21. März 2016

13 Jahre lang hat der Zürcher Benjamin Plüss das Trikot der Freiburger Drachen getragen. Nach nun 653 Nationalliga-A-Spielen und 428 Skorerpunkten hat Plüss seine Karriere nach dem bitteren Viertelfinalaus gegen Genf-Servette an den Nagel gehängt. Wie und warum dieser Entscheid zustande gekommen ist, warum Beni Plüss bei Servette-Genf hätte landen können und warum er jetzt Abstand zum Eishockey gewinnen will, all das gibt es im z'Gast bi RadioFr. mit unserem Sportredaktor Gabriel Gasser.

 

 

 

Beni Plüss zu Gast bei Gabriel Gasser