Abfall

19.10.2018

Die Stadt Freiburg will verstärkt gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vorgehen. Die Stadtregierung arbeitet dafür an verschiedenen Ideen, schreibt sie in einer Antwort ans Parlament.

Unter anderem arbeite man daran, dass die Food-Trucks und Take-Aways vermehrt wiederverwertbares Geschirr anbieten. Man wolle dafür ein System aufbauen.

Weiter will die Stadtregierung auch die Grüngutabfuhr überdenken. Zudem sind verschiedene Informationskampagnen geplant.

Kupferdieb stirbt wegen Stromschlag

19.10.2018

Die Polizei hat einen ungewöhnlichen Fall aufgeklärt.

x

Kupferdieb stirbt wegen Stromschlag

19.10.2018

Mitte September fand die Polizei auf einem Parkplatz in Cottens im Saanebezirk einen schwer verletzten jungen Mann, welcher kurz darauf starb. Nun hat die Polizei die Umstände des Falls geklärt.

Demnach war der Mann Teil einer Gruppe von Kupferdieben. Diese wollten an der Eisenbahnstrecke von Freiburg nach Romont Kabel stehlen. Dabei wurde der junge Mann schwer verletzt.

Er wurde von seinen Kollegen dann auf den Parkplatz in Cottens gebracht. Gleichzeitig wurde auch die Ambulanz dorthin gelotst. Diese konnte den Mann aber nicht mehr retten.  

Schwertransport im Seebezirk

19.10.2018

Die Groupe E fährt einen kompletten Transformator aus dem Waadtland bis nach Galmiz.

x

Schwertransport im Seebezirk

19.10.2018

Im Seebezirk gibt es in diesen Nächten einen aussergewöhnlichen Schwertransport.

Die Groupe E fährt einen kompletten Transformator aus dem Waadtland bis nach Galmiz. Im Moment steht er in Murten, in der Nacht auf Montag macht er dann die letzte Etappe nach Galmiz.

Nötig wurde dieser Transport, weil einer der beiden Transformatoren in Galmiz kürzlich durch einen Blitz beschädigt worden ist, so die Groupe E. Der neue Transformator soll nun die Stromversorgung in der Region wieder sicherstellen.

Der Transformator ist 350 Tonnen schwer und über 60 Meter lang. Der Schwertransport wird jeweils von der Polizei begleitet.

(Bild: STEMUTZ / ZVG)

Lastwagenunfall in Granges-Paccot

19.10.2018

Der Fahrer wurde beim Unfall verletzt.

x

Lastwagenunfall in Granges-Paccot

19.10.2018

Auf einer Baustelle in Granges-Paccot hat sich gestern Abend ein ungewöhnlicher Unfall ereignet.

Ein Lastwagen kippte auf die Seite.

Laut der Polizei wurde der Lastwagenfahrer verletzt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden.  

(Bild: Kantonspolizei Freiburg)

Scheidungskinder in Not

19.10.2018

Der Verein, welcher Treffen in schwierigen Situationen organisiert, ist überlastet.

x

Scheidungskinder in Not

19.10.2018

Im Kanton Freiburg gibt es grosse Probleme beim Verein, welcher Scheidungskinder in problematischen Situationen begleitet. Elternteile müssen offenbar teilweise Monate warten, bis sie ihr Kind sehen können.

Der Verein „Begleitete Besuchstage Freiburg“ sei überlastet, bestätigt die Kantonsregierung auf Anfrage der Justizkommission. Er soll künftig deshalb etwas mehr Geld erhalten, statt 170‘000 Franken, 200‘000 Franken.

Das Projekt zu verstaatlichen, lehnt die Kantonsregierung jedoch ab. Der Vorschlag geht nun ans Kantonsparlament.

Zeitungen sind schlechter als gedacht

19.10.2018

Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie der Freiburger Unviersität.

x

Zeitungen sind schlechter als gedacht

19.10.2018

Schweizer Zeitungen sehen sich selbst oftmals in einem zu guten Licht. Ihre Ansprüche erfüllen sie häufig kaum, zeigt eine Studie der Universität Freiburg.

Demnach möchten Zeitungsjournalisten eigentlich Missstände aufdecken und eine wichtige politische Rolle spielen. Ihre Artikel sind dann aber oftmals neutrale Nachrichtenmeldungen.

Ein Grund dafür sehen die Studienautoren darin, dass solche Artikel einfacher umsetzbar sind.

Eine linke Allianz für einen dritten Sitz

18.10.2018

Ein Jahr vor den Nationalratswahlen will die Freiburger Linke einen Sitz dazugewinnen.

x

Eine linke Allianz für einen dritten Sitz

18.10.2018

Von den sieben Freiburger Nationalräten treten voraussichtlich sechs wieder zur Wahl an. Das haben die Parteileitungen gegenüber RadioFr gesagt.

Einzig Dominique de Buman wird wohl auf eine weitere Amtszeit verzichten müssen, weil die CVP Freiburg mehr als vier Amtszeiten im selben Amt ausschliesst. De Buman sitzt seit 2003 im Nationalrat.

Die bürgerlichen Parteien haben sich zum Ziel gesetzt, ihre total fünf Sitze zu behalten. Die SP und die Grünen wollen hingegen einen weiteren Sitz dazugewinnen. Die Grünen beanspruchen diesen für sich, die SP lässt offen, ob sie oder die Grünen ihn erhalten soll. 

 

In Freiburg wird geboxt

18.10.2018

Kommendes Jahr ist im Forum ein Box-Fest geplant.

x

In Freiburg wird geboxt

18.10.2018

In Freiburg gibt es kommendes Jahr Boxkämpfe zu sehen.

Anfang Februar ist im Forum Freiburg ein Boxturnier geplant, steht in einer Mitteilung. Demnach werden sieben Profiboxer erwartet. Sie kämpfen um verschiedene Meistertitel.

Organisiert wird der Anlass von einem Boxer aus Genf.

Widerstand gegen Energiepark in Galmiz

18.10.2018

Naturschutzorganisationen haben Einsprache dagegen gemacht.

x

Widerstand gegen Energiepark in Galmiz

18.10.2018

Gegen den Ausbau der Kompostieranlage Seeland in Galmiz gibt es Widerstand.

Drei Naturschutzorganisationen haben Einsprache dagegen gemacht. Laut ihren Mitteilungen sei der Standort des Projektes ungeeignet. Er sei zu nahe an Naturschutzgebieten.

Geplant ist, dass die Kompostieranlage zu einem Biomassenzentrum und Energiepark wird, wo Wärme und Strom entsteht.

Erfolg für Sprachlern-Projekte in der Schule

18.10.2018

In den Freiburger Schulen werden die Schüler zunehmend in ihrer Zweitsprache unterrichtet.

x

Erfolg für Sprachlern-Projekte in der Schule

18.10.2018

In den Freiburger Schulen werden die Schüler zunehmend in ihrer Zweitsprache unterrichtet - das heisst, deutschsprachige Schüler auf Französisch und umgekehrt.

In diesem Jahr gibt es in über 100 Klassen solche Projekte. Diese Zahl hat in den letzten Jahren stetig zugenommen, schreibt die Kantonsregierung.

Eine weitere Förderung von solchen Projekten hält sie deshalb nicht für nötig. Die Regierung lehnt eine entsprechende Forderung aus dem Parlament ab.

(Bild: ZVG)

Bundesrat macht Groupe E keine Angst

18.10.2018

Die Freiburger Stromfirma sei bereit für die Strommarktliberalisierung.

x

Bundesrat macht Groupe E keine Angst

18.10.2018

In der Schweiz sollen künftig auch Privatkunden ihren Stromanbieter frei wählen können. Diesen Plan hat der Bundesrat gestern vorgestellt.

Beim Freiburger Stromkonzern Groupe E löst dies gemischte Gefühle aus. Einerseits sehe man die Öffnung als Chance, heisst es auf Anfrage von RadioFr. Anderseits erwarte man aber einen gewissen Druck auf die Preise.

Bereit sei Groupe E aber. Grosse Stromkunden können den Anbieter ja bereits seit längerem frei wählen. Hier habe Groupe E Erfahrungen machen können.

Neue Feuerwehrautos für den Kanton

17.10.2018

Die Kantonale Gebäudeversicherung hat im Auftrag verschiedener Gemeinden 12 neue Feuerwehrfahrzeuge gekauft.

x

Neue Feuerwehrautos für den Kanton

17.10.2018

Der Kanton Freiburg vereinheitlicht seine Feuerwehrfahrzeuge. Die Kantonale Gebäudeversicherung hat im Auftrag verschiedener Gemeinden 12 neue Feuerwehrfahrzeuge gekauft für insgesamt 2,7 Millionen Franken.

Mit der gemeinsamen Bestellung können die Gemeinden Geld und Aufwand sparen, wie die Gebäudeversicherung in einer Mitteilung schreibt.

Bisher war jede Gemeinde selber verantwortlich für die Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen - erhielt aber vom Kanton Subventionen.

Der aktuelle Kauf von 12 Fahrzeugen soll nur der Beginn sein. In den kommenden Monaten und Jahren sollen weitere dazu kommen.

(Bild: VogtAG.ch)

Trotz guter Arbeit keine Konzession mehr

17.10.2018

Nach knapp 50 Jahren muss eine private Genossenschaft den Betrieb des Bootshafens in Estavayer abgeben.

x

Trotz guter Arbeit keine Konzession mehr

17.10.2018

Nach knapp 50 Jahren muss eine private Genossenschaft den Betrieb des Bootshafens in Estavayer abgeben. Der Kanton Freiburg hat entschieden, dass die Gemeinde Estavayer diese Aufgabe übernehmen soll.

Sowohl die Genossenschaft als auch die Gemeinde hatten ein Gesuch eingereicht, um den Hafen im Auftrag des Kantons betreiben zu können. Beide Gesuche seien gleichwertig gewesen, schreiben die kantonalen Behörden in einer Mitteilung. Und im Zweifelsfall müsse die Konzession an die Gemeinde gehen, so stehe es im Gesetz.

Der Entscheid kann angefochten werden. Die betroffene Genossenschaft "Société coopérative du port de plaisance" gab auf Anfrage an, sie sei entschlossen zu kämpfen. Sie könne sich vorstellen, wenn nötig bis vor Bundesgericht zu ziehen.

(Bild: Google Street View)

Forderung nach GAV für Freiburger Verkäufer

17.10.2018

Freiburg müsse nun handeln, wird argumentiert.

x

Forderung nach GAV für Freiburger Verkäufer

17.10.2018

Das Freiburger Verkaufspersonal soll künftig bessere Arbeitsbedingungen haben. Verschiedene Parlamentarier von links fordern von der Kantonsregierung, dass sie einen Gesamtarbeitsvertrag aushandelt.

Solche Verträge gebe es bereits in anderen Kanton. Auch Freiburg müsse nun handeln, wird argumentiert.

Die Forderung war im Parlament vor einigen Wochen wieder aufgekommen. Damals wurde entschieden, die Ladenöffnungszeiten am Samstag zu verlängern.

Freiburger Entdeckung gegen Brustkrebs

17.10.2018

Konkret haben die Forscher untersucht, wie sich Fettleibigkeit auf Brustkrebs auswirkt.

x

Freiburger Entdeckung gegen Brustkrebs

17.10.2018

Forscher der Universität Freiburg haben eine Entdeckung gemacht, welche helfen könnte, Brustkrebs zu bekämpfen. Dies schreibt die Universität in einer Mitteilung.

Konkret haben die Forscher untersucht, wie sich Fettleibigkeit auf Brustkrebs auswirkt. Dadurch ergeben sich möglicherweise neue Möglichkeiten, um Brustkrebs zu behandeln.

An Brustkrebs erkranken jedes Jahr rund 6000 Frauen in der Schweiz. Fettleibige Frauen haben dabei ein höheres Risiko.

Neues Informatik-System für Bibliotheken

17.10.2018

Der Kanton Freiburg arbeitet mit anderen Kantonen zusammen.

x

Neues Informatik-System für Bibliotheken

17.10.2018

Der Kanton Freiburg entwickelt ein neues Informatiksystem für Bibliotheken.

Er tut dies zusammen mit Genf, dem Jura, dem Wallis und Neuenburg. Dies schreiben die beteiligten Kantone in einer Mitteilung.

Das neue System soll sich insbesondere an kleinere Bibliotheken richten. Es soll ab 2021 eingeführt werden, und später auch anderen Kantonen zur Verfügung stehen.

(Bild: ZVG)

Der Tempo-30-Kämpfer aus Rechthalten

16.10.2018

Gemeinderat Hugo Schuwey erhält den BFU-Sicherheitspreis.

x

Der Tempo-30-Kämpfer aus Rechthalten

16.10.2018

Der Rechthaltner Gemeinderat Hugo Schuwey erhält einen regionalen Sicherheitspreis der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung, BFU, wie diese mitteilt.

Auf Hugo Schuweys Initiative hin führte Rechthalten auf allen Quartierstrassen Tempo 30 ein. Ausserdem wurden Strassenmarkierungen eindeutiger gekennzeichnet und ein Spielplatz unfallsicherer gemacht.

Der Preis ist mit 2000 Franken dotiert. Er wird dieses Jahr zum ersten Mal verliehen.

Freiburg sitzt auf dem Trockenen

16.10.2018

Betroffen ist besonders der Broyebezirk.

x

Freiburg sitzt auf dem Trockenen

16.10.2018

Das schöne Herbstwetter hat im Kanton Freiburg auch negative Seiten. Es ist nach wie vor zu trocken, insbesondere im Broyebezirk.

Die kantonalen Behörden beobachten die Situation deshalb genau, heisst es auf Anfrage von RadioFr.

Im Moment belasse man die Waldbrandgefahr zwar noch auf der zweituntersten Gefahrenstufe. Das heisst, dass beim Feuern im Freien Vorsicht geboten ist.

Die Behörden werden die Situation am Freitag neu beurteilen.

Tour de Suisse wird Tour de Fribourg

16.10.2018

Neben Flamatt wird auch Murten kommendes Jahr Etappenort sein.

x

Tour de Suisse wird Tour de Fribourg

16.10.2018

Die Tour de Suisse wird kommendes Jahr eine reine Freiburger Etappe haben. Nach dem Start in Flamatt fährt die Tour nach Murten. Dies haben die Organisatoren bekannt gegeben.

Diese Etappe ist am Montag, 17. Juni. Am 18. Juni fahren die Velofahrer dann von Murten ins Baselbiet. Das letzte Mal war die Tour de Suisse 2003 in Murten.

(Bild: ZVG)

Notdurft ist kein Notfall

16.10.2018

Ein Töfffahrer, welcher auf der A12 zu schnell fuhr, wird verurteilt.

x

Notdurft ist kein Notfall

16.10.2018

Wer dringend aufs WC muss, hat kein Anrecht, deswegen zu schnell zu fahren. Dies urteilt das Freiburger Kantonsgericht.

Konkret ging es um einen Töfffahrer, welcher vor zwei Jahren auf der Autobahn bei Bösingen mit rund 160 Stundenkilometern unterwegs war. Der Töfffahrer gab an, er habe dringend eine Toilette benötigt und deshalb möglichst schnell zur Ausfahrt Flamatt gelangen müssen.

Dies sei jedoch kein Grund zu schnell zu fahren, urteilt das Kantonsgericht. Der Mann hätte notfalls auch auf dem Pannenstreifen anhalten können.

Er wird deshalb zu einer Geldstrafe von knapp 3000 Franken auf Bewährung verurteilt. Zudem muss er eine Busse von 700 Franken und Gerichtskosten von knapp 2000 Franken bezahlen.

Gemeinderatsplätze sind wieder besetzt

15.10.2018

Alterswil, Gempenach und Plasselb haben mindestens eine Kandidatin für ihren Gemeinderat gefunden.

x

Gemeinderatsplätze sind wieder besetzt

15.10.2018

Gleich drei Deutschfreiburger Gemeinden müssen Sitze in ihrem Gemeinderat neu besetzen. Alle haben Kandidaten für das Amt gefunden, wie die Gemeindsverwaltungen jetzt nach Ablauf der Eingabefrist mitteilen.

Plasselb und Gempenach haben je eine Kandidatin, respektive einen Kandidaten aufbieten können. Diese sind in stiller Wahl gewählt. In Alterswil stehen zwei Personen zur Wahl. Diese findet am 25. November statt.

(Bild: Wikipedia)

Autobrand bei Bulle

15.10.2018

Ausgelöst wurde der Brand vermutlich durch einen technischen Defekt.

x

Autobrand bei Bulle

15.10.2018

Auf der Autobahn bei Bulle ist am Morgen ein Auto komplett ausgebrannt.

Laut der Polizei konnte sich die Fahrerin rechtzeitig in Sicherheit bringen. Ausgelöst wurde der Brand vermutlich durch einen technischen Schaden.

Wegen des Vorfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Einfahrt Bulle war längere Zeit geschlossen.

(Bild: Kantonspolizei Freiburg)

Fünf Millionen Franken für neue Firmen

15.10.2018

Diese Gelder werden im Rahmen des neuen Wirtschaftsförderungsgesetzes verwendet.

x

Fünf Millionen Franken für neue Firmen

15.10.2018

Neue Firmen im Kanton Freiburg sollen in den kommenden Jahren mit insgesamt 5 Millionen Franken unterstützt werden.

Die Kantonsregierung beantragt beim Parlament einen entsprechenden Kredit.

Diese Gelder werden im Rahmen des neuen Wirtschaftsförderungsgesetzes verwendet. Dieses gilt seit Anfang Monat.

Kanton glaubt weiter an Schwarzsee-Turnhalle

15.10.2018

Gebaut werden soll die Turnhalle bis Ende des nächsten Jahres.

x

Kanton glaubt weiter an Schwarzsee-Turnhalle

15.10.2018

Das Projekt einer neuen grossen Turnhalle im Schwarzsee kommt offenbar voran. Dies schreibt die Kantonsregierung als Antwort auf einen Vorstoss aus dem Parlament.

Das Geld für die Turnhalle war bereits vor zwei Jahren bewilligt worden. Danach verzögerte sich das Projekt aber, unter anderem weil die Gemeinde Plaffeien die Halle nicht auf dem Parkplatz des Campus wollte.

Nun prüft der Kanton, ob man die neue grosse Halle am Standort der alten kleinen Halle bauen könnte. Erste Resultate dieser Prüfung sollen bald vorliegen. Gebaut werden soll die Turnhalle bis Ende des nächsten Jahres.

Brand im Naturschutzgebiet

15.10.2018

In der "Grande Cariçaie" bei Estavayer haben Schilfstrohballen Feuer gefangen.

x

Brand im Naturschutzgebiet

15.10.2018

In einem Naturschutzgebiet bei Estavayer-le-Lac hat es gestern Abend gebrannt. In der "Grande Cariçaie" am Neuenburgersee seien 250 Strohballen aus Schilf in Brand geraten, teilte die Polizei mit.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Nun ermittelt die Justiz. (Bild: Kantonspolizei Freiburg/zvg)

Ablaufdatum in Sicht

15.10.2018

Cremo-Chef Paul-Albert Nobs wird demnächst pensioniert. Die Firma sucht einen Nachfolger.

x

Ablaufdatum in Sicht

15.10.2018

Der Freiburger Milchverarbeiter Cremo sucht einen neuen Generaldirektor. Das Unternehmen hat ein entsprechendes Stelleninserat aufgeschaltet.

Der bisherige Generaldirektor, Paul-Albert Nobs, wird demnächst pensioniert. Wann genau sein Nachfolger übernehmen soll, ist nicht angegeben.

Polizeitaucher finden Auto mit Leiche

15.10.2018

Im Schwarzsee hat die Polizei einen toten Mann in seinem Auto entdeckt.

x

Polizeitaucher finden Auto mit Leiche

15.10.2018

Im Schwarzsee hat die Polizei einen toten Mann in seinem Auto entdeckt.

Passanten hatten das Auto am Sonntag im See gesichtet, nahe des Campings, teilte die Polizei mit. Polizeitaucher fanden daraufhin die Leiche im Fahrzeuginnern.

Es handle sich um einen Mann aus dem Kanton Bern, der seit Samstag als vermisst galt. Die Polizei ermittelt nun, wie das Auto in den See gelangte.

Tödlicher Unfall

14.10.2018

In Vaulruz ist ein Auto mit einem Velofahrer kollidiert.

x

Tödlicher Unfall

14.10.2018

In Vaulruz ist ein 35-jähriger Velofahrer tödlich verunfallt.

Wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilte, habe eine Autolenkerin den Mann übersehen und kollidierte mit dem Velofahrer.

Er wurde ins Spital geflogen und erlag dort seinen Verletzungen.

Die Kantonspolizei Freiburg hat Ermittlungen eingeleitet.

(Bild: Kantonspolizei Freiburg)

1