VIOLET – ein facettenreiches Geflecht

Name ist Programm. Auf VIOLET beweist das Duo Mischgewebe auf eindrucksvolle Art seine Vielfältigkeit. Dies zeigt sich nicht etwa nur durch stilistische Mehrspurigkeit, sondern auch durch die emotionale Ambivalenz von Klang und Text. Mel D und Bill B flechten die Rezipient*innen in ihren Sound ein. In der aktuellen Ausgabe von Näb de Spur hören wir uns zusammen mit Mischgewebe durch das Debut VIOLET, sprechen über poetische Verzettelung, lassen Intuition obsiegen und verbinden das Innere mit dem Äusseren.

Zudem besprechen wir mit den beiden Freiburgern Nicola Marthaler und Emmanuel Küng den ersten Wurf ihres neuen Labels Rababoo Records und suchen den viszeralen Klang des hiesigen sonischen Geflechts.


Näb de Spur

+

Nahglüeh

+

SETLIST Nahglüeh

LEOPARDO – Tell Me

ANIKA – Finger Pies

P FOR PEPSINE – Digging

BLACK MIDI – Slow

LONGER LAWRENCE – In A Shimmer

MAGDA DRODZ – Pink Chimney

NOÉMI BÜCHI – Dialogues

ANNA AARON & BERNARD TRONTIN – Moonwaves

DICTAPHONE – Island 92

COMORIAN – Bandits Are Doing Bad Deeds

RHRKRPRR – À la lanterne ! [Die grosse Lobbyisten-Hatz]

SARA HARAS – Wish That I

LIARS – SEKWAR

TOMMAGA –Intimate Intensity