Rita Roof - Stimm i mir

Rita Roof ist eine in der Schweizer Musikszene bestens bekannte Stimme, blieb bisher jedoch im Hintergrund. Als alleinerziehende Mutter entschied sie sich bewusst dafür, noch keine eigene Solokarriere zu verfolgen. Nun ist die Zeit jedoch gekommen, in welcher Rita Roof ins Scheinwerferlicht tritt.

Die vielgereiste Sängerin produzierte ihre ersten eigenen Songs mit dem Erfolgsproduzenten Dodo und dessen Co-Produzenten Big-J – diejenigen, welche auch hinter Hits wie „Du“ von Nemo oder „Jung verdammt“ von Lo & Leduc stecken. In Zusammenarbeit mit dem Produzenten-Duo entstanden Lieder, wie sie das Leben schreibt. Beziehungsweise, wie Rita Roofs Leben sie schrieb. So schöpfte Rita aus ihrer persönlichen Erfahrung als junge, alleinerziehende Mutter, als Musikerin mit Träumen, die zu scheitern drohten oder als selbstständige Frau in einer männerdominierten Branche. Die Sängerin teilt mit ihrem Debutalbum “Stimm i mir” ihre Lebensgeschichte mit uns, um damit Mut zu machen. „Es geht darum, auf seine innere Stimme zu hören und an sich selbst zu glauben“, erklärt Rita.

Rita Roof im Interview bei Anne Moser

+