x

Gottéron von Rapperswil jäh gebremst

17.11.2019

Freiburg Gottéron kommt mit dem Selbstvertrauen von 5 Siegen in Folge nach Rapperswil, wird jedoch jäh gebremst. Bereits nach 7 Sekunden gehen die Sankt-Galler dank eines kuriosen Ablenkers des Schiedsrichters in Führung. Bis zur ersten Sirene steht es dank Bykov und Mottet 2:2 Unentschieden. Bis dahin ist es ein munteres Spiel, geprägt von vielen Fehlern.

Gottéron kommt anschliessend nicht gut aus der Garderobe und kassiert sofort das 3:2. Stalberg kann zwar auf mehr oder weniger glückliche Art und Weise noch auf 3:3 ausgleichen, ehe Rapperswil direkt wieder in Führung geht. Innerhalb von 3 Minuten fallen also 3 Treffer, es ist ein kurioses Spiel. Doch das verrückte 2. Drittel hat gerade erst begonnen. Bis zur zweiten Pause machen die Sankt-Galler noch weitere 4 Tore. Ludovic Waeber wird zwischenzeitlich ausgewechselt, doch auch Reto Berra läuft es nicht besser. Man muss jedoch betonen, dass die Torhüter trotz des Resultates keine Schuld trifft. Rapperswil gewinnt das zweite Drittel mit 6:1.

Damit ist das Spiel bereits entschieden. Im letzten Abschnitt gelingt dem Gastgeber das schnelle 9. Tor. Doch zum „Stängeli“ reicht es am Schluss doch nicht. Rapperswil gewinnt nach 4 Niederlagen in Serie wieder ein Spiel.

Freiburg Gottéron verliert in Rapperswil nach einem rabenschwarzen 2. Drittel mit 6 Gegentoren schliesslich mit 9:4. Die Torhüter Berra und Waeber waren nicht zu beneiden, trotzdem, ein Stängeli gibt’s nicht. Es ist die erste Niederlage nach 5 Siegen in Folge für Gottéron. 

Gottéron hat Dienstag spielfrei und hat nun eine Woche Pause. Am Freitag geht die Reise auswärts nach Genf. Bei Servette gewannen die Freiburger diese Saison bereits einmal. Samstag steht dann das Heimspiel gegen Bern an

News

Ein Freiburger wird neuer SBB-Chef

10.12.2019

Der TPF-Direktor Vincent Ducrot wechselt zu den Schweizerischen Bundesbahnen.

x

Ein Freiburger wird neuer SBB-Chef

10.12.2019

Der neue Chef der SBB ist ein Freiburger. Der derzeitige TPF-Generaldirektor Vincent Ducrot werde Nachfolger von Andreas Meyer. Diese Meldung der CH-Media-Zeitungen hat eine vertrauliche Quelle gegenüber RadioFr. bestätigt.

Vincent Ducrot ist 57-jährig, arbeitete lange Zeit bei den SBB als Leiter des Fernverkehrs und leitete die Freiburger Verkehrsbetriebe in den letzten acht Jahren.

Die SBB will die Nachfolge von Andreas Meyer an einer Medienkonferenz um 13.00 Uhr offiziell bekannt geben.

Wellness-Wochenende

Jetzt gewinnen

x

Wellness-Wochenende

10.12.2019

 

AKW Mühleberg

Die letzten Tage

x

AKW Mühleberg

02.12.2019

 

Freiburger Sportpreis 2019

 

x

Freiburger Sportpreis 2019

29.11.2019

 

JahrZEHNT Hits

 

x

JahrZEHNT Hits

13.11.2019

 

Olympic Tickets gewinnen

 

x

Olympic Tickets gewinnen

03.10.2019

 

x

Gewinnspiele

17.10.2018
x

Veranstaltungskalender

06.03.2017
x

WhatsApp

03.05.2016
News

Dauerhafte Steuersenkung

10.12.2019

Die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Freiburg müssen künftig nicht mehr so viel Steuern bezahlen.

x

Dauerhafte Steuersenkung

10.12.2019

Die Stadt Freiburg senkt dauerhaft ihre Steuern. Das hat der Generalrat entschieden.

Ab dem nächsten Jahr beträgt der Steuerfuss für die Stadtfreiburgerinnen und Stadtfreiburger 80 Prozent  der Kantonssteuer. Derzeit sind es 81,6 Prozent.

Zudem lehnte der Generalrat ab, dass die Steuern in zwei Jahren wieder angehoben werden.

News

Wieder Theater um die Ladenöffnungszeiten

09.12.2019

Die Geschäfte in der Stadt Freiburg dürfen nun doch nicht zwei Mal bis um fünf Uhr offen bleiben.

x

Wieder Theater um die Ladenöffnungszeiten

09.12.2019


Die Geschäfte in der Stadt Freiburg dürfen nun doch nicht bis um fünf Uhr offen bleiben an zwei Samstagen im Dezember. Der Oberamtmann des Saanebezirks hat eine Einsprache der Gewerkschaft UNIA gutgeheissen. Längere Öffnungszeiten seien nicht mit dem Gesetz vereinbar. Ausserdem müssten alle Geschäfte im Kanton gleich behandelt werden, schreibt das Oberamt.

Die Stadt Freiburg kann diesen Entscheid vor dem Kantonsgericht anfechten.

Nachrichten

[10.12.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[10.12.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[09.12.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[09.12.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[09.12.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[09.12.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[08.12.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[08.12.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[08.12.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[07.12.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[07.12.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[02.12.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[02.12.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[02.12.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[02.12.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[01.12.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[01.12.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[01.12.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[30.11.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[30.11.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[28.11.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[28.11.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[28.11.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[27.11.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[27.11.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[27.11.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[27.11.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[26.11.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[26.11.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[26.11.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[26.11.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[25.11.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[25.11.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[25.11.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[25.11.2019]06 Uhr Nachrichten
play
[24.11.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[24.11.2019]13 Uhr Nachrichten
play
[23.11.2019]18 Uhr Nachrichten
play
[23.11.2019]08 Uhr Nachrichten
play
[22.11.2019]18 Uhr Nachrichten
play
1
Sport

Ursula Schwaller ausgezeichnet

09.12.2019

Die Senslerin wurde von der Schweizer Paraplegikerstiftung als Querschnittssportlerin des Jahres ausgezeichnet.

x

Ursula Schwaller ausgezeichnet

09.12.2019

Ursula Schwaller wurde von der Schweizer Paraplegiker Stiftung zur Querschnittssportlerin des Jahres gewählt. Die Senslerin, welche seit ihrem Unfall im Jahre 2002 Handbikerennen fährt, hat unter anderem mehrere Schweizermeistertitel und zwei Bronzemedallien von den Paralympics.

Bild: Wikipedia (2009)

Sport
|

Jérémie Kamerzin verlängert bei Gottéron

09.12.2019

Der 31-jährige Verteidiger bleibt bis 2022 bei den Freiburgern.

x

Jérémie Kamerzin verlängert bei Gottéron

09.12.2019

Jérémie Kamerzin verlängert seinen Vertrag bei Freiburg Gottéron um zwei weitere Jahre bis 2022, wie der Klub in einer Mitteilung kommunizierte. der 31-jährige Verteidiger ist feste Stammkraft im Kader von Christian Dubé und vor allem mit defensiven Aufgaben beschäftigt. In 25 Spielen sammelte Kamerzin diese Saison 2 Assistpunkte.