News

Unfall auf der A12 bei Düdingen

24.09.2016

Auf der Autobahn bei Düdingen hat sich am Freitagnachmittag ein Auffahrunfall ereignet.

x

Unfall auf der A12 bei Düdingen

24.09.2016

Gestern Nachmittag hat es auf der A12 bei Düdingen einen Unfall gegeben.

Ein Auto kollidierte wegen überhöhter Geschwindigkeit mit dem Heck eines anderen. Danach streiften beide Fahrzeuge die Mittelleitplanke und kamen auf dem rechten Fahrstreifen zu stehen. Dieser musste für eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Der Beifahrer des ersten Autos wurde zur Kontrolle mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Ansonsten wurde niemand verletzt.

News

Alpabzug: Pferd verletzt vier Personen

24.09.2016

Beim Alpabzug in Charmey brannte ein Pferd durch und verletzte vier Personen.

x

Alpabzug: Pferd verletzt vier Personen

24.09.2016

Beim Alpabzug in Charmey hat es am Samstagvormittag einen Unfall gegeben. Ein Pferd, das zum Alpabzug gehörte, brannte durch und verletzte dabei vier Menschen, welche laut Augenzeugen auf der Strecke standen, um Fotos zu schiessen.

Die Unfallopfer wurden mit der REGA, beziehungsweise mit Ambulanzen ins Spital gebracht. Wie schwer die Verletzungen sind, ist laut der Freiburger Kantonspolizei noch unklar.

Am Alpabzug in Charmey nahmen laut den Organisatoren zwischen 10'000 und 12'000 Personen teil.

News

Freiburg feiert den "ewigen Frieden"

24.09.2016

Der Kanton und die Gemeinden organisieren in den nächsten Monaten verschiedene Veranstaltungen.

x

Freiburg feiert den "ewigen Frieden"

24.09.2016

Seit 500 Jahren hat die Schweiz mit Frankreich den „ewigen Frieden“.

Der Kanton Freiburg und die Gemeinden feiern dieses Jubiläum in den nächsten Monaten mit verschiedenen Veranstaltungen. Geplant sind zum Beispiel verschiedene Konferenzen in Paris und Freiburg. Ausserdem gibt es eine Ausstellung im Franziskanerkloster und ein internationales Studententreffen.

Das bedeutungsvolle Abkommen zwischen der Schweiz und Frankreich wurde am 29. November 1516 in Freiburg verhandelt und unterzeichnet.

News

Armut ist ein Thema

23.09.2016

Auch im Kanton Freiburg leben viele Leute in Armut. Dies zeigt der erste kantonale Armutsbericht.

x

Armut ist ein Thema

23.09.2016

Auch im Kanton Freiburg leben viele Leute in Armut.

Jede zehnte Person lebt an der Armutsgrenze. Fast 8‘000 Menschen leben sogar unter der Armutsgrenze. Dies zeigt der erste Armutsbericht, den der Kanton vorgestellt hat.

Der Staatsrat will damit das Problem der Armut im Kanton erfassen und auch konkrete Massnahmen aufzeigen. Zum Beispiel könnten höhere Familienzulagen die Armut verkleinern.

News

Kundgebung gegen Pläne des Staatsrats

23.09.2016

Gewerkschaften und linke Parteien mobilisieren gegen die Unternehmenssteuerreform III.

x

Kundgebung gegen Pläne des Staatsrats

23.09.2016

Die Freiburger Gewerkschaften und die linken Parteien mobilisieren gegen die Unternehmenssteuerreform III.

Sie haben eine Kundgebung angekündigt. Diese soll am Mittwoch, 12. Oktober vor dem Theaterhaus Equilibre stattfinden.

Mit der Reform soll der Steuersatz für alle Unternehmen sinken. Diese Woche hat der Staatsrat ein entsprechendes Gesetz in die Vernehmlassung geschickt.

Die Gewerkschaften und die linken Parteien befürchten nun, dass die Bevölkerung und die Staatsangestellten die Steuerausfälle kompensieren müssen.

News

Übernahme von Clavaleyres rückt näher

23.09.2016

Die Fusion von Murten mit der bernischen Gemeinde Clavaleyres hat eine weitere Hürde genommen.

x

Übernahme von Clavaleyres rückt näher

23.09.2016

Die Fusion von Murten mit der bernischen Gemeinde Clavaleyres hat eine weitere Hürde genommen.

Der Kanton Bern hat ein Gesetz erarbeitet, dass dem Kantonwechsel von Clavaleyres möglich macht. Der Vorschlag geht nun in die Vernehmlassung. Dem Kantonswechsel müssen neben den beiden betroffenen Gemeinden auch die Stimmberechtigten des Kantons Bern zustimmen. Die Bundesversammlung müsste ihn ebenfalls noch genehmigen. Clavaleyres hat nur 50 Einwohner und sucht seit einigen Jahren eine Partnergemeinde.

News

Das Galterntal ist wieder offen

23.09.2016

Seit einem Felssturz im April war der Wanderweg durch die Galternschlucht zwischen Tafers und Freiburg gesperrt.

x

Das Galterntal ist wieder offen

23.09.2016

Das Galterntal ist ab sofort wieder offen. Das teilt das Oberamt des Sensebezirks mit.

Seit einem Felssturz im April war der Wanderweg durch die Galternschlucht zwischen Tafers und Freiburg gesperrt. Die Gemeinde Tafers hat inzwischen gefährliche Stellen gesprengt und den Bach und den Wanderweg freigräumt. Im Gebiet des Felssturzes muss allerdings weiterhin mit Steinschlag gerechnet werden. Nicht mehr begehbar ist hingegegn der Rotaryweg der das Galterntal mit dem Kleinschönberg verbindet.

News

Hoffnungsschimmer für Steueramnestie

23.09.2016

Im Kanton Freiburg könnten Steuersünder alte Steuern doch noch straffrei nachzahlen.

x

Hoffnungsschimmer für Steueramnestie

23.09.2016

Im Kanton Freiburg könnten Steuersünder alte Steuern doch noch straffrei nachzahlen.

Der Nationalrat hat sich gestern dafür ausgesprochen, dass die Kantone Steueramnestien durchführen dürfen. Folgt ihm der Ständerat, könnte der Kanton Freiburg seine geplante Steueramnestie wieder aufgreifen. Das sagte Finanzdirektor Georges Godel auf Anfrage.

Die Steueramnestie in Freiburg hatte das Kantonsparlament  beschlossen. Dann erklärte das Bundesgericht eine ähnliche Steueramnestie im Tessin aber für verfassungswidrig. Deshalb stoppte auch Freiburg seine Amnestie.

News

Gerd Zenhäusern nicht mehr Gottéron-Trainer

22.09.2016

Gerd Zenhäusern ist ab nächster Woche nicht mehr Cheftrainer bei Freiburg Gotteron.

x

Gerd Zenhäusern nicht mehr Gottéron-Trainer

22.09.2016

Gerd Zenhäusern ist ab nächster Woche nicht mehr Cheftrainer bei Freiburg Gotteron.

Er wird die Mannschaft am Samstag gegen Davos zu letzten Mal coachen. Danach wird er neuer Ausbildungs-Chef bei Freiburg Gottéron. Gerd Zenhäusern gibt für den Wechsel persönliche Gründe an. Wer der neue Trainer der ersten Mannschaft wird, will der Klub am Montag bekannt geben. Klar ist bereits, es wird nicht Slawa Bykov. Er hat für den Posten abgesagt und will sich auf seine Situation im Verwaltungs-Rat konzentrieren. Wie die Zeitung Blick berichtet, soll der Kanadier Larry Hurras neuer Gotteron-Trainer werden.

News

Feinstaub: Cremo muss Standort Lucens umbauen

21.09.2016

Die Cremo-Anlage im waadtländischen Lucens produziert zu viel Feinstaub.

x

Feinstaub: Cremo muss Standort Lucens umbauen

21.09.2016

Der Freiburger Milchverarbeiter Cremo muss seine Produktionsanlage im waadtländischen Lucens umbauen. Die dortige Milchpulververarbeitung produziere zu viel Feinstaub, gaben die Waadtländer Behörden und Cremo bekannt.

Der Umbau der Anlage soll bis 2018 abgeschlossen sein. Bis dahin verarbeitet Cremo das Milchpulver ausschliesslich am Hauptsitz in Villars-sur-Glâne, in einer moderneren Anlage.

News

Zweiter Platz für den Freiburger Gasballon

21.09.2016

Ein Freiburger Gasballon hat den inoffiziellen Weltmeistertitel nur knapp verpasst.

x

Zweiter Platz für den Freiburger Gasballon

21.09.2016

Ein Freiburger Gasballon hat den inoffiziellen Weltmeistertitel nur knapp verpasst.

Beim Gordon-Bennett-Cup sind die Piloten Nicolas Tièche und Laurent Sciboz am frühen Morgen nach über zwei Tagen gelandet. Sie schafften es von Deutschland bis in den Süden Italiens, nach Kalabrien. Insgesamt legten sie fast 1‘600 Kilometer zurück und damit am zweitmeisten.

Gewonnen hat ein anderer Schweizer Ballon, derjenige der Vorjahressieger. Er flog als einziger bis nach Griechenland und legte so die längste Strecke zurück.

(Bildquelle: Fribourg Freiburg Challenge)

News

Pensionskasse gibt zu reden

21.09.2016

Dem Generalrat der Stadt Freiburg bereitet die Pensionskasse Sorgen.

x

Pensionskasse gibt zu reden

21.09.2016

Die Pensionskasse der Stadt Freiburg bereitet dem Generalrat Sorgen.

Im Stadtparlament gab zu reden, dass die schlechte Lage an den Finanzmärkten letztes Jahr das Resultat gedrückt hat. Der Gemeinderat versicherte deshalb, er arbeite in den kommenden Monaten Massnahmen aus.

Der  Deckungsgrad der Stadtfreiburger Pensionskasse lag letztes Jahr noch bei knapp 74 Prozent. Das ist etwas höher als die nötigen 70 Prozent.

News

Jugendrat organisiert Schülerdebatten

20.09.2016

Gymnasiasten und Berufsschüler sollen häufiger über aktuelle politische Themen diskutieren.

x

Jugendrat organisiert Schülerdebatten

20.09.2016

Gymnasiasten und Berufsschüler sollen häufiger über aktuelle politische Themen diskutieren. Dieses Ziel hat sich der Freiburger Jugendrat gesetzt.

Er hat deshalb angekündigt, neu einmal pro Monat eine Debatte an einer Schule in der Stadt Freiburg durchzuführen. Diese findet jeweils an einem der drei Kollegien oder an der Gewerblichen und Industriellen Berufsfachschule statt.

News

Die Studentenzahl bleibt hoch

20.09.2016

Die Universität Freiburg ist bei Studenten beliebt. Über 10‘500 haben sich eingeschrieben.

x

Die Studentenzahl bleibt hoch

20.09.2016

Die Universität Freiburg bleibt bei Studenten beliebt. Über 10‘500 haben sich für das neue Studienjahr eingeschrieben. Das sei ein leichter Anstieg verglichen mit letztem Jahr, teilt die Universität mit.

Neu bietet sie einen Materialkunde-Master an. Dieses Programm soll Chemie- und Physikstudenten helfen, später in der Industrie oder in der Forschung Fuss zu fassen.

News

Mehr Bilinguisme in Freiburg?

20.09.2016

Die Stadt Freiburg prüft zweisprachigen Unterricht an den obligatorischen Schulen.

x

Mehr Bilinguisme in Freiburg?

20.09.2016

Die Stadt Freiburg soll an den obligatorischen Schulen zweisprachigen Unterricht anbieten.

Das Stadtparlament findet diese Idee grundsätzlich gut. Es gibt der Regierung einstimmig den Auftrag, zweisprachigen Unterricht mit einer Studie zu prüfen.

Der Gemeinderat soll herausfinden, welche Modelle von zweisprachigem Unterricht in Freiburg überhaupt in Frage kämen. Und er soll abklären, was nötig wäre, um ein solches Projekt möglichst rasch einzuführen.

Die Stadtregierung hat nun ein Jahr Zeit, bis sie die Resultate der Studie vorstellen muss.

News

Studienkredit für grössere Vignettaz-Schule

20.09.2016

Die Stadt Freiburg kann den nächsten Schul-Ausbau in Angriff nehmen.

x

Studienkredit für grössere Vignettaz-Schule

20.09.2016

Die Stadt Freiburg kann den nächsten Schul-Ausbau in Angriff nehmen.

Das Stadtparlament hat gut zwei Millionen Franken genehmigt, um die Vergrösserung der Primarschule Vignettaz zu planen.

Vorgesehen ist ein Gebäude mit 16 Klassenzimmern.

Der Freiburger Gemeinderat rechnet mit Gesamtkosten von gut 20 Millionen Franken. Der Baubeginn ist voraussichtlich in einem Jahr.

News

Bereit für die Stellungnahme

19.09.2016

Die Freiburger Kantonsregierung präsentiert ihren Entwurf zur Unternehmenssteuerreform III.

x

Bereit für die Stellungnahme

19.09.2016

Die Reform der Unternehmenssteuer III geht in Freiburg in die nächste Phase.

Der Staatsrat schickt das kantonale Gesetz dazu in die Vernehmlassung, damit Parteien und Verbände Stellung nehmen können. Das Kantonsparlament berät das Gesetz dann in rund einem Jahr.

Mit dieser Reform hebt Freiburg Steuervorteile für ausländische Unternehmen auf. Im Gegenzug soll der Steuersatz für alle Unternehmen sinken - sowohl für ausländische wie auch für einheimische.

Allerdings ist noch ungewiss, ob die Unternehmenssteuerreform III überhaupt kommt. Die linken Parteien bekämpfen das Gesetz bereits auf Bundesebene.

News

Zoff zweier Lenkerinnen nach Streifkollision

19.09.2016

Eine harmlose Kollision auf dem Parkplatz des Papiliorama Kerzers ist gestern etwas aus dem Ruder gelaufen.

x

Zoff zweier Lenkerinnen nach Streifkollision

19.09.2016

Eine harmlose Kollision auf dem Parkplatz des Papiliorama Kerzers ist gestern etwas aus dem Ruder gelaufen.

Die eine Lenkerin sei nach dem Vorfall ausgestiegen, habe die andere beschimpft, und ihr durchs offene Fenster einen Faustschlag versetzt, teilte die Freiburger Polizei mit. Danach sei sie abgehauen.

Die Polizei spürte die Flüchtige kurze Zeit später zu Hause auf. Die Frau muss mit einer Strafanzeige rechnen.

News

Freiburger Herbstjagd beginnt

19.09.2016

Im Flachland können Jäger Rehe erlegen und im Gebirge sind Gämsen zum Abschuss frei gegeben.

x

Freiburger Herbstjagd beginnt

19.09.2016

Heute, am Bettagsmontag, beginnt im Kanton Freiburg traditionell die Herbstjagd.

Im Flachland können Jäger mit einer Lizenz ab sofort Rehe jagen und im Gebirge sind Gämsen zum Abschuss frei gegeben, teilen die Behörden mit. Ab Mitte Oktober darf für einige Wochen dann auch der Hirsch gejagt werden.

Bereits begonnen hat die Jagd auf Wildschweine. Sie dauert je nach Region bis Ende Januar.

News

Gasballon fliegt um die Wette

19.09.2016

Zwei Freiburger sind in den Gordon-Bennett-Cup gestartet, die inoffizielle Weltmeisterschaft der Gasballonfahrer.

x

Gasballon fliegt um die Wette

19.09.2016

Zwei Freiburger sind in den Gordon-Bennett-Cup gestartet, die inoffizielle Weltmeisterschaft der Gasballonfahrer. Nicolas Tièche und Laurent Sciboz hoben am späten Abend als eines von 24 Teams ab.

Der Startort war im deutschen Gladbeck, nahe Dortmund. Von dort aus sind die Teams nun südwärts unterwegs. Das Ziel ist es, so weit wie möglich zu fliegen. Die Zeit spielt keine Rolle.

News

Positive Bilanz für Freiburger Orgelfestival

18.09.2016

Das 19. Internationale Orgelfestival Freiburg ist am Sonntag zu Ende gegangen: Die Organisatoren sind zufrieden.

x

Positive Bilanz für Freiburger Orgelfestival

18.09.2016

Mit einem Konzert in der Pfarrkirche Plaffeien ist am Samstagabend die 19. Ausgabe des Internationalen Orgelfestivals Freiburg zu Ende gegangen. Die Stiftungspräsidentin Ruth Lüthi zeigte sich im Gespräch mit RadioFr zufrieden mit der diesjährigen Ausgabe des Festivals.

Mit der sogenannten Freiburger Orgelnacht am Samstagabend versuchten die Organisatoren, das breite Publikum für die Orgel zu begeistern. Die Orgel sei sehr vielfältig: Sie könne als Soloinstrument und zusammen mit anderen Instrumenten eingesetzt werden, alte Stücke und moderne Musik interpretieren, sagte Ruth Lüthi.

Sowohl die Publikumszahlen - um die 1000 - als auch die Qualität der Konzerte hätten die Erwartungen erfüllt, so Lüthi weiter. Auch das Budget sei eingehalten worden.

News

DFAG und Heimatkundeverein fusionieren

18.09.2016

Am Samstagabend wurde die Fusion auch an der GV des Deutschfreiburgischen Heimatkundevereins angenommen.

x

DFAG und Heimatkundeverein fusionieren

18.09.2016

Der Deutschfreiburger Heimatkundeverein fusioniert mit der Deutschfreiburgischen Arbeitsgemeinschaft (DFAG). Ein entsprechender Antrag des Vorstands wurde an der gestrigen Generalversammlung in Murten einstimmig angenommen.

Bereits am Dienstag hatten die Mitglieder der DFAG der Fusion zugestimmt. Er sei sehr zufrieden mit dem Entscheid, sagte der Präsident des Heimatkundevereins, Franz-Sepp Stulz gegenüber RadioFr.

Die beiden Vorstände würden nun die Statuten des neuen Vereins ausarbeiten. Ziel sei es, im Frühling den neuen Verein zu gründen. Dessen Name sei noch nicht festgelegt.

News

Tödlicher Autounfall in Belfaux

18.09.2016

In Belfaux ist in der Nacht auf Sonntag ein 36-jähriger Franzose tödlich verunfallt.

x

Tödlicher Autounfall in Belfaux

18.09.2016

In der Nacht auf heute ist in Belfaux ein Autofahrer bei einem Selbstunfall gestorben.

Der 36-jährige Franzose war in seinem Auto von Givisiez nach Belfaux unterwegs gewesen. In einer Rechtskurve geriet das Auto von der Strasse ab und prallte in einen Baum. Der Fahrer starb noch am Unfallort.

Die Freiburger Kantonspolizei sucht Zeugen des Unfalls.

News

Scooter-Fahrer bei Frontalkollision verletzt

17.09.2016

Zu schnell unterwegs, und dies auf nasser Strasse: Darum krachte ein Scooter-Fahrer in Freiburg in ein Auto.

x

Scooter-Fahrer bei Frontalkollision verletzt

17.09.2016

In der Nacht auf Samstag wurde ein Scooter-Fahrer in der Stadt Freiburg bei einer Frontalkollision verletzt. Der Unfall ereignete sich kurz nach Mitternacht bei der Beaumont-Kreuzung, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Der Scooter-Fahrer sei zu schnell unterwegs gewesen und habe auf der Strasse, die nach dem vielen Regen nass und rutschig gewesen sei, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dabei kollidierte er frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Der Scooter-Fahrer wurde ins Spital gebracht. (Bild: Kantonspolizei Freiburg)

News

81-Jähriger verursacht Kollision in Bulle

17.09.2016

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos sind am Freitagnachmittag in Bulle drei Personen leicht verletzt worden.

x

81-Jähriger verursacht Kollision in Bulle

17.09.2016

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos sind am Freitagnachmittag in Bulle drei Personen leicht verletzt worden. Verursacht hatte den Unfall ein 81-jähriger Autofahrer, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Er hatte in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto verloren. In der Folge geriet er auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem anderen Auto kollidierte. Alle drei Unfallbeteiligten mussten sich medizinisch behandeln lassen. (Bild: Kantonspolizei Freiburg)

News

Freiburg führt E-Voting wieder ein

16.09.2016

Im Kanton Freiburg kann ab dem 27. November wieder elektronisch abgestimmt werden.

x

Freiburg führt E-Voting wieder ein

16.09.2016

Im Kanton Freiburg kann ab dem 27. November wieder elektronisch abgestimmt werden - also in der zweiten Runde der Kantonalwahlen. Das hat der Bundesrat entschieden.$

Er hatte dem Kanton Freiburg vor rund einem Jahr das so genannte E-Voting untersagt, weil er Lücken im Datenschutz entdeckt hatte.

Nun setzt Freiburg auf ein anderes System, das die Post entwickelt hat. Es steht vorerst knapp 5000 Auslandrreiburgern zur Verfügung.

News

Das Gesetz zum E-Government steht

16.09.2016

Die Freiburger Kantonsverwaltung wird elektronisch.

x

Das Gesetz zum E-Government steht

16.09.2016

Die Freiburger Kantonsverwaltung wird elektronisch. Das Gesetz dazu steht, heisst es in einer Mitteilung des Staatsrats.

Kernstück des Gesetzes ist der so genannte E-Government-Schalter; ein virtueller Schalter auf der Homepage des Kantons. Über diesen können die Einwohner nach und nach sämtliche Dienstleistungen der Kantonsbehörden elektronisch abwickeln.

Das E-Government wird ab nächstem Jahr eingeführt - sofern der Grosse Rat das Gesetz genehmigt.

News

Eine neue Verbindungsstrasse für Romont

16.09.2016

Die neue Strasse zwischen Romont und Vaulruz ist offiziell eingeweiht.

x

Eine neue Verbindungsstrasse für Romont

16.09.2016

Die neue Strasse zwischen Romont und Vaulruz ist offiziell eingeweiht.

Das schreibt der Kanton Freiburg in einer Mitteilung. Die Bauarbeiten an der neuen Kantonsstrasse haben 5 Jahre gedauert. Mit der neuen Verbindung erhält die Gemeinde Romont einen besseren Anschluss an die Autobahn A12. Gekostet hat die 7-Kilomter lange Strasse knapp 37 Millionen Franken.

News

Ausländische Patienten bringen Umsatz

16.09.2016

Die Freiburger Privatspitälergruppe Aevis Victoria hat im ersten Halbjahr vom Medizintourismus profitiert.

x

Ausländische Patienten bringen Umsatz

16.09.2016

Die Freiburger Privatspitälergruppe Aevis Victoria hat im ersten Halbjahr vom Medizintourismus profitiert.

Dank Patienten aus dem Ausland steigerte sie ihren Umsatz um 1,2 Prozent auf über 290 Millionen Franken. Anders als in der Vorjahresperiode schrieb sie auch wieder Gewinn, wie es in einer Mitteilung heisst.

Aevis Victoria besitzt unter anderem die Clinique Générale in der Stadt Freiburg. Zudem gehören zur Gruppe die Victoria Jungfrau-Luxushotels.

News

Kostenpflichtige Parkplätze geplant

15.09.2016

Parkieren im Berner Teil des Gantrischgebiets soll in Zukunft etwas kosten.

x

Kostenpflichtige Parkplätze geplant

15.09.2016

Parkieren im Berner Teil des Gantrischgebiets soll doch noch kostenpflichtig werden.

Nachdem ein erstes Projekt letztes Jahr gescheitert ist, nehmen die Gemeinden Rüeggisberg und Rüschegg einen neuen Anlauf.

Sie planen weiterhin, dass Besucher pro Tag bis zu fünf Franken zahlen. Neu ist, dass es Rabatte für Einheimische gibt und dass Parkieren ausserhalb der kostenpflichtigen Plätze nicht verboten ist.

Im Dezember entscheiden die Gemeindeversammlungen darüber.

News

Die Badi-Beiz steht auf der Kippe

15.09.2016

Ob sich eine Sanierung des Restaurants im Schwimmbad Murten lohnt, ist nicht klar.

x

Die Badi-Beiz steht auf der Kippe

15.09.2016

Im Schwimmbad in Murten soll es kein Restaurant mehr geben. Dies schlägt der Murtener Gemeinderat vor.

Anstelle des heutigen Restaurants sollen künftig Automaten aufgestellt werden, mit Snacks und Getränken. Laut dem Gemeinderat können die Kosten so massiv gesenkt werden.

Nun ist das Gemeindeparlament am Zug. In seiner Sitzung Anfang Oktober wird es entscheiden, ob das Restaurant tatsächlich geschlossen wird.

News

Minderjährige Opfer: Seit 20 Jahren betreut

15.09.2016

Die Opferberatungsstelle des Kantons feiert Jubiläum.

x

Minderjährige Opfer: Seit 20 Jahren betreut

15.09.2016

Seit 20 Jahren gibt es im Kanton Freiburg eine Opferberatungsstelle speziell für Kinder und Jugendliche.

Jedes Jahr melden sich dort 250 bis 300 Minderjährige, teilt die Beratungsstelle mit. Minderjährige, welche Opfer von körperlicher oder psychischer Gewalt worden sind.

Auffallend ist: Besonders betroffen sind Mädchen. Sie machen rund zwei Drittel der Fälle bei der Opferberatungsstelle aus.

News

Schnelle Autofahrer auf Schulwegen

14.09.2016

Die Polizei führte in den ersten Schulwochen gezielte Kontrollen durch

x

Schnelle Autofahrer auf Schulwegen

14.09.2016

In den ersten drei Schulwochen hat die Freiburger Polizei vermehrt Autofahrer auf Schulwegen kontrolliert.

Dabei zeigte sich, dass rund jeder 20. Autofahrer zu schnell unterwegs war, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Insgesamt 1260 Autofahrer wurden verzeigt.

                                         

News

Manfred Raemy will Oberamtmann werden

14.09.2016

Der Sensler hat am Vormittag seine Kandidatur lanciert

x

Manfred Raemy will Oberamtmann werden

14.09.2016

Für das Oberamt des Sensebezirkes gibt es einen weiteren Kandidaten.

Manfred Raemy aus Wünnewil hat am Vormittag seine Kandidatur angekündigt.

Der 42-jährige Raemy ist derzeit Geschäftsführer des Gemeindeverbandes Region Sense. Für das Oberamt kandidiert er als Unabhängiger. Auf der sogenannten Liste 17.

Damit gibt es nun insgesamt fünf Kandidaten für das Oberamt des Sensebezikes. Nebst jener von Raemy je eine von der SVP, der CVP, der FDP und den Freien Wählern.

(Bild: ZVG)

News

Kein SP-Kandidat für das Oberamt

14.09.2016

Die SP Sense kämpft bei der Wahl ins Oberamt nicht mit. Sie hat keinen Kandidaten gefunden.

x

Kein SP-Kandidat für das Oberamt

14.09.2016

Die SP Sense kämpft bei der Wahl ins Oberamt nicht mit. Sie habe keinen Kandidaten für den Posten als Sensler Oberamtmann, sagte Präsident Olivier Flechtner zu RadioFr.

In den kommenden Wochen werde die SP die Kandidaten der anderen Parteien einladen und dann entscheiden, ob sie jemanden unterstütze. Bisher sind vier Kandidaten bekannt von CVP, FDP, SVP, Freien Wählern.

News

Neuer Chef für das Sozialamt

14.09.2016

Ab Oktober führt mit Jean-Claude Simonet ein langjähriger Angestellter das Freiburger Sozialamt.

x

Neuer Chef für das Sozialamt

14.09.2016

Das Freiburger Sozialamt hat einen neuen Chef.

Ab Oktober führt es ein langjähriger Angestellter: Jean-Claude Simonet. Er arbeite schon seit 17 Jahren beim Sozialamt, teilt der Kanton mit.

Simonet übernimmt den Chefsessel von François Mollard, der nach 30 Jahren in Pension geht.

News

An der Saane ist heute Vorsicht geboten

14.09.2016

Die Groupe E hat in der Nacht ein künstliches Hochwasser ausgelöst

x

An der Saane ist heute Vorsicht geboten

14.09.2016

Die Saane steht heute den ganzen Tag unter Hochwasser. Dieses wird künstlich ausgelöst. Durch den Strombetreiber Groupe E.

In den frühen Morgenstunden wurden die Schleusen bei der Staumauer des Greyerzersees geöffnet. Das Hochwasser fliesst nun bis in den Schiffenensee, teilt das Unternehmen mit.

Dadurch soll das Bett der Saane gereinigt werden. So verbessert sich der Lebensraum der Fische.

Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht laut der Groupe E nicht. Es ist aber den ganzen Tag verboten, in der Saane zu Baden.

News

Bezirksgericht Tafers verurteilt Räuber

13.09.2016

Der Mann soll für acht Monate ins Gefängnis

x

Bezirksgericht Tafers verurteilt Räuber

13.09.2016

Das Bezirksgericht in Tafers hat einen 23-jährigen Mann verurteilt, welcher vor drei Jahren in Wünnewil eine Tankstelle ausgeraubt hatte.

Der Mann bedrohte damals die Verkäuferin mit einer Luftpistole. So ergatterte er rund 1000 Franken. Mit dem Geld wollte er Schulden bei einem seiner Drogendealer begleichen.

Nun verurteilte ihn das Gericht zu einer Gefängnisstrafe von anderthalb Jahren. Acht Monate davon soll er unbedingt absitzen.

Das Gericht entschied sich damit für einen Mittelweg - zwischen den Forderungen von Anklage und Verteidigung.

Das Urteil ist noch nicht definitiv. Es kann ans Kantonsgericht weitergezogen werden.

News

Baustart bei Comet in Flamatt

13.09.2016

Am Dienstagnachmittag wurde der Spatenstich gefeiert

x

Baustart bei Comet in Flamatt

13.09.2016

In Flamatt hat der Ausbau der Firma Comet offiziell begonnen.

Der neue Bau ist nötig, damit Comet ihre Produktion ausbauen kann. So kann sie mehr Röntgengeräte und Maschinen zur Sterilisation herstellen.

Der Neubau soll in Flamatt insgesamt 250 neue Arbeitsplätze schaffen. Er kostet 60 Millionen Franken und soll in rund zwei Jahren fertig sein.

News

Bagger-Unfall auf der A1

13.09.2016

Ein Autofahrer wurde leicht verletzt.

x

Bagger-Unfall auf der A1

13.09.2016

Wegen eines Unfalls mit einem Bagger, war die Autobahn A1 zwischen Payerne und Yverdon gestern Nachmittag während über vier Stunden gesperrt. Dies teilt die Freiburger Polizei mit.

Zum Unfall kam es in einem Tunnel bei Estavayer-le-Lac. Der Bagger, welcher auf einem Lastwagen transportiert wurde, riss Teile der Beleuchtung des Tunnels herunter.

Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen. Sein Auto überschlug sich. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

News

Murten Productions geht in Konkurs

13.09.2016

Die Macher der "Helvetischen Revolution" sind zahlungsunfähig.

x

Murten Productions geht in Konkurs

13.09.2016

Die Firma Murten Productions geht in Konkurs. Das Verfahren sei eröffnet, melden die Freiburger Nachrichten.

Murten Productions hatte diesen Sommer das Freilichtspiel "Helvetische Revolution" aufgeführt - und kann nun offene Rechnungen nicht bezahlen.

Betroffen sind vor allem Lieferanten und Darsteller.

News

Sensebezirk bleibt Energiestadt

12.09.2016

Die Region erhält das Label für vier weitere Jahre.

x

Sensebezirk bleibt Energiestadt

12.09.2016

Der Sensebezirk darf sich auch weiterhin „Energiestadt“ nennen. Er erhält für weitere vier Jahre das Energie-Stadt-Label. Er hatte dies bereits vor fünf Jahren erhalten.

Mit dem Energiestadt-Label ausgezeichnet werden Gemeinden oder Regionen, die sich für eine nachhaltige Energie-, Verkehrs- und Umwelt-Politik einsetzen.

Der Sensebezirk setzte sich zum Beispiel für einen verbesserten öffentlichen Verkehr, für die Umrüstung von Strassenlampen auf LED-Lichter oder für eine Ferm-Wärme-Heizung in Düdingen ein.

News

Kanton will Tetra-Pak-Areal kaufen

12.09.2016

Der Kanton Freiburg soll das Areal der ehemaligen Tetra Pak in Romont übernehmen.

x

Kanton will Tetra-Pak-Areal kaufen

12.09.2016

Der Kanton Freiburg soll das Areal der ehemaligen Tetra Pak in Romont kaufen. Das hat der Staatsrat beschlossen.

Er will das Industriegelände an eine ausländische Firma vermieten. Welche das ist, sei noch geheim, heisst es in einer Mitteilung.

Die Firma Tetra Pak hat ihre Produktion in Romont diesen Sommer eingestellt. Über den Kredit von 22 Millionen Franken für das Areal entscheidet der Grosse Rat.

News

Oktopenair: Rock, Volk und lokales Bier

11.09.2016

In Jaun hat dieses Wochenende das Oktopenair stattgefunden. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Openair und Oktoberfest, mit...

x

Oktopenair: Rock, Volk und lokales Bier

11.09.2016

In Jaun hat dieses Wochenende das Oktopenair stattgefunden. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Openair und Oktoberfest, mit Live-Bands und Lokalem Bier.

Die Organisation Jugend Jan feierte mit dem Anlsass ihr zehnjähriges Bestehen. Im Vorfeld hatte sie mit 5'000 Besucher gerechnet, tatsächlich sind 2'800 gekommen.

Trotzdem ist der OK-Präsident Kevin Boschung zufrieden. Finanziell ist das Openair auf schwarze Zahlen gekommen, auch dank Zuwendungen von der Gemeinde und Sponsoren. Ob es eine weitere Ausführung geben wird, ist noch nicht klar.

News

Brand bei Ulmiz

11.09.2016

Auf einem Bauernhof im Seebezirk hat ein Heuspeicher gebrannt. Menschen oder Tiere wurden keine verletzt.

x

Brand bei Ulmiz

11.09.2016

Auf einem Bauernhof in Ulmiz im Seebezirk ist es heute früh zu einem Brand gekommen. Gebrannt hat ein hausgrosser Folientunnel, in dem Heu und Stroh gelagert wurden.

Das teilt die Freiburger Polizei mit. Der Folientunnel wurde komplett zerstört. Menschen oder Tiere kamen aber keine zu Schaden.

Die Brandursache wird noch abgeklärt, erste Hinweise deuten jedoch darauf hin, dass Heu gegärt ist und so heiss wurde und Feuer fing.

News

Schwächeanfall auf einer Wanderung

11.09.2016

Ein 55-Jähriger Mann ist auf einer Wanderung in der Nähe von Jaun verstorben.

x

Schwächeanfall auf einer Wanderung

11.09.2016

Auf einer Wanderung in der Nähe von Jaun im Greyerzbezirk ist ein Mann verstorben. Grund war ein Schwächeanfall, wie die Polizei mitteilt. Seine Begleiter und anschliessend Rettungskräfte hätten vergeblich versucht den 55 Jährigen zu reanimieren.

News

Junge CVP Sense gegründet

10.09.2016

Am Freitag wurde in Tafers die Sensler Sektion der Jungen CVP aus der Taufe gehoben.

x

Junge CVP Sense gegründet

10.09.2016

In Tafers wurde gestern die Sensler Sektion der Jungen CVP gegründet. Das teilt die Junge CVP des Kantons Freiburg mit.

Erster Präsident der Jungen CVP Sense ist Mathias Aeby aus Oberschrot, Vizepräsidentin Sophie Bapst. Die 19-jährige Bapst ist seit April dieses Jahres auch Vizepräsidentin der kantonalen Jungen CVP.

Laut eigenen Angaben nahmen bisher nur wenige Deutschsprachige an Anlässen der Jungen CVP des Kantons Freiburg teil. Die Sensler Sektion solle nun helfen, die Sprachbarriere zu überwinden.

News

Brandursache von Fendringen geklärt

09.09.2016

Die Ursache des Brandes vom Mittwoch bei Bösingen ist geklärt.

x

Brandursache von Fendringen geklärt

09.09.2016

Die Ursache des Brandes vom Mittwoch bei Bösingen ist geklärt.

Der Bauernhof in Fendringen brannte ab, weil bei Arbeiten in der Scheune Heu in Brand geriet. Das meldet die Freiburger Kantonspolizei. Scheinwerfer eines Traktors seien so heiss geworden, dass sich das Heu entzündete. Die Flammen zerstörten die Scheune und den Stall des Bauernhofs. Der Wohnbereich konnte gerettet werden. Verletzt wurde niemand - auch die Tiere konnten in Sicherheit gebracht werden.

News

Grosser Rat verabschiedet Gesetz zur KGV

09.09.2016

Der Grosse Rat hat das neue Gesetz für die Kantonale Gebäudeversicherung verabschiedet.

x

Grosser Rat verabschiedet Gesetz zur KGV

09.09.2016

Der Grosse Rat hat das neue Gesetz für die Kantonale Gebäudeversicherung verabschiedet.

Die KGV kann demnach in Zukunft die Löhne ihres Personals selbst bestimmen. Sie muss sich nicht mehr an das Gesetz über das Staatspersonal halten. Die SP scheiterte, als sie diesen Punkt aus dem neuen Gesetz über die Gebäudeversicherung streichen wollte. Sie befürchtet, dass das Freiburger Spital HFR dem Beispiel folgt und sich die Löhne für die Angestellten verschlechtern.

News

Kulturpreis für Guy Oberson

09.09.2016

Der Freiburger Zeichner Guy Oberson erählt den Freiburger Kulturpreis für sein Gesamtwerk und seine Internationale Ausstrahlung.

x

Kulturpreis für Guy Oberson

09.09.2016

Der Freiburger Künsterl Guy Oberson erhält den Kulturpreis des Kantons Freiburg. Oberson ist vor allem für grossformatige Kohlezeichnungen bekannt – meist sind es leicht unheimlich wirkende Portraits.

Den Freiburger Kulturpreis erhält Oberson für sein Gesamtwerk. Der Preis ist mit 15 000 Franken dotiert. Laut dem Freiburger Staatsrat ist Oberson wohl der international bekannteste noch lebende Künstler von Freiburg.

Oberson wurde 1960 in Billens geboren und lebt und arbeitet heute in Lentigny im Kanton Freiburg. Oberson begann seine künstlerische Karriere vor 27 Jahren als Autodidakt.

News

Steigende Arbeitslosigkeit

09.09.2016

Die Arbeitslosigkeit im Kanton Freiburg ist im August deutlich angestiegen.

x

Steigende Arbeitslosigkeit

09.09.2016

Die Arbeitslosigkeit im Kanton Freiburg ist im August deutlich angestiegen.

Laut den neusten Zahlen des Staatssekretariats für Wirtschaft lag die Arbeitslosenquote bei 2,8 Prozent. Im Juli waren es noch 2,6 Prozent. Und die Arbeitslosigkeit ist heuer auch höher als vor genau einem Jahr.

Allerdings liegt Freiburg immer noch unter dem schweizweiten Durchschnitt. Dort stieg die Arbeitslosenquote im August von 3,1 auf 3,2 Prozent.

News

"Wasser marsch!" bei der Staumauer Rossens

09.09.2016

Die Groupe E plant zwischen Greyerzer- und Schiffenensee ein künstliches Hochwasser.

x

"Wasser marsch!" bei der Staumauer Rossens

09.09.2016

Die Saane steht nächste Woche zwischen Greyerzer- und Schiffenensee unter Hochwasser. Das meldet die Groupe E.

Das Freiburger Energieunternehmen öffnet am Mittwoch die Schleusen der Staumauer von Rossens, und lässt bis zu 100 Mal mehr Wasser abfliessen als üblich. Dieses künstliche Hochwasser soll während gut 24 Stunden das Flussbett reinigen.

Während dieser Zeit sei Baden oder Fischen in der Saane verboten, so die Groupe E.

News

Tödlicher Selbstunfall im Saanebezirk

09.09.2016

In Farvagny im Saanebezirk ist ein Autolenker bei einem Selbstunfall gestorben.

x

Tödlicher Selbstunfall im Saanebezirk

09.09.2016

In Farvagny im Saanebezirk ist ein Autolenker bei einem Selbstunfall gestorben.

Wie die Freiburger Polizei mitteilt, war der Mann gestern von der Strasse abgekommen. Sein Auto stürzte eine Böschung hinunter und landete auf dem Dach. Er starb noch auf der Unfallstelle.

Die Polizei vermutet, dass es ihm während der Fahrt unwohl wurde, und er deshalb die Beherrschung über sein Fahrzeug verlor.

News

USR3: Freiburg bleibt unattraktiv

09.09.2016

Mit der Unternehmenssteuerreform III wird Freiburg als Standort für Firmen zwar attraktiver - allerdings auf bescheidenem Niveau.

x

USR3: Freiburg bleibt unattraktiv

09.09.2016

Mit der Unternehmenssteuerreform III wird der Kanton Freiburg als Standort für Firmen zwar attraktiver.

Er bleibt aber im hintersten Drittel aller Kantone der Schweiz. Das zeigt eine Studie der Grossbank Credit Suisse.

In diesem Jahr liegt Freiburg laut dieser Studie noch auf Rang 22 von 26 Kantonen. In vier Jahren, wenn die Reform der Unternehmenssteuer umgesetzt ist, dürfte es dann Rang 18 sein.

Vor allem die Steuerbelastung macht Freiburg im Vergleich zur restlichen Schweiz weniger attraktiv. Ausserdem gibt es laut der Studie vergleichsweise wenig qualifizierte Fachkräfte.

News

Staatsangestellte fordern Lohnerhöhung

08.09.2016

5000 Personen haben einen entsprechenden Brief an den Staatsrat unterschrieben.

x

Staatsangestellte fordern Lohnerhöhung

08.09.2016

Die Angestellten des Kantons Freiburg verlangen eine Lohnerhöhung auf Anfang nächstes Jahr.

Sie haben heute bei der Staatskanzlei einen Brief eingereicht an die Kantonsregierung und das Parlament. Laut einer Mitteilung trägt er gut 5000 Unterschriften. Im Brief verlangt der Personalverband FEDE eine allgemeine Lohnerhöhung von knapp einem Prozent. Ausserdem sollen bestimmte Ämter mehr Personal erhalten.

In den letzten Jahren habe das Personal verschiedene Sparmassnahmen akzeptiert, so die FEDE. In Anbetracht des Gewinns von über 100 Millionen Franken beim Kanton sei es Zeit, den Angestellten etwas zurückzugeben.

News

17 Millionen für neue Brücke in Givisiez

08.09.2016

Der Grosse Rat bewilligt den Baukredit für die Tiguelet-Brücke

x

17 Millionen für neue Brücke in Givisiez

08.09.2016

Die Tiguelet-Brücke in Givisiez kann gebaut werden. Der Grosse Rat hat für den Bau einen Kredit von 17 Millionen Franken einstimmig genehmigt.

Die Brücke ersetzt den heutigen Bahnübergang beim Bahnhof von Givisiez.

News

Kerzers gewinnt im Grossen Rat

08.09.2016

Auch in Kerzers wird eine Umfahrungsstrasse geplant.

x

Kerzers gewinnt im Grossen Rat

08.09.2016

Der Kanton Freiburg muss eine Umfahrungsstrasse für Kerzers planen. Dies hat der Grosse Rat entschieden. Er hat einem Antrag von Ueli Johner aus Kerzers zugestimmt.

Nebst der Umfahrung Kerzers verlangt der Grosse Rat auch eine Umfahrung von Givisiez.

Damit plant der Kanton Freiburg nun insgesamt sieben Umfahrungsstrassen. Unter anderem auch eine von Courtepin oder Belfaux. Insgesamt kosten die Planungen knapp 35 Millionen Franken.

News

Oertli-Preis für Freiburger Linguistin

08.09.2016

Claudine Brohy erhält für ihr Engagement für Zweisprachigkeit 15'000 Franken.

x

Oertli-Preis für Freiburger Linguistin

08.09.2016

Ihr Engagement für die Zweisprachigkeit zahlt sich aus: Die Freiburger Linguistin Claudine Brohy erhält einen Preis von der Oertli-Stiftung.

Brohy arbeitet am Institut für Mehrsprachigkeit der Universität Freiburg.Sie habe den Kulturaustausch zwischen Deutschschweiz und Romandie durch grossen Einsatz gefördert, schreibt die Stiftung in einer Mitteilung. Zusammen mit Claudine Brohy wird auch die Lausanner Übersetzerin Ursula Gaillard geehrt. Sie erhalten als Preisgeld je 15'000 Franken von der Oertli-Stiftung.

Die Oertli-Stiftung setzt sich seit 50 Jahren für den Austausch zwischen den verschiedenen Schweizer Sprachregionen ein.

News

Keine grösseren Gemeindeparlamente

08.09.2016

Das Kantonsparlament will den Gemeinden nicht mehr Freiheiten geben.

x

Keine grösseren Gemeindeparlamente

08.09.2016

Die Freiburger Gemeindeparlamente sollen auch in Zukunft maximal 80 Sitze haben dürfen. Das Kantonsparlament hat es abgelehnt, den Gemeinden mehr Spielraum zu geben.

Befürchtet wurde etwa, dass grössere Gemeindeparlamente weniger effizient werden. Zudem sei das Bedürfnis nach grösseren Parlamenten im Kanton gar nicht da.

News

Sensler Bauernhof teilweise zerstört

07.09.2016

In der Gemeinde Bösingen ist am Nachmittag ein Bauernhof in Brand gestanden.

x

Sensler Bauernhof teilweise zerstört

07.09.2016

In der Sensler Gemeinde Bösingen ist am Nachmittag ein Bauernhof in Brand gestanden.

Die Flammen zerstörten das Ökonomiegebäude. Das Wohnhaus konnte die Feuerwehr retten, meldet die Freiburger Kantonspolizei.

Verletzt wurde beim Brand im Weiler Fendringen niemand. Auch die Tiere des Bauernhofs konnten gerettet werden.

Brandursache und Schadenssumme sind noch nicht bekannt.

1

Kontakt: info(at)radiofr.ch Tel.: 026/351 50 10

Nachrichten

[24.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[24.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[24.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[23.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[23.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[23.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[23.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[22.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[22.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[22.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[22.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[21.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[21.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[21.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[21.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[20.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[20.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[20.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[20.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[19.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[19.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[19.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[19.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[18.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[18.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[18.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[17.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[17.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[17.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[16.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[16.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[16.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[16.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[15.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[15.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[15.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[15.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[14.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[14.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[14.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[14.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[13.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[13.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[13.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[13.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[12.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[12.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[12.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[12.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[11.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[11.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[11.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[10.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[10.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[10.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[09.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
[09.09.2016]13 Uhr Nachrichten
play
[09.09.2016]08 Uhr Nachrichten
play
[09.09.2016]06 Uhr Nachrichten
play
[08.09.2016]18 Uhr Nachrichten
play
1

News Region

Unfall auf der A12 bei Düdingen

24.09.2016

Auf der Autobahn bei Düdingen hat sich am Freitagnachmittag ein Auffahrunfall ereignet.

x

Unfall auf der A12 bei Düdingen

24.09.2016

Gestern Nachmittag hat es auf der A12 bei Düdingen einen Unfall gegeben.

Ein Auto kollidierte wegen überhöhter Geschwindigkeit mit dem Heck eines anderen. Danach streiften beide Fahrzeuge die Mittelleitplanke und kamen auf dem rechten Fahrstreifen zu stehen. Dieser musste für eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Der Beifahrer des ersten Autos wurde zur Kontrolle mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Ansonsten wurde niemand verletzt.

Alpabzug: Pferd verletzt vier Personen

24.09.2016

Beim Alpabzug in Charmey brannte ein Pferd durch und verletzte vier Personen.

x

Alpabzug: Pferd verletzt vier Personen

24.09.2016

Beim Alpabzug in Charmey hat es am Samstagvormittag einen Unfall gegeben. Ein Pferd, das zum Alpabzug gehörte, brannte durch und verletzte dabei vier Menschen, welche laut Augenzeugen auf der Strecke standen, um Fotos zu schiessen.

Die Unfallopfer wurden mit der REGA, beziehungsweise mit Ambulanzen ins Spital gebracht. Wie schwer die Verletzungen sind, ist laut der Freiburger Kantonspolizei noch unklar.

Am Alpabzug in Charmey nahmen laut den Organisatoren zwischen 10'000 und 12'000 Personen teil.

Freiburg feiert den "ewigen Frieden"

24.09.2016

Der Kanton und die Gemeinden organisieren in den nächsten Monaten verschiedene Veranstaltungen.

x

Freiburg feiert den "ewigen Frieden"

24.09.2016

Seit 500 Jahren hat die Schweiz mit Frankreich den „ewigen Frieden“.

Der Kanton Freiburg und die Gemeinden feiern dieses Jubiläum in den nächsten Monaten mit verschiedenen Veranstaltungen. Geplant sind zum Beispiel verschiedene Konferenzen in Paris und Freiburg. Ausserdem gibt es eine Ausstellung im Franziskanerkloster und ein internationales Studententreffen.

Das bedeutungsvolle Abkommen zwischen der Schweiz und Frankreich wurde am 29. November 1516 in Freiburg verhandelt und unterzeichnet.

Armut ist ein Thema

23.09.2016

Auch im Kanton Freiburg leben viele Leute in Armut. Dies zeigt der erste kantonale Armutsbericht.

x

Armut ist ein Thema

23.09.2016

Auch im Kanton Freiburg leben viele Leute in Armut.

Jede zehnte Person lebt an der Armutsgrenze. Fast 8‘000 Menschen leben sogar unter der Armutsgrenze. Dies zeigt der erste Armutsbericht, den der Kanton vorgestellt hat.

Der Staatsrat will damit das Problem der Armut im Kanton erfassen und auch konkrete Massnahmen aufzeigen. Zum Beispiel könnten höhere Familienzulagen die Armut verkleinern.

Kundgebung gegen Pläne des Staatsrats

23.09.2016

Gewerkschaften und linke Parteien mobilisieren gegen die Unternehmenssteuerreform III.

x

Kundgebung gegen Pläne des Staatsrats

23.09.2016

Die Freiburger Gewerkschaften und die linken Parteien mobilisieren gegen die Unternehmenssteuerreform III.

Sie haben eine Kundgebung angekündigt. Diese soll am Mittwoch, 12. Oktober vor dem Theaterhaus Equilibre stattfinden.

Mit der Reform soll der Steuersatz für alle Unternehmen sinken. Diese Woche hat der Staatsrat ein entsprechendes Gesetz in die Vernehmlassung geschickt.

Die Gewerkschaften und die linken Parteien befürchten nun, dass die Bevölkerung und die Staatsangestellten die Steuerausfälle kompensieren müssen.

Übernahme von Clavaleyres rückt näher

23.09.2016

Die Fusion von Murten mit der bernischen Gemeinde Clavaleyres hat eine weitere Hürde genommen.

x

Übernahme von Clavaleyres rückt näher

23.09.2016

Die Fusion von Murten mit der bernischen Gemeinde Clavaleyres hat eine weitere Hürde genommen.

Der Kanton Bern hat ein Gesetz erarbeitet, dass dem Kantonwechsel von Clavaleyres möglich macht. Der Vorschlag geht nun in die Vernehmlassung. Dem Kantonswechsel müssen neben den beiden betroffenen Gemeinden auch die Stimmberechtigten des Kantons Bern zustimmen. Die Bundesversammlung müsste ihn ebenfalls noch genehmigen. Clavaleyres hat nur 50 Einwohner und sucht seit einigen Jahren eine Partnergemeinde.

Das Galterntal ist wieder offen

23.09.2016

Seit einem Felssturz im April war der Wanderweg durch die Galternschlucht zwischen Tafers und Freiburg gesperrt.

x

Das Galterntal ist wieder offen

23.09.2016

Das Galterntal ist ab sofort wieder offen. Das teilt das Oberamt des Sensebezirks mit.

Seit einem Felssturz im April war der Wanderweg durch die Galternschlucht zwischen Tafers und Freiburg gesperrt. Die Gemeinde Tafers hat inzwischen gefährliche Stellen gesprengt und den Bach und den Wanderweg freigräumt. Im Gebiet des Felssturzes muss allerdings weiterhin mit Steinschlag gerechnet werden. Nicht mehr begehbar ist hingegegn der Rotaryweg der das Galterntal mit dem Kleinschönberg verbindet.

Hoffnungsschimmer für Steueramnestie

23.09.2016

Im Kanton Freiburg könnten Steuersünder alte Steuern doch noch straffrei nachzahlen.

x

Hoffnungsschimmer für Steueramnestie

23.09.2016

Im Kanton Freiburg könnten Steuersünder alte Steuern doch noch straffrei nachzahlen.

Der Nationalrat hat sich gestern dafür ausgesprochen, dass die Kantone Steueramnestien durchführen dürfen. Folgt ihm der Ständerat, könnte der Kanton Freiburg seine geplante Steueramnestie wieder aufgreifen. Das sagte Finanzdirektor Georges Godel auf Anfrage.

Die Steueramnestie in Freiburg hatte das Kantonsparlament  beschlossen. Dann erklärte das Bundesgericht eine ähnliche Steueramnestie im Tessin aber für verfassungswidrig. Deshalb stoppte auch Freiburg seine Amnestie.

Gerd Zenhäusern nicht mehr Gottéron-Trainer

22.09.2016

Gerd Zenhäusern ist ab nächster Woche nicht mehr Cheftrainer bei Freiburg Gotteron.

x

Gerd Zenhäusern nicht mehr Gottéron-Trainer

22.09.2016

Gerd Zenhäusern ist ab nächster Woche nicht mehr Cheftrainer bei Freiburg Gotteron.

Er wird die Mannschaft am Samstag gegen Davos zu letzten Mal coachen. Danach wird er neuer Ausbildungs-Chef bei Freiburg Gottéron. Gerd Zenhäusern gibt für den Wechsel persönliche Gründe an. Wer der neue Trainer der ersten Mannschaft wird, will der Klub am Montag bekannt geben. Klar ist bereits, es wird nicht Slawa Bykov. Er hat für den Posten abgesagt und will sich auf seine Situation im Verwaltungs-Rat konzentrieren. Wie die Zeitung Blick berichtet, soll der Kanadier Larry Hurras neuer Gotteron-Trainer werden.

Feinstaub: Cremo muss Standort Lucens umbauen

21.09.2016

Die Cremo-Anlage im waadtländischen Lucens produziert zu viel Feinstaub.

x

Feinstaub: Cremo muss Standort Lucens umbauen

21.09.2016

Der Freiburger Milchverarbeiter Cremo muss seine Produktionsanlage im waadtländischen Lucens umbauen. Die dortige Milchpulververarbeitung produziere zu viel Feinstaub, gaben die Waadtländer Behörden und Cremo bekannt.

Der Umbau der Anlage soll bis 2018 abgeschlossen sein. Bis dahin verarbeitet Cremo das Milchpulver ausschliesslich am Hauptsitz in Villars-sur-Glâne, in einer moderneren Anlage.

Zweiter Platz für den Freiburger Gasballon

21.09.2016

Ein Freiburger Gasballon hat den inoffiziellen Weltmeistertitel nur knapp verpasst.

x

Zweiter Platz für den Freiburger Gasballon

21.09.2016

Ein Freiburger Gasballon hat den inoffiziellen Weltmeistertitel nur knapp verpasst.

Beim Gordon-Bennett-Cup sind die Piloten Nicolas Tièche und Laurent Sciboz am frühen Morgen nach über zwei Tagen gelandet. Sie schafften es von Deutschland bis in den Süden Italiens, nach Kalabrien. Insgesamt legten sie fast 1‘600 Kilometer zurück und damit am zweitmeisten.

Gewonnen hat ein anderer Schweizer Ballon, derjenige der Vorjahressieger. Er flog als einziger bis nach Griechenland und legte so die längste Strecke zurück.

(Bildquelle: Fribourg Freiburg Challenge)

Pensionskasse gibt zu reden

21.09.2016

Dem Generalrat der Stadt Freiburg bereitet die Pensionskasse Sorgen.

x

Pensionskasse gibt zu reden

21.09.2016

Die Pensionskasse der Stadt Freiburg bereitet dem Generalrat Sorgen.

Im Stadtparlament gab zu reden, dass die schlechte Lage an den Finanzmärkten letztes Jahr das Resultat gedrückt hat. Der Gemeinderat versicherte deshalb, er arbeite in den kommenden Monaten Massnahmen aus.

Der  Deckungsgrad der Stadtfreiburger Pensionskasse lag letztes Jahr noch bei knapp 74 Prozent. Das ist etwas höher als die nötigen 70 Prozent.

Jugendrat organisiert Schülerdebatten

20.09.2016

Gymnasiasten und Berufsschüler sollen häufiger über aktuelle politische Themen diskutieren.

x

Jugendrat organisiert Schülerdebatten

20.09.2016

Gymnasiasten und Berufsschüler sollen häufiger über aktuelle politische Themen diskutieren. Dieses Ziel hat sich der Freiburger Jugendrat gesetzt.

Er hat deshalb angekündigt, neu einmal pro Monat eine Debatte an einer Schule in der Stadt Freiburg durchzuführen. Diese findet jeweils an einem der drei Kollegien oder an der Gewerblichen und Industriellen Berufsfachschule statt.

Die Studentenzahl bleibt hoch

20.09.2016

Die Universität Freiburg ist bei Studenten beliebt. Über 10‘500 haben sich eingeschrieben.

x

Die Studentenzahl bleibt hoch

20.09.2016

Die Universität Freiburg bleibt bei Studenten beliebt. Über 10‘500 haben sich für das neue Studienjahr eingeschrieben. Das sei ein leichter Anstieg verglichen mit letztem Jahr, teilt die Universität mit.

Neu bietet sie einen Materialkunde-Master an. Dieses Programm soll Chemie- und Physikstudenten helfen, später in der Industrie oder in der Forschung Fuss zu fassen.

Mehr Bilinguisme in Freiburg?

20.09.2016

Die Stadt Freiburg prüft zweisprachigen Unterricht an den obligatorischen Schulen.

x

Mehr Bilinguisme in Freiburg?

20.09.2016

Die Stadt Freiburg soll an den obligatorischen Schulen zweisprachigen Unterricht anbieten.

Das Stadtparlament findet diese Idee grundsätzlich gut. Es gibt der Regierung einstimmig den Auftrag, zweisprachigen Unterricht mit einer Studie zu prüfen.

Der Gemeinderat soll herausfinden, welche Modelle von zweisprachigem Unterricht in Freiburg überhaupt in Frage kämen. Und er soll abklären, was nötig wäre, um ein solches Projekt möglichst rasch einzuführen.

Die Stadtregierung hat nun ein Jahr Zeit, bis sie die Resultate der Studie vorstellen muss.

Studienkredit für grössere Vignettaz-Schule

20.09.2016

Die Stadt Freiburg kann den nächsten Schul-Ausbau in Angriff nehmen.

x

Studienkredit für grössere Vignettaz-Schule

20.09.2016

Die Stadt Freiburg kann den nächsten Schul-Ausbau in Angriff nehmen.

Das Stadtparlament hat gut zwei Millionen Franken genehmigt, um die Vergrösserung der Primarschule Vignettaz zu planen.

Vorgesehen ist ein Gebäude mit 16 Klassenzimmern.

Der Freiburger Gemeinderat rechnet mit Gesamtkosten von gut 20 Millionen Franken. Der Baubeginn ist voraussichtlich in einem Jahr.

Bereit für die Stellungnahme

19.09.2016

Die Freiburger Kantonsregierung präsentiert ihren Entwurf zur Unternehmenssteuerreform III.

x

Bereit für die Stellungnahme

19.09.2016

Die Reform der Unternehmenssteuer III geht in Freiburg in die nächste Phase.

Der Staatsrat schickt das kantonale Gesetz dazu in die Vernehmlassung, damit Parteien und Verbände Stellung nehmen können. Das Kantonsparlament berät das Gesetz dann in rund einem Jahr.

Mit dieser Reform hebt Freiburg Steuervorteile für ausländische Unternehmen auf. Im Gegenzug soll der Steuersatz für alle Unternehmen sinken - sowohl für ausländische wie auch für einheimische.

Allerdings ist noch ungewiss, ob die Unternehmenssteuerreform III überhaupt kommt. Die linken Parteien bekämpfen das Gesetz bereits auf Bundesebene.

Zoff zweier Lenkerinnen nach Streifkollision

19.09.2016

Eine harmlose Kollision auf dem Parkplatz des Papiliorama Kerzers ist gestern etwas aus dem Ruder gelaufen.

x

Zoff zweier Lenkerinnen nach Streifkollision

19.09.2016

Eine harmlose Kollision auf dem Parkplatz des Papiliorama Kerzers ist gestern etwas aus dem Ruder gelaufen.

Die eine Lenkerin sei nach dem Vorfall ausgestiegen, habe die andere beschimpft, und ihr durchs offene Fenster einen Faustschlag versetzt, teilte die Freiburger Polizei mit. Danach sei sie abgehauen.

Die Polizei spürte die Flüchtige kurze Zeit später zu Hause auf. Die Frau muss mit einer Strafanzeige rechnen.

Freiburger Herbstjagd beginnt

19.09.2016

Im Flachland können Jäger Rehe erlegen und im Gebirge sind Gämsen zum Abschuss frei gegeben.

x

Freiburger Herbstjagd beginnt

19.09.2016

Heute, am Bettagsmontag, beginnt im Kanton Freiburg traditionell die Herbstjagd.

Im Flachland können Jäger mit einer Lizenz ab sofort Rehe jagen und im Gebirge sind Gämsen zum Abschuss frei gegeben, teilen die Behörden mit. Ab Mitte Oktober darf für einige Wochen dann auch der Hirsch gejagt werden.

Bereits begonnen hat die Jagd auf Wildschweine. Sie dauert je nach Region bis Ende Januar.

Gasballon fliegt um die Wette

19.09.2016

Zwei Freiburger sind in den Gordon-Bennett-Cup gestartet, die inoffizielle Weltmeisterschaft der Gasballonfahrer.

x

Gasballon fliegt um die Wette

19.09.2016

Zwei Freiburger sind in den Gordon-Bennett-Cup gestartet, die inoffizielle Weltmeisterschaft der Gasballonfahrer. Nicolas Tièche und Laurent Sciboz hoben am späten Abend als eines von 24 Teams ab.

Der Startort war im deutschen Gladbeck, nahe Dortmund. Von dort aus sind die Teams nun südwärts unterwegs. Das Ziel ist es, so weit wie möglich zu fliegen. Die Zeit spielt keine Rolle.

Positive Bilanz für Freiburger Orgelfestival

18.09.2016

Das 19. Internationale Orgelfestival Freiburg ist am Sonntag zu Ende gegangen: Die Organisatoren sind zufrieden.

x

Positive Bilanz für Freiburger Orgelfestival

18.09.2016

Mit einem Konzert in der Pfarrkirche Plaffeien ist am Samstagabend die 19. Ausgabe des Internationalen Orgelfestivals Freiburg zu Ende gegangen. Die Stiftungspräsidentin Ruth Lüthi zeigte sich im Gespräch mit RadioFr zufrieden mit der diesjährigen Ausgabe des Festivals.

Mit der sogenannten Freiburger Orgelnacht am Samstagabend versuchten die Organisatoren, das breite Publikum für die Orgel zu begeistern. Die Orgel sei sehr vielfältig: Sie könne als Soloinstrument und zusammen mit anderen Instrumenten eingesetzt werden, alte Stücke und moderne Musik interpretieren, sagte Ruth Lüthi.

Sowohl die Publikumszahlen - um die 1000 - als auch die Qualität der Konzerte hätten die Erwartungen erfüllt, so Lüthi weiter. Auch das Budget sei eingehalten worden.

DFAG und Heimatkundeverein fusionieren

18.09.2016

Am Samstagabend wurde die Fusion auch an der GV des Deutschfreiburgischen Heimatkundevereins angenommen.

x

DFAG und Heimatkundeverein fusionieren

18.09.2016

Der Deutschfreiburger Heimatkundeverein fusioniert mit der Deutschfreiburgischen Arbeitsgemeinschaft (DFAG). Ein entsprechender Antrag des Vorstands wurde an der gestrigen Generalversammlung in Murten einstimmig angenommen.

Bereits am Dienstag hatten die Mitglieder der DFAG der Fusion zugestimmt. Er sei sehr zufrieden mit dem Entscheid, sagte der Präsident des Heimatkundevereins, Franz-Sepp Stulz gegenüber RadioFr.

Die beiden Vorstände würden nun die Statuten des neuen Vereins ausarbeiten. Ziel sei es, im Frühling den neuen Verein zu gründen. Dessen Name sei noch nicht festgelegt.

Tödlicher Autounfall in Belfaux

18.09.2016

In Belfaux ist in der Nacht auf Sonntag ein 36-jähriger Franzose tödlich verunfallt.

x

Tödlicher Autounfall in Belfaux

18.09.2016

In der Nacht auf heute ist in Belfaux ein Autofahrer bei einem Selbstunfall gestorben.

Der 36-jährige Franzose war in seinem Auto von Givisiez nach Belfaux unterwegs gewesen. In einer Rechtskurve geriet das Auto von der Strasse ab und prallte in einen Baum. Der Fahrer starb noch am Unfallort.

Die Freiburger Kantonspolizei sucht Zeugen des Unfalls.

Scooter-Fahrer bei Frontalkollision verletzt

17.09.2016

Zu schnell unterwegs, und dies auf nasser Strasse: Darum krachte ein Scooter-Fahrer in Freiburg in ein Auto.

x

Scooter-Fahrer bei Frontalkollision verletzt

17.09.2016

In der Nacht auf Samstag wurde ein Scooter-Fahrer in der Stadt Freiburg bei einer Frontalkollision verletzt. Der Unfall ereignete sich kurz nach Mitternacht bei der Beaumont-Kreuzung, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Der Scooter-Fahrer sei zu schnell unterwegs gewesen und habe auf der Strasse, die nach dem vielen Regen nass und rutschig gewesen sei, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dabei kollidierte er frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Der Scooter-Fahrer wurde ins Spital gebracht. (Bild: Kantonspolizei Freiburg)

81-Jähriger verursacht Kollision in Bulle

17.09.2016

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos sind am Freitagnachmittag in Bulle drei Personen leicht verletzt worden.

x

81-Jähriger verursacht Kollision in Bulle

17.09.2016

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos sind am Freitagnachmittag in Bulle drei Personen leicht verletzt worden. Verursacht hatte den Unfall ein 81-jähriger Autofahrer, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Er hatte in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto verloren. In der Folge geriet er auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem anderen Auto kollidierte. Alle drei Unfallbeteiligten mussten sich medizinisch behandeln lassen. (Bild: Kantonspolizei Freiburg)

Freiburg führt E-Voting wieder ein

16.09.2016

Im Kanton Freiburg kann ab dem 27. November wieder elektronisch abgestimmt werden.

x

Freiburg führt E-Voting wieder ein

16.09.2016

Im Kanton Freiburg kann ab dem 27. November wieder elektronisch abgestimmt werden - also in der zweiten Runde der Kantonalwahlen. Das hat der Bundesrat entschieden.$

Er hatte dem Kanton Freiburg vor rund einem Jahr das so genannte E-Voting untersagt, weil er Lücken im Datenschutz entdeckt hatte.

Nun setzt Freiburg auf ein anderes System, das die Post entwickelt hat. Es steht vorerst knapp 5000 Auslandrreiburgern zur Verfügung.

Das Gesetz zum E-Government steht

16.09.2016

Die Freiburger Kantonsverwaltung wird elektronisch.

x

Das Gesetz zum E-Government steht

16.09.2016

Die Freiburger Kantonsverwaltung wird elektronisch. Das Gesetz dazu steht, heisst es in einer Mitteilung des Staatsrats.

Kernstück des Gesetzes ist der so genannte E-Government-Schalter; ein virtueller Schalter auf der Homepage des Kantons. Über diesen können die Einwohner nach und nach sämtliche Dienstleistungen der Kantonsbehörden elektronisch abwickeln.

Das E-Government wird ab nächstem Jahr eingeführt - sofern der Grosse Rat das Gesetz genehmigt.

Eine neue Verbindungsstrasse für Romont

16.09.2016

Die neue Strasse zwischen Romont und Vaulruz ist offiziell eingeweiht.

x

Eine neue Verbindungsstrasse für Romont

16.09.2016

Die neue Strasse zwischen Romont und Vaulruz ist offiziell eingeweiht.

Das schreibt der Kanton Freiburg in einer Mitteilung. Die Bauarbeiten an der neuen Kantonsstrasse haben 5 Jahre gedauert. Mit der neuen Verbindung erhält die Gemeinde Romont einen besseren Anschluss an die Autobahn A12. Gekostet hat die 7-Kilomter lange Strasse knapp 37 Millionen Franken.

Ausländische Patienten bringen Umsatz

16.09.2016

Die Freiburger Privatspitälergruppe Aevis Victoria hat im ersten Halbjahr vom Medizintourismus profitiert.

x

Ausländische Patienten bringen Umsatz

16.09.2016

Die Freiburger Privatspitälergruppe Aevis Victoria hat im ersten Halbjahr vom Medizintourismus profitiert.

Dank Patienten aus dem Ausland steigerte sie ihren Umsatz um 1,2 Prozent auf über 290 Millionen Franken. Anders als in der Vorjahresperiode schrieb sie auch wieder Gewinn, wie es in einer Mitteilung heisst.

Aevis Victoria besitzt unter anderem die Clinique Générale in der Stadt Freiburg. Zudem gehören zur Gruppe die Victoria Jungfrau-Luxushotels.

Kostenpflichtige Parkplätze geplant

15.09.2016

Parkieren im Berner Teil des Gantrischgebiets soll in Zukunft etwas kosten.

x

Kostenpflichtige Parkplätze geplant

15.09.2016

Parkieren im Berner Teil des Gantrischgebiets soll doch noch kostenpflichtig werden.

Nachdem ein erstes Projekt letztes Jahr gescheitert ist, nehmen die Gemeinden Rüeggisberg und Rüschegg einen neuen Anlauf.

Sie planen weiterhin, dass Besucher pro Tag bis zu fünf Franken zahlen. Neu ist, dass es Rabatte für Einheimische gibt und dass Parkieren ausserhalb der kostenpflichtigen Plätze nicht verboten ist.

Im Dezember entscheiden die Gemeindeversammlungen darüber.

1