Late River Run - Late River Run

Eine erste Begegnung in einem Kiosk eines kleinen Dorfes Irgendwo im Nirgendwo, die gemeinsame Begeisterung für Folk-Musik, der Wunsch etwas daraus zu machen. So entstand die Band Late River Run. Nach mehreren Jahren in einem Apartment mit zwei Katzen am Komponieren und Schreiben, Aufnahmen in den eigenen vier Wänden und einem kleinem Studio, entwickeln sie Schritt für Schritt ihr eigenes Universum an Sounds und fertigen zehn melancholische Indie-folk Songs. Die Quelle erweitert sich zu einem Bach. Genährt von neuen Einflüssen, Geschichten und eigenem Erlebten, fließt sie weiter als Fluss und macht ihren Weg.

 

 

Podcasts
[19.04.2020] - Album Der Woche
play
[18.04.2020] - Album Der Woche
Late River Run: Zum Song "Lost"
play
[18.04.2020] - Album Der Woche
Late River Run: Wie entstehen ihre Lieder?
play
[17.04.2020] - Album Der Woche
Late River Run: Zum Song "Hometown"
play
[16.04.2020] - Album Der Woche
Late River Run über den klassischen Folk
play
[14.04.2020] - Album Der Woche
Late River Run: Wie hat sich die Band kennengelernt und wer ist schon wieder Rani Bruggmann?
play
[14.04.2020] - Album Der Woche
Late River Run: Wieso ging es 5 Jahre bis zum Release?
play
[13.04.2020] - Album Der Woche
Late River Run: Die Band stellt sich vor
play
1