21.01.2019

Die Kirche soll sich weniger in die Politik einmischen, fordert die Freiburger Theologin und Generalrätin Béatrice Acklin-Zimmermann. Sie erzählt, wo sie die Trennlinie zwischen Staat und Kirche zieht, und warum die Freiburger Unterstadt für sie sowohl ein Ort der Einkehr als auch eine Partymeile ist.

Béatrice Acklin-Zimmermann zu Gast bei Patrick Hirschi

+