x

Weitere verdächtige Gegenstände entdeckt

12.08.2020

In einem Haus an der Meylandstrasse in Murten haben Spezialisten etwa zehn weitere verdächtige Gegenstände entdeckt und neutralisiert. Das teilte die Freiburger Kantonspolizei mit.

Ein Gegenstand habe Ähnlichkeiten mit einer Anti-Personenmine gehabt. Dieser sei mit einer Sprengladung unschädlich gemacht worden. Dabei habe es eine Detonation gegeben, die in der näheren Umgebung gut zu spüren gewesen sei.

Ein Grossteil der verdächtigen Objekte seien Attrappen gewesen, betont die Polizei. Etwa zehn Personen in der Nachbarschaft hätten zur Sicherheit ihre Häuser verlassen müssen.

Bereits seit Montag läuft an der Meylandstrasse eine grössere Polizeiaktion. Bauarbeiter hatten in einem unbewohnten Haus verdächtige Gegenstände entdeckt und die Polizei alarmiert. /mk

Bild: Kantonspolizei Freiburg

Abstimmungen
News

Galmiz, Gempenach und Murten fusionieren

27.09.2020

Stimmbürgerinnen und Stimmbürger aller drei Gemeinden haben der Fusion zugestimmt. in Galmiz ist das Resultat knapp.

x

Galmiz, Gempenach und Murten fusionieren

27.09.2020

 

Die Gemeinden Galmiz und Gempenach fusionieren mit der Gemeinde Murten. In allen drei Gemeinden haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Fusion zugestimmt. In Galmiz ist das Resultat sehr knapp, mit 196 Ja- zu 188 Nein-Stimmen. In Gemepenach und Murten ist die Zustimmung sehr deutlich.

Die Fusion wird am 1. Januar 2022 in Kraft treten. Im siebenköpfigen Gemeinderat werden Galmiz und Gempenach zusammen Anrecht auf einen Sitz haben. Im Generalrat erhält Galmiz vier, Gempenach zwei Sitze. /mk-rb

Abstimmungen

vom 27. September 2020

x

Abstimmungen

27.09.2020

 

Anne Moser wagt's

Anne Moser tanzt Burlesque

x

Anne Moser wagt's

24.09.2020

 

Liid Bänget

Messiah und Comaniac

x

Liid Bänget

17.09.2020

 

6 Monate Corona

 

x

6 Monate Corona

16.09.2020

 

Meta

mit Laura Perler

x

Meta

01.09.2020

mit Laura Perler

x

Die RadioFr. App ist wieder da!

10.06.2020

Lade jetzt die neue RadioFr. App herunter und erfahre alles über deine Region:

- Mit nur einem Klick zum Live-Radio
- Wähle aus unseren neuen Webradios aus
- Verfolge die neuesten Nachrichten aus der Region
- Höre deine Lieblings-Podcasts und lade sie herunter, damit du sie überall hören kannst

Erhältlich im App Store und auf Google Play

Heimkino Highlight

Ein Film für verregnete Abende

x

Heimkino Highlight

01.02.2020

 

Sport

Auswärtsniederlage für Aergera Giffers

27.09.2020

Aergera verliert nach einer durchzogenen Leistung mit 2:4 bei Floorball Uri

x

Auswärtsniederlage für Aergera Giffers

27.09.2020

Nach einem ansprechenden Saisonstart mit einem Sieg und einer Niederlage nach Verlängerung reisten die Senslerinnen positiv gestimmt ins Urnerland. Floorball Uri seinerseits verlor zweimal zum Saisonbeginn und konnte erst einen Sieg nach Verlängerung feiern. Die letzten Duelle dieser Mannschaften waren jeweils sehr eng, es durfte also ein spannendes Spiel erwartet werden.

In den ersten 20 Minuten wurde dieses Versprechen allerdings von beiden Mannschaften nicht eingelöst. Der Match plätscherte vor sich hin, Chancen ergaben sich praktisch nur nach Fehlern in der Defensive. Trotzdem war Aergera das bessere und vor allem spielbestimmende Team, auch wenn die Equipe von Christoph Zingg zweimal das Glück mächtig in Anspruch nehmen musste um nicht in Rückstand zu geraten. Einmal rettete der Pfosten die geschlagene Torhüterin Sarah Berger, einige Zeigerumdrehungen vorher kullerte der Ball Quer der Linie entlang, die Schiedsrichter entschieden trotz Urner Torjubel aber richtigerweise auf kein Tor. Die Mehrzahl der Chancen lag allerdings klar beim Gastteam, in der 16 Minute konnte Alyssa Burri einer der zahlreichen Gelegenheiten zum 1:0 nutzen. Die Freude war allerdings von sehr kurzer Natur, denn Uri konnte noch vor der ersten Pause durch einen Weitschuss ausgleichen.

In den zweiten 20 Minuten änderte sich das Bild dann grundlegend. Aergera hatte Mühe mit den destruktiv spielenden Urnerinnen, welche das Spieldiktat Giffers überliessen und ihre Chancen in Konterattacken sahen. Nach acht gespielten Minuten im Mitteldrittel nutzte das Heimteam wieder einen Weitschuss zur Führung. Für die Senslerinnen kam es gar noch dicker. Kurz vor der zweiten Pause stand die Aergera Defensive viel zu weit von den Gegnerinnen weg und Uri konnte aus dem Slot hinaus auf 3:1 erhöhen.

In den letzten 20 Minuten beschränkten sich die Gastgeberinnen wiederum auf das Verwalten des Vorsprungs. Aergera's Abschlüsse wurden meist geblockt. In der 55. Minute machte Uri dann mit dem 4:1 den Deckel drauf. Wieder war die Fraudeckung in der Aergera Defensive ungenügend, denn Uri verwertete den zweiten Abpraller bei Sarah Berger zum 4:1, nachdem die Freiburgerinnen den Ball zweimal nicht klären konnten. Das 4:2 durch Nadja Schüpbach 24 Sekunden vor Schluss war dann nur noch Resultatkosmetik und gleichzeitig auch das Schlussresultat.

Insgesamt agierte die Mannschaft von Christoph Zingg zu wenig konsequent und zu fehlerhaft, als dass Punkte verdient gewesen wären. Weiter gehts für Aergera Giffers am nächsten Samstag gegen die Hot Chilis Rümlang/Regensdorf.

Abstimmungen
News

Courtepin bekommt einen Generalrat

27.09.2020

Die Bürgerinnen und Bürger haben die Einführung eines Gemeindeparlaments mit rund 67 % Ja-Stimmen deutlich angenommen.

x

Courtepin bekommt einen Generalrat

27.09.2020

 

Die Gemeinde Courtepin erhält einen Generalrat. Die Bürgerinnen und Bürger haben die Einführung eines Gemeindeparlaments mit rund 67 % Ja-Stimmen deutlich angenommen.

Der neue Generalrat wird aus 50 Einwohnern der Gemeinde zusammengesetzt. Er wird für die kommende Legislaturperiode ab 2021 eingeführt und ersetzt dann die Gemeindeversammlung. Einen Generalrat gibt es bereits in Wünnewil-Flamatt und Düdingen. /vb

Bild: Gemeinde Courtepin

News

KUND plant Aktivitäten fürs neue Vereinsjahr

27.09.2020

Unter anderem will der Verein einen etwas anderen Stadtführer für Freiburg herausgeben.

x

KUND plant Aktivitäten fürs neue Vereinsjahr

27.09.2020

Die Corona-Pandemie hat auch das zurückliegende Vereinsjahr von Kultur Natur Deutschfreiburg KUND geprägt. Zahlreiche Veranstaltungen waren ausgefallen, sagte KUND-Präsident Franz-Sepp Stulz (Bild) in seinem Jahresrückblick an der Mitgliederversammlung in Flamatt.

Trotzdem schmiedet der Verein unbeirrt seine Zukunftspläne: Im Januar verleiht er den nächsten Kulturpreis, und im Frühling erscheint ein zweisprachiger Führer, der die Stadt Freiburg von einer etwas anderen Seite zeigen will.

Zudem sind zwei bekannte Köpfe neu im Vorstand: Franziska Werlen, Leiterin des Sensler Museums, und Jean-Claude Goldschmid, ehemaliger Redaktor der "Freiburger Nachrichten". Der Verein KUND ist 2017 aus dem Deutschfreiburger Heimatkundeverein und der Deutschfreiburgischen Arbeitsgemeinschaft entstanden. /phi

News

Elternverein Plaffeien mit neuer Präsidentin

26.09.2020

Nadine Neuhaus wird neue Präsidentin des Elternvereins Plaffeien.

x

Elternverein Plaffeien mit neuer Präsidentin

26.09.2020

Die Mitglieder des Elternvereins Plaffeien und Umgebung haben an der Generalversammlung eine neue Präsidentin gewählt. Wie der Verein mitteilt, handelt es sich um Nadine Neuhaus. Sie war zuvor bereits Mitglied des Vorstands. Weiter gab er bekannt, dass der Verein und die von ihm getragene Spielgruppe und Ludothek ein positives Jahresergebnis erzielt haben. Der Elternverein setzt sich laut eigenen Angaben für ein attraktives Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche ein und fördert den Kontakt zwischen den Eltern und den Behörden./fap

Nachrichten

[28.09.2020]Nachrichten
play
[28.09.2020]Nachrichten
play
[28.09.2020]Nachrichten
play
[27.09.2020]Nachrichten
play
[27.09.2020]Nachrichten
play
[27.09.2020]Nachrichten
play
[27.09.2020]Nachrichten
play
[27.09.2020]Nachrichten
play
[26.09.2020]Nachrichten
play
[26.09.2020]Nachrichten
play
[26.09.2020]Nachrichten
play
[26.09.2020]Nachrichten
play
[26.09.2020]Nachrichten
play
[26.09.2020]Nachrichten
play
[25.09.2020]Nachrichten
play
[25.09.2020]Nachrichten
play
[25.09.2020]Nachrichten
play
[25.09.2020]Nachrichten
play
[25.09.2020]Nachrichten
play
[25.09.2020]Nachrichten
play
[25.09.2020]Nachrichten
play
[24.09.2020]Nachrichten
play
[24.09.2020]Nachrichten
play
[24.09.2020]Nachrichten
play
[24.09.2020]Nachrichten
play
[24.09.2020]Nachrichten
play
[24.09.2020]Nachrichten
play
[24.09.2020]Nachrichten
play
[24.09.2020]Nachrichten
play
[23.09.2020]Nachrichten
play
[23.09.2020]Nachrichten
play
[23.09.2020]Nachrichten
play
[23.09.2020]Nachrichten
play
[23.09.2020]Nachrichten
play
[23.09.2020]Nachrichten
play
[23.09.2020]Nachrichten
play
[23.09.2020]Nachrichten
play
[22.09.2020]Nachrichten
play
[22.09.2020]Nachrichten
play
[22.09.2020]Nachrichten
play
[22.09.2020]Nachrichten
play
[22.09.2020]Nachrichten
play
[22.09.2020]Nachrichten
play
[22.09.2020]Nachrichten
play
[22.09.2020]Nachrichten
play
[21.09.2020]Nachrichten
play
[21.09.2020]Nachrichten
play
[21.09.2020]Nachrichten
play
[21.09.2020]Nachrichten
play
[21.09.2020]Nachrichten
play
[21.09.2020]Nachrichten
play
[21.09.2020]Nachrichten
play
[21.09.2020]Nachrichten
play
[20.09.2020]Nachrichten
play
[20.09.2020]Nachrichten
play
[20.09.2020]Nachrichten
play
[20.09.2020]Nachrichten
play
[20.09.2020]Nachrichten
play
[20.09.2020]Nachrichten
play
[20.09.2020]Nachrichten
play
1