Kyrah - Curriculum

Die Mutter eine Tänzerin, der Vater ein Sänger. Und die Tochter? Eine tanzende Pop-Sängerin. Und nicht nur das. Kyrah wurde an Weihnachten 1993 geboren und entdeckte die Liebe zur Musik bereits früh: Sie sang, bevor sie sprach und gab als Kleinkind bereits eigene Song-Improvisationen zum Besten. Bald nahm sie begeistert Tanzstunden, inspiriert durch ihre Mutter. Und sie sang leidenschaftlich. Dass ihr Vater, Stas Kostyushkin, ein in Moskau, Russland bekannter Pop-Sänger ist, das wusste Kyrah damals nicht. Erst im Alter von 22 Jahren wagte Kyrah nachzuforschen. 1993, als ihr Vater 21 Jahre alt war, konnte der junge Musiker nicht die Karriere für ein Kind aufgeben. Da die Mutter ihre Tochter nicht in Russland aufziehen wollte, blieb nur die Trennung. Und Kyrah wuchs bei der Mutter und ihrem Stiefvater, einem Musiker, in der Schweiz auf. Kyrah studierte Jazzgesang in Luzern und Zürich und erlangte an der Zürcher Hochschule der Künste den Master in Jazz-/Popgesang. Ihre unbändige Energie und Freude an der Musik zeigt sie heutzutage zusammen mit zwei Tänzerinnen und zwei Musikern auf der Bühne sowie auch in ihrer EP «Curriculum».

Kyrah im Interview bei Anne Moser

+
Podcasts
[21.11.2021] - Album Der Woche
play
[20.11.2021] - Album Der Woche
play
[19.11.2021] - Album Der Woche
play
[18.11.2021] - Album Der Woche
play
[17.11.2021] - Album Der Woche
play
[16.11.2021] - Album Der Woche
play
[16.11.2021] - Album Der Woche
play
[15.11.2021] - Album Der Woche
play
1