Lord Kesseli

Dominik Kesseli aka Lord Kesseli sitzt bei Stahlberger in der Küche oder zaubert mit Michael Gallusser als Lord Kesseli and the Drums düsterschöne Bühnenriten her. Auf "Tell Me When You're Empty" reduziert sich das Duo auf den Lord und das Instrumentarium auf Stimme und Tasten. Fünf der acht Songs auf dem Album sind Neuinterpretationen der beiden +Drums Platten.

Die sonische Masse des Duos weicht einer wunderbar dringlichen Nähe, eines Zaubers des flüchtigen Moments, was der Lord nicht mit Klamotte, Klunker und Räucherstäbchen generiert, sondern durch die Öffnung neuer emotionaler Räume. Auch Howald entschied sich bewusst gegen das produktionstechnische Skalpell und lässt sich für sein bald erscheinendes Album "Amnis Alsace" auf dem inneren Strom treiben. Der erste Vorbote "Red Desire" erzählt vom Vertrauen auf die eigene Intuition.

In der aktuellen Ausgabe von Näb de Spur ist Feeling Trumpf.


Näb de Spur

+