John Dear

Achtung: John Dear sind zurück. Rock scheint aus der Mode gekommen, und die Erde dreht sich immer noch (ein bisschen). Um es genauer zu sagen: Es ist 2019, Trump ist immer noch Präsident, und John Dear ist ein Guru. So ist es. Nichts geht mehr, alles ist ernst. Alles läuft, nichts zählt. Alles ist möglich, manchmal sogar das Beste. Die Wahrheit ist eine alte Erinnerung, Klarheit ist eine Wahlmöglichkeit. In dieser Flut aus Unsinn ist es besser, sich selbst zu sein. Und daran zu glauben. Am besten bei voller Lautstärke. Alma June und John W. Dear (Catia Bellini und Guillaume Wuhrmann) machen sich auf, diese Parole zu verbreiten; sie haben sich entschieden, sich den Überzeugungen eines mythischen Spirits hinzugeben. Ein Guru mit dreckigen Unterhosen. Ein mystischer Dandy. Ein Lieferant gestriger Zukunft. Ein zotteliger Erlöser. Ein Punk in Toga. Ein Dealer mit gepanschten Träumen. Ein Drugstore Cowboy.

Podcasts
[18.04.2019] - Album Der Woche
John Dear - Drugstore Cowboys
play
[17.04.2019] - Album Der Woche
John Dear - Drugstore Cowboys
play
[16.04.2019] - Album Der Woche
play
[15.04.2019] - Album Der Woche
John Dear - Drugstore Cowboys
play
1

John Dear im Interview bei Anne Moser

 

+