Podcasts
[27.11.2016] - Wahlen
play
[27.11.2016] - Wahlen
play
[27.11.2016] - Wahlen
play
[27.11.2016] - Wahlen
play
[27.11.2016] - Wahlen
play
[27.11.2016] - Wahlen
play
[27.11.2016] - Wahlen
play
[27.11.2016] - Wahlen
play
[27.11.2016] - Wahlen
play
[27.11.2016] - Wahlen
play
1

Kantonale Wahlen - 2. Wahlgang vom 27. November 2016

Am 27. November werden die letzten drei Sitze im Freiburger Staatsrat vergeben. RadioFr. stellt die vier Kandidatinnen und Kandidaten vor und nimmt sie mit an einen Ort, der sie etwas aus der Reserve locken soll. Die Reportagen hört ihr in den nächsten Tagen bei RadioFr - oder mit einem Klick auf dieser Seite.

--------> HIER GEHT ES ZUM LIVE-TICKER <--------

Spagat zwischen Volk und Elite

Jean-François Steiert (SP) gilt bisweilen als abgehobener Politiker. RadioFr. nimmt ihn mit zum einfachen Volk - zu Trudi Lauper ins Restaurant Sternen in Tentlingen.

Frau Staatsrätin besucht Bauer

Als Landwirtschaftsdirektorin musste sich Marie Garnier (Grüne) verschiedentlich Kritik von Deutschfreiburger Bauern anhören. RadioFr. nimmt sie nun mit auf einen Sensler Bauernhof - zum Landwirt Beat Gauch in Tafers.

Die Gesundheitsdirektorin und ihr grösster Kritiker

Unter Staaträtin Anne-Claude (SP) wehte dem HFR-Spital Tafers ein teils eisiger Wind entgegen. Einer der erbittertsten Gegner ihrer Spitalpolitik war der ehemalige Sensler Hausarzt Franz Engel. RadioFr. stellt die beiden Kontrahenten einander gegenüber.

Welscher unter Senslern

Stéphane Peiry (SVP) hat es nicht so mit dem Deutsch. Hier muss er aber. RadioFr. entführt ihn in die Stube des Gasthofes St. Martin in Tafers.


Kantonale Wahlen vom 6. November 2016

Am 6. November finden in Freiburg die Gesamterneuerungswahlen des Grossen Rates und des Staatsrats sowie die Wahlen der Oberamtmänner statt. RadioFr. stellt dir die Staatsrats-Kandidaten näher vor und gibt dir einen Überblick.

Weitere Fakten zu den Kantonswahlen vom 06. November:

  • 616 Kandidatinnen und Kandidaten treten an um die 110 freien Sitze im Grossen Rat zu erobern.
  • Für die 7 freien Sitze im Staatsrat kandidieren 14 Personen.
  • Bei 4 von 7 Oberämtern kommt es zu Wahl-Duellen. (Sensebezirk, Saanebezirk, Vivisbachbezirk und Broyebezirk.) Die Oberämter im See-, Glane- und Greyerzbezirk sind nicht umstritten.

Sensler Oberamt - Debatte

  • Image:
  • Description:
  • File:

Oberamtkandidaten Sense

Markus Zosso (SVP)

Ausgang:

Jugendzeit:

Berufswunsch:

Albert Studer (CVP)

Ausgang:

Jugendzeit:

Berufswunsch:

Andreas Stalder (Freie Wähler)

Ausgang:

Jugendzeit:

Berufswunsch:

Manfred Raemy (Unabhängige Liste)

Ausgang:

Jugendzeit:

Berufswunsch:

Andreas Freiburghaus (FDP)

Ausgang:

Jugendzeit:

Berufswunsch:


Staatsratkandidaten

Irène Bernhard (glp)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:

Stéphane Peiry (SVP)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:

Peter Wüthrich (FDP)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:


Bernadette Mäder-Brülhart (ML-CSP)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:

Ursula Schneider Schüttel (SP)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:

Anne-Claude Demierre (SP)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:


Olivier Curty (CVP)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:

Jean-François Steiert (SP)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:

Jean-Pierre Siggen (CVP)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:


Marie Garnier (Grüne)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:

Maurice Ropraz (FDP)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:

Georges Godel (CVP)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview:


Claudio Rugo & Jessica Goodwin (Künstlerpartei)

Das Portrait:

Der Musikgeschmack:

Die Zweisprachigkeit:

Das politische Interview: