x

Datenschutzbeauftragte ist überlastet

09.05.2019

Die Freiburger Datenschutzbeauftragte ist überlastet. Dem Tätigkeitsbericht zufolge gingen letztes Jahr über 400 neue Dossiers ein, gut ein Viertel mehr als im Vorjahr. Das 50 Prozent-Pensum der Datenschutzbeauftragten reiche nicht aus, um alle Dossiers zu bewältigen. Die zuständige Behörde fordert deshalb ein grösseres Pensum.

Zumeist stellen Kanton und Gemeinde Fragen zum Datenschutz. Teilweise wenden sich aber auch Private an die Datenschutzbeauftragte, insbesondere wenn sie Überwachungskameras aufstellen wollen.

(Bild: zvg)

News

Grossprojekt startet in Seitengasse

26.05.2020

Die Stadt Freiburg beginnt mit der Wiederaufwertung des Burgquartiers in der Pierre-Aeby-Gasse.

x

Grossprojekt startet in Seitengasse

26.05.2020

Die Stadt Freiburg startet die umfangreiche Wiederaufwertung des Burgquartiers nicht bei der Kathedrale oder der Zähringerbrücke, sondern in einer kleinen Seitenstrasse: der Pierre-Aeby-Gasse. Das Parlament hat dazu einen Studienkredit bewilligt.

Eigentlich sollte die Pierre-Aeby-Gasse erst in einer dritten Etappe saniert werden. Allerdings wird in der Pierre-Aeby-Gasse demnächst eine Fernwärmeleitung verlegt. Der Gemeinderat will die Gelegenheit nutzen, und unmittelbar danach die Wiederaufwertung der Strasse in Angriff nehmen.

Bild: Google Street View

News

Sozialdemokratin an der Parlamentsspitze

25.05.2020

Adeline Jungo von der SP präsidiert den Generalrat der Stadt Freiburg.

x

Sozialdemokratin an der Parlamentsspitze

25.05.2020

Das Freiburger Stadtparlament hat eine neue Präsidentin. Der Generalrat hat Adeline Jungo von der SP mit deutlicher Mehrheit in dieses Amt gewählt.

Adeline Jungo war bisher Vizepräsidentin und übernimmt das Präsidium turnusgemäss für ein Jahr. Sie tritt die Nachfolge an von Blaise Fasel von der CVP. Neuer Vizepräsident ist David Aebischer von der FDP.

News

Mehr Geld für die staatliche Pensionskasse

25.05.2020

Die VPOD fordert in einer Motion einen höhreren Übergangsbeitrag.

x

Mehr Geld für die staatliche Pensionskasse

25.05.2020

 

Der Kanton Freiburg soll mehr Geld für die Sanierung der staatlichen Pensionskasse einsetzen. Die Gewerkschaft des Staatspersonals VPOD hat eine Motion mit rund 690 Unterschriften eingereicht um dies zu untermalen. Das gab sie vor den Medien bekannt.

Die Motion macht drei Vorschlage, wie die Sanierung ausgewogener gestaltet werden könnte. Unter anderem schlägt sie vor, dass der Staat einen höheren Übergangsbeitrag bezahlt - er soll nicht 380 Millionen, sondern 570 Millionen Franken investieren. Weiter soll der maximale Rentenverlust nicht mehr als 5 Prozent betragen dürfen.

News

Gewalttätige Fasnächtler überführt

25.05.2020

Zwei Schläger der diesjährigen Fasnacht Freiburg wurden festgenommen.

x

Gewalttätige Fasnächtler überführt

25.05.2020

 

Nach einem Angriff auf einen 22 Jahre alten Mann an der diesjährigen Fasnacht in Freiburg hat die Polizei zwei mutmassliche Täter überführt. Sie sind geständig.

Das Opfer erlitt bei dem Angriff schwere Verletzungen und musste ins Spital gebracht werden.

Die mutmasslichen Täter, zwei 20 Jahre alte Männer, wurden festgenommen, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Sie befinden sich in Untersuchungshaft und bei der Staatsanwaltschaft verzeigt

News

Alp-Pflege-Kurse in Grangeneuve

25.05.2020

Im Landwirtschaftlichen Institut sollen Zivildienstleistende in der Alp-Pflege ausgebildet werden.

x

Alp-Pflege-Kurse in Grangeneuve

25.05.2020

 

Der Kanton Freiburg wird Zivildienstleistende in der Alp-Pflege ausbilden. Dies meldet das Landwirtschaftliche Institut des Kantons in einer Mitteilung. Anfang Mai erhielt Grangeneuve den Zuschlag für die Durchführung des schweizweiten Alp-Pflege-Kurses.
Dieser Kurse soll den Zivildienstleistenden die erforderlichen Kenntnisse vermitteln um die verschiedenen Arbeiten effizient und sachgerecht zu erledigen.
Dies beinhaltet unter anderem die Bewirtschaftung einer Alp, aber auch die Biodiversität, sowie Pflanzen-, Wald und Tierpflege.

Coronavirus
News

Positives Ergebnis für FN-Zeitungen

23.05.2020

Die Freiburger Nachrichten AG schrieb 2019 Gewinn - zahlt den Aktionären aber keine Dividende aus.

x

Positives Ergebnis für FN-Zeitungen

23.05.2020


Die Freiburger Nachrichten AG schliesst das vergangene Jahr mit einem positiven Ergebnis ab. Wie die FN in ihrer heutigen Ausgabe berichten, resultierte ein Bilanzgewinn von gut 364'000 Franken. Dies, obwohl die Werbeeinnahmen der drei Zeitungen "Freiburger Nachrichten", "Murtenbieter", und "Anzeiger von Kerzers" um zweieinhalb Prozent gesunken seien.

Wegen der Coronakrise zahle das Unternehmen seinen Aktionären keine Dividende aus. Der Gewinn werde in die Reserven gestellt.

News

Fragezeichen um die Kantonsärztinnen

23.05.2020

Die Freiburger Kantonsärztinnen arbeiten derzeit nicht. Genaueres gab die Gesundheitsdirektion nicht bekannt.

x

Fragezeichen um die Kantonsärztinnen

23.05.2020

Die Freiburger Kantonsärztinnen arbeiten derzeit nicht. Barbara Grützmacher und Stéphanie Boichat Burdy sind vorübergehend nicht im Einsatz, wie die "Freiburger Nachrichten" melden.

Vorübergehend sei der Vorsteher des Gesundheitsamts Thomas Plattner für die kantonsärztlichen Dienste zuständig. Genaueres habe die Gesundheitsdirektion nicht kommuniziert.

Ärzte, die von der Zeitung angefragt wurden, zeigten sich von der Abwesenheit der Kantonsärztinnen überrascht.

Coronavirus
News

Wie die Linke den Kanton aufpäppeln will

22.05.2020

Die Freiburger SP fordert 400 Millionen Franken für die kantonale Wirtschaft - deutlich mehr, als den Bürgerlichen vorschwebt.

x

Wie die Linke den Kanton aufpäppeln will

22.05.2020

Die Freiburger SP fordert ein Unterstützungspaket von 400 Millionen Franken für die kantonale Wirtschaft. Damit sollen die Folgen der Coronapandemie abgefedert werden.

Vor den Medien präsentierte die Kantonalpartei eine Reihe von Massnahmen, wie das Geld eingesetzt werden soll: Wenigverdienende sollen vom Staat zusätzliches Geld bekommen, und das Pflegepersonal soll mehr Lohn erhalten.

Die CVP, die FDP und die SVP hatten ihrerseits den Kanton kürzlich gemeinsam aufgefordert, 250 Millionen zur Verfügung zu stellen.

Coronavirus
News

250 Personen auf Fussballplatz

22.05.2020

Im Freiburger Schönbergquartier kam es zu einer grösseren Menschenansammlung. Verzeigt wurde niemand.

x

250 Personen auf Fussballplatz

22.05.2020

Im Freiburger Schönbergquartier haben sich gestern rund 250 Personen versammelt. Die Kantonspolizei Freiburg bestätigte eine entsprechende Meldung der Zeitung "La Liberté". Die Personen haben sich auf dem Sportplatz Mon-Repos versammelt um Fusball zu spielen.

Als die Einsatzkräfte auf dem Platz eintrafen, hatte sich die Versammlung aber bereits aufgelöst. Bussen seien deshalb keine ausgesprochen worden.

Im ganzen Kanton verteilte die Kantonspolizei am Auffahrtsdonnerstag nur 7 Bussen, wie sie auf Anfrage mitteilte. Die Bevölkerung halte sich weiterhin gut an die Massnahmen.

News

Töffraser zwischen Murten und Ins

22.05.2020

Ein Motorradfahrer wurde mit 64 km/h zu viel geblitzt.

x

Töffraser zwischen Murten und Ins

22.05.2020

In Sugiez im Seebezirk wurde an Auffahrt ein Motorradraser gefasst. Dies meldet die Kantonspolizei Freiburg.

Der 37-jährige Mann fuhr nachmittags mit 144 statt 80 Stundenkilometern von Murten in Richtung Ins. Ihm wurde der Führerausweis entzogen und das Fahrzeug wurde beschlagnahmt.

News

Falschfahrer zwischen Vaulruz und Bulle

21.05.2020

Die Polizei hat gestern Nacht einen Falschfahrer angehalten. Er musste Führerschein und Auto abgeben.

x

Falschfahrer zwischen Vaulruz und Bulle

21.05.2020

In der Nacht auf heute hat die Polizei einen Autofahrer abgefangen, der auf der A12 in der falschen Richtung unterwegs war. Mehrere Anrufer meldeten den Falschfahrer zwischen Vaulruz und Bulle bei der Kantonspolizei Freiburg. Wie diese in einer Mitteilung schreibt, konnte sie den Mann gegen halb vier Uhr morgens in Bulle stoppen.

Der 34-Jährige habe unter dem Einfluss von Alkohol gestanden. Die Polizei beschlagnahmte Führerschein und Fahrzeug des Mannes. Er wurde zudem bei der zuständigen Behörde angezeigt.

Coronavirus
News

Kontrolleure auf Beizentour

21.05.2020

Die Kantonsbehörden kontrollieren nun, ob sich die Gastrobetriebe an die Gesundheitsvorschriften halten.

x

Kontrolleure auf Beizentour

21.05.2020

Die Schonfrist für die Freiburger Restaurants ist vorbei. Seit Anfang dieser Woche kontrollieren die Kantonsbehörden, ob sich die Gastrobetriebe an die Gesundheitsvorschriften halten, die seit der Wiedereröffnung am 11. Mai gelten.

Teams aus Arbeitsinspektoren, Polizisten und SUVA-Mitarbeitern seien unterwegs, teilt die Volkswirtschaftsdirektion mit. Bisher gab es demnach keinen Anlass, ein Restaurant zu schliessen.
Die Kontrollen dauern voraussichtlich bis Mitte Juni.

News

Neues Laborgebäude in Posieux

20.05.2020

Im freiburgischen Posieux soll der neue Hauptsitz der landwirtschaftlichen Forschungsanstalt Agroscope entstehen.

x

Neues Laborgebäude in Posieux

20.05.2020

 

Der Bundesrat will, dass in Posieux der Hauptsitz der landwirtschaftlichen Forschungsanstalt Agroscope und ein neues Laborgebäude entsteht.

Er hat deshalb dem Parlament Verpflichtungskredite von mehr als 150 Millionen Franken benatragt.
Auch in diesem Betrag enthalten ist der Umzug vom bernischen Liebefeld nach Posieux. Dieser ist bereits entschieden.

Das neue Laborgebäude in Posieux wird vom Kanton Freiburg finanziert. Nachdem das Gebäude fertig gebaut ist, mietet sich die Eidgenossenschaft ein.

Coronavirus
News

Gesundheitszentrum kapituliert vor Corona

20.05.2020

Das Zentrum "Pierre Blanche" in Estavayer stellt bis September alle 67 Angestellten auf die Strasse.

x

Gesundheitszentrum kapituliert vor Corona

20.05.2020

Im Freiburger Broyebezirk entlässt ein Gesundheitszentrum wegen Corona alle 67 Mitarbeiter. Das Zentrum "Pierre Blanche" für integrative Medizin in Estavayer stelle bis September sämtliche Aktivitäten ein, meldet die Zeitung La Liberté.

Seit Mitte März seien rund 80 Prozent weniger Patienten gekommen, und der stationäre Sektor sei ganz geschlossen. Das Zentrum hatte erst vor einem Jahr einen Anbau für 27 Millionen Franken eingeweiht.

Bild: pierreblanche.ch

Coronavirus
News

Unternehmen halten Vorschriften ein

20.05.2020

Die Freiburger Unternehmen halten die Sicherheitsvorschriften zum Schutz vor dem Coronavirus gut ein.

x

Unternehmen halten Vorschriften ein

20.05.2020

Die Freiburger Unternehmen halten die Sicherheitsvorschriften zum Schutz vor dem Coronavirus gut ein. Das teilt die Volkswirtschaftsdirektion mit. In den letzten Wochen hätten Inspektoren, Polizisten und Suva-Kontrolleure auf Arbeitsplätzen fast tausend Kontrollen durchgeführt.
Dabei hätten sie nur kleine Versäumnisse festgestellt, etwa zu wenig hohe Plexiglasscheiben oder fehlendes Desinfektionsmittel. Es habe kein Betrieb geschlossen werden müssen.

Coronavirus
News

Weitere Aufhebungen in Murten

20.05.2020

Die Stadt Murten hebt in nächster Zeit einige Einschränkungen auf, die sie wegen der Corona-Pandemie eingeführt hatte.

x

Weitere Aufhebungen in Murten

20.05.2020

Die Stadt Murten hebt in nächster Zeit einige Einschränkungen auf, die sie wegen der Corona-Pandemie eingeführt hatte. Ab morgen Donnerstag dürfen die Menschen wieder auf sämtliche öffentlichen Grünflächen, wie der Gemeinderat mitteilt. Zudem hebt er auch die Parkverbote auf. Und in rund zwei Wochen dürfen Vereine die Sportanlagen und Turnhallen in Murten wieder benutzen, sofern sie ein Schutzkonzept vorlegen. In beiden Fällen seien aber weiterhin die üblichen Hygiene- und Verhaltensregeln zu befolgen, mahnt der Gemeinderat.

Coronavirus
News

Keine Seisler Mäss im kommenden Jahr

20.05.2020

Wegen Corona wird die Sensler Gewerbeausstellung um ein Jahr verschoben auf Herbst 2022.

x

Keine Seisler Mäss im kommenden Jahr

20.05.2020

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf Grossanlässe aus, die für das nächste Jahr geplant sind. So wird die Seisler Mäss um ein Jahr verschoben auf Herbst 2022. Das haben die Verantwortlichen gegenüber RadioFr. bestätigt.

Für eine reibungslose Planung seien zum jetzigen Zeitpunkt noch zu viele Fragen offen. Aus diesem Grund würden sowohl Aussteller wie auch Sponsoren noch zögern.

Die Seisler Mäss ist eine Gewerbeausstellung für den ganzen Sensebezirk. Sie fand 2015 zum ersten Mal statt und lockte 70'000 Besucher an.

News

Versteckte Kritik im Anerkennungspreis

19.05.2020

Pro Velo lobt die Passerelle über den neuen Bahnhof Givisiez und rüffelt den Kanton Freiburg für seine Velopolitik.

x

Versteckte Kritik im Anerkennungspreis

19.05.2020

Die neue Überführung am Bahnhof in Givisiez ist nun preisgekrönt. Die Organisation Pro Velo verleiht der Passerelle für Fussgänger und Velofahrer einen Anerkennungspreis.

Dieser sei jedoch auch als Kritik an den Kanton Freiburg zu verstehen, schreibt Pro Velo. Denn gute Velowege gebe es im Kanton noch kaum.

Die Jury verlieh den Hauptpreis an die Stadt Bern, welche in den nächsten Jahren Velowege besonders stark fördern will.

Bild: SBB

Coronavirus
News

Ein Sparstrumpf für Krisenzeiten

19.05.2020

Die Loterie Romande erwartet für das laufende Jahr weniger Einnahmen und legt deshalb Reserven an.

x

Ein Sparstrumpf für Krisenzeiten

19.05.2020

Die Loterie Romande erwartet für das laufende Jahr weniger Einnahmen. Weil die Restaurants während Wochen geschlossen waren, standen auch die Spielautomaten der Westschweizer Loteriegesellschaft still, heisst es in einer Mitteilung.

Aus diesem Grund hat die Loterie Romande 20 Millionen Franken in die Reserven gelegt. Letztes Jahr hat die Loterie Romande einen Gewinn von gut 220 Millionen Franken erzielt. Davon gehen 23 Millionen Franken an den Kanton Freiburg - für die Kultur, den Sport sowie für gemeinnützige Einrichtungen und Projekte.

Coronavirus
News

Leichte Lockerung im Vereinswesen

19.05.2020

Der Kanton Freiburg erlaubt Vorstandssitzungen mit mehr als fünf Personen.

x

Leichte Lockerung im Vereinswesen

19.05.2020

Im Kanton Freiburg dürfen sich Vorstände von Vereinen ab sofort auch dann wieder zu Sitzungen treffen, wenn mehr als fünf Personen daran teilnehmen. Bedingung: Im Sitzungsraum muss pro Person mindestens vier Quadratmeter Platz vorhanden sein.

Dadurch solle das Vereinsleben schrittweise wieder aufgenommen werden, wie das Kantonale Führungsorgan mitteilt. Erlaubt werden aber nur Vorstandssitzungen. Klub- und Vereinsversammlungen blieben weiterhin verboten.

News

Tödlicher Arbeitsunfall bei Jaun

19.05.2020

In der Region Charmey-Jaun ist ein Arbeiter in eine Kiesgrube gestürzt und kurz darauf gestorben.

x

Tödlicher Arbeitsunfall bei Jaun

19.05.2020

In der Region Charmey-Jaun hat sich gestern ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Arbeiter ist in eine Kiesgrube gestürzt und hat sich schwer verletzt. Am Abend verstarb er im Spital.

Wie aus einer Mitteilung der Kantonspolizei hervorgeht, war der 45-jährige Mann aus dem Kanton Obwalden mit einem Kollegen mit den Vorbereitungen zu Sprengarbeiten beschäftigt.

Weshalb er in die Kiesgrube stürzte, war zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Bild: Kantonspolizei Freiburg

News

Grünere Wirtschaft

19.05.2020

Die Freiburger Wirtschaft soll grüner werden.

x

Grünere Wirtschaft

19.05.2020

Der Kanton Freiburg soll mehr Geld in eine grüne Wirtschaft investieren.
Dies fordern mehrere Mitglieder des Kantonsparlaments in einem Auftrag an die Kantonsregierung.
Diese solle einen Fonds mit insgesamt 300 Millionen Franken schaffen, um die Freiburger Wirtschaft nachhaltig auszurichten.
Beispielsweise sollen die biologische Landwirtschaft oder der nachhaltige Tourismus gefördert werden. Weiter solle der Kanton mehr Geld für den Naturschutz ausgeben.

News

Fast eine Bischofsvikarin

19.05.2020

Die Bistumsregion Deutschfreiburg hat mit Marianne Pohl-Henzen erstmals eine Frau an der Spitze.

x

Fast eine Bischofsvikarin

19.05.2020

Die Bistumsregion Deutschfreiburg hat erstmals eine Frau an der Spitze. Bischof Charles Morerord hat Marianne Pohl-Henzen zur bischöflichen Delegierten ernannt. Das teilte das Bistum Lausanne, Genf, Freiburg mit. Pohl ist zurzeit Adjunktin von Bischofsvikar Pascal Marquard, der sein Amt abgibt. Sie wird nun quasi seine Nachfolgerin.

Anders als ihr Vorgänger kann Marianne Pohl-Henzen aber keine priesterlichen Aufgaben übernehmen wie Firmspende oder Pfarreinsetzungen, wie sie auf Anfrage sagte. In solchen Fällen würden künftig andere Freiburger Vikare einspringen.

Es ist das erste Mal, dass im Bistum Lausanne, Genf, Freiburg eine Frau Mitglied des Bischofsrates wird. Laut Marianne Pohl-Henzen gibt es dies in der Schweiz zurzeit nur im Bistum Basel.

Bild: Bistum Freiburg

News

Fatale Unkrautjagd in Salvenach

19.05.2020

Durch den Einsatz eines Gasbrenner im Garten hat ein Wohnhaus gebrannt.

x

Fatale Unkrautjagd in Salvenach

19.05.2020

In Salvenach im Seebezirk hat am Vormittag ein Einfamilienhaus gebrannt.

Der Besitzer hatte auf dem Vorplatz Unkraut mit einem Gasbrenner vernichtet, hiess es bei der Polizei auf Anfrage. Dabei sei ein Funke auf den hölzernen Autounterstand übergesprungen. Anschliessend habe auch das Haus Feuer gefangen.

Verletzt wurde niemand. Das Haus sei bis auf weiteres unbewohnbar.

Bild: Kantonspolizei Freiburg

News

Die Stadt Freiburg will Energie sparen

19.05.2020

Die Stadt Freiburg spricht Gelder für neue Anreize.

x

Die Stadt Freiburg will Energie sparen

19.05.2020


Hausbesitzer in der Stadt Freiburg sollen mithelfen beim Energiesparen.
Dieses Ziel verfolgt der Gemeinderat mit neuen Anreizen, die er gestern Nachmittag vorgestellt hat.

Einerseits werden Hauseigentümer unterstützt, die eine umweltschonendere Heizung einbauen – andererseits subventioniert die Stadt Solarzellen auf Hausdächern. Und schliesslich finanziert die Stadt Energieanalysen von Gebäuden mit, die vor dem Jahr 2000 gebaut wurden.

Die Stadt Freiburg hat bis Ende Jahr eine Viertel Million Franken für die Energiesubventionen budgetiert. Falls sich die Anreize bewähren, werde eine Weiterführung im nächsten Jahr geprüft.

News

Greyerz ist bereit für Touristen

18.05.2020

Die Schau-Käserei öffnet wieder ihre Türen.

x

Greyerz ist bereit für Touristen

18.05.2020

Die Greyerzer Schaukäserei ist für Besucher wieder offen. An Wochenenden und Feiertagen gelten die normalen Öffnungszeiten, wie die Verantwortlichen mitteilen. Unter der Woche schliesse die Käserei jedoch vorläufig jeweils um 15:00 Uhr. Man arbeite mit anderen Schaukäsereien und Tourismus-Attraktionen zusammen, um die Verluste der letzten Wochen in diesem Sommer möglichst gut aufzufangen. Die Schau-Käserei im Greyerz gibt es seit 50 Jahren.

Coronavirus
News

Keine Neuansteckungen im Kanton Freiburg

18.05.2020

Seit 24 Stunden wurde kein neuer Fall gemeldet.

x

Keine Neuansteckungen im Kanton Freiburg

18.05.2020

Zum ersten Mal seit Einführung der Statistik verzeichnet der Kanton Freiburg keine Neuansteckungen durch Covid-19. Laut einer Meldung der Zeitung La Liberté wurde innerhalb der letzten 24 Stunden kein neuer Fall gemeldet. Sechzehn Personen sind immer noch im Krankenhaus, vier davon auf der Intensivstation. Seit Beginn der Pandemie starben im Kanton Freiburg 84 Menschen durch das Virus.

Coronavirus
News

Drive-In Festival in Freiburg

18.05.2020

In der Stadt Freiburg könnte es diesen Sommer ein Musikfestival der etwas anderen Art geben.

x

Drive-In Festival in Freiburg

18.05.2020

In der Stadt Freiburg könnte es diesen Sommer ein Musikfestival der etwas anderen Art geben.

Während einer Woche im Juli solle ein klassisches Festival in Form eines Drive-Ins stattfinden, wie die Zeitung Le Temps meldet. Mitorganisiert wird das Festival von der Freiburger Mezzosopranistin Marie-Claude Chappuis. Rund dreissig Künstlerinnen und Künstler würden laut Chappuis daran teilnehmen.

Die Parkplätze, die es für das Drive-In-Festival benötigt, müssen von der Stadt Freiburg noch genehmigt werden.

News

Sauberes Trinkwasser für Überstorf

18.05.2020

Bakterien werden dank einer UV-Anlage abgetötet.

x

Sauberes Trinkwasser für Überstorf

18.05.2020

Die Sensler Gemeinde Ueberstorf reagiert auf das verschmutzte Trinkwasser im letzten Herbst.In den nächsten Wochen werde die Wasserversorgung saniert, heisst es von den Verantwortlichen der Gemeinde.Eine so genannte UV-Anlage töte ab Juni die Bakterien im Wasser ab.Damit solle das Problem der Wasserverschmutzung gelöst sein, hiess es bei der Gemeinde weiter.Ueberstorf liefert auch Wasser nach Wünnewil-Flamatt sowie ins bernische Albligen.

Bildquelle: Überstorf.ch

News

Brand in der Stadt Freiburg

18.05.2020

Zwanzig Personen mussten evakuiert werden.

x

Brand in der Stadt Freiburg

18.05.2020

In der Stadt Freiburg wurden gestern wegen eines Brandes in einem Wohnhaus im Jura Quartier zwanzig Personen evakuiert. Das meldet die Kantonspolizei Freiburg. Eine Person musste von der Santität versorgt werden, weil sie zu viel Rauch eingeatmet hatte. Warum der Brand ausgebrochen ist und wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar.

News

Auslandsemester trotz Reisebeschränkungen

18.05.2020

Die Stadt Freiburg will Künstler mit einem Stipendium unterstützen.

x

Auslandsemester trotz Reisebeschränkungen

18.05.2020

Obschon Reisen ins Ausland im Moment kaum möglich sind, schreibt die Stadt Freiburg ihre Künstler-Ateliers für das nächste Jahr aus.
Bis Mitte Juni könnten sich Interessierte für einen Aufenthalt in Paris und in Buenos Aires bewerben, schreibt die Stadt in einer Mitteilung.
Falls Ausland-Aufenthalte nicht möglich sein sollten, würden die Künstler in der Stadt Freiburg ein Atelier benutzen können.
Der Stadt Freiburg sei es gerade in der jetzigen Zeit wichtig, die einheimischen Künstler mit einem Stipendium zu unterstützen.

Coronavirus
News

Mehr und grössere Velowege in Freiburg

16.05.2020

Dafür setzen sich mehrere Umweltorganisationen wegen der Corona-Pandemie ein.

x

Mehr und grössere Velowege in Freiburg

16.05.2020

Es soll mehr und auch breitere Velowege in Freiburg und Bulle geben.
Auch sollen die Abstellplätze für Velos vergrössert werden, fordern verschiedene Organisationen, darunter Pro Natura, WWF und Birdlife.

Wegen der Coronakrise könnten Menschen wieder vermehrt Autofahren, um Begegnungen zu vermeiden, befürchten die Umweltorganisationen. Man könne sich ein Beispiel an Genf nehmen. Die Stadt hat angekündigt, mehrere Kilometer einer Autospur für zwei Monate in eine Radspur umzuwandeln.

Die Stadt Freiburg wird in einer ihrer nächsten Sitzungen Stellung nehmen. Auf Anfrage erklärte der Mobilitätsdirektor Pierre-Olivier Nobs, man würde nicht wie Genf Massnahmen beim Radfahren ergreifen wegen Corona. Man verbessere die Radwege in Freiburg Jahr für Jahr, das sei ausreichend.

Coronavirus
News

Kirche als Ort der Essensspende

15.05.2020

Bischof Charles Morerod bringt die Idee auf, dass in Freiburger Kirchen Essen für Bedürftige deponiert wird.

x

Kirche als Ort der Essensspende

15.05.2020

Nahrungsmittel in der Kirche für Bedürftige deponieren. Das ist ein Vorschlag von Bischof Charles Morerod.

Er schlägt den Pfarreien der Diözese Lausanne, Genf und Freiburg vor in den Kirchen Essensspenden anzunehmen und die Verteilung an Notleidende zu organiseren. Dies sei wichtig in dieser Zeit der gesundheitlichen und wirtschaftlichen Krise.

Coronavirus
News

Wunsch: grössere Aussenflächen

15.05.2020

Zwei Grossräte fordern, dass Restaurants während der Pandemie mehr Aussenfläche nutzen dürfen.

x

Wunsch: grössere Aussenflächen

15.05.2020

Wird es für Betreiber von Freiburger Restaurants leichter, während der Coronakrise ihre Aussenflächen zu vergrössern?

Diese Frage haben heute zwei Grossräte dem Staatsrat gestellt. Von Seiten Raumplanungsbehörde hätten die Restaurants grünes Licht. Sie müssten keine Baubewilligung während der Coronakrise einreichen, solange diese als temporär gelte. Dies sagte Baudirektor Jean-François Steiert gegenüber RadioFr.

Jedoch können auch andere Behörden diesbezüglich mitbestimmen, so die Gemeinden und die Kantonspolizei. Das kantonale Führungsorgan widmet sich momentan diesem Geschäft.

News

Klima-Kleinstdemo in Freiburg

15.05.2020

Einige wenige Aktivisten beteiligten sich in der Stadt Freiburg am Klimastreik.

x

Klima-Kleinstdemo in Freiburg

15.05.2020

Eine Handvoll Aktivisten hat sich heute in Freiburg zum Klimastreik eingefunden. Sie trugen Spruchbänder und Plakate durch die Innenstadt. Die Polizei schritt, anders als etwa in der Stadt Bern, nicht ein.

Mittags um 11 Uhr 59 sollte ausserdem eine symbolische Alarmaktion stattfinden. Vorgesehen war, dass auf den Balkonen mit Pfannendeckeln Lärm gemacht wird, um auf die klimatischen Missstände aufmerksam zu machen.

In Freiburg stiess die Aktion aber kaum auf Zuspruch. Im Stadtzentrum war von der Aktion nichts zu hören.

(Bild: CO Pérolles / Archiv)

News

Mehr Mitarbeiter benötigt

15.05.2020

Bei der Freiburger Staatsanwaltschaft wächst die Arbeitslast.

x

Mehr Mitarbeiter benötigt

15.05.2020

Die Freiburger Staatsanwaltschaft hatte letztes Jahr viel zu tun. Das geht aus dem Jahresbericht hervor.

Ein Grund dafür ist, dass die Anträge der Parteien immer komplexer werden. Auch würden gegen immer mehr Zwischenentscheide Beschwerde eingelegt. Die Staatsanwaltschaft brauche darum mehr Mitarbeiter, sagte die stellvertretende Generalstaatsanwältin Alessia Chocomeli gegenüber RadioFr.

Insgesamt behandelte die Staatsanwaltschaft letztes Jahr knapp 16'000 Fälle, rund 600 mehr als im Jahr zuvor.

News

Geld für Zweisprachigkeit

15.05.2020

Der Kanton Freiburg will erneut Projekte unterstützen, welche die Zweisprachigkeit fördern.

x

Geld für Zweisprachigkeit

15.05.2020

Gemeinden, Vereine oder Unternehmen, die mit einem Projekt die Zweisprachigkeit fördern wollen, können sich beim Kanton Freiburg melden. Er stellt bereits zum dritten Mal Geld zur Verfügung für solche Projekte – insgesamt 100'000 Franken. Das schreibt die Staatskanzlei in einer Mitteilung.

Bei der zweiten Auflage des Projekts waren 22 Gesuche eingegangen. 9 Projekte hatte der Kanton schliesslich unterstützt.




Coronavirus
News

Schwimmen nicht vor Ende Juni

15.05.2020

Das Schwimmbad Motta in Freiburg öffnet frühestens Ende Juni.

x

Schwimmen nicht vor Ende Juni

15.05.2020

Das Schwimmbad Motta in der Freiburger Unterstadt wird frühestens Ende Juni wieder für die Allgemeinheit zur Verfügung stehen. Das schreibt die Stadtverwaltung in einer Mitteilung.

Schulen und Profischwimmer könnten das Bad möglicherweise aber schon vorher nutzen. Die Entwicklung hänge von den weiteren Entscheiden des Bundesrats ab. In den nächsten Wochen müsse nun geschaut werden, wie die Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus umgesetzt werden können.

Das Hallenbad Levant bleibt bis zum Schulanfang Ende August geschlossen.

Coronavirus
News

Keine Steuergeschenke in Freiburg

14.05.2020

Der Kanton Freiburg beharrt auf dem Verzugszins bei der Steuerrechnung - als einer von ganz wenigen Kantonen.

x

Keine Steuergeschenke in Freiburg

14.05.2020

Die meisten Schweizer Kantone kommen ihren Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern entgegen. Wie Radio SRF berichtete, haben 20 Kantone die Verzugszinsen auf Null gesetzt. Nicht so der Kanton Freiburg.

Wer seine Steuerrechnung zu spät bezahlt, muss als Strafe Verzugszinsen bezahlen – wie eine Mahngebühr. Wegen der Corona-Pandemie haben viele Schweizer Kantone die Strafgebühr vorübergehend ausser Kraft gesetzt.

Im Kanton Freiburg gilt aber weiterhin ein Verzugszins von 3 Prozent. Man wolle den Leuten, die ihre Steuern absichtlich nicht bezahlen, keine Vorteile verschaffen – sagt Alain Mauron, der Vorsteher der Freiburger Steuerverwaltung.

Der Entscheid hat aber auch wirtschaftliche Gründe. Wenn der Kanton Freiburg den Verzugszins auf null setzte, würde das die Kantonskasse 7 Millionen Franken kosten, so Mauron.

Coronavirus
News

Uni Freiburg untersucht psychische Gesundheit

14.05.2020

Die psychische Gesundheit der Freiburger Bevölkerung in Corona-Zeiten wird erfasst.

x

Uni Freiburg untersucht psychische Gesundheit

14.05.2020

Ein Forschungsteam der Universität Freiburg beteiligt sich an einer weltweiten Studie zur psychischen Gesundheit während der Corona-Pandemie. Daran seien Forschende in 40 Ländern beteiligt, wie die Universität mitteilt. Das Team in Freiburg ist darauf fokussiert, Erkenntnisse für die Region zu erhalten.

Wer an der Studie teilnehmen will, kann ab sofort einen Fragebogen im Internet ausfüllen. Die Daten sind laut dem Freiburger Studienleiter Gregor Hasler komplett anonymisiert. Die ersten Ergebnisse sollten in zwei bis drei Monaten vorliegen.

www.coh-fit.com

News

Rutschbahn Stalden

14.05.2020

Der Lastwagen ist unkrontrolliert 16 Meter weit abgerutscht.

x

Rutschbahn Stalden

14.05.2020

Ein spektakulärer Unfall hat sich gestern in der Nähe der Freiburger Kathedrale ereignet. Ein Lastwagen ist einen Abhang in Richtung Unterstadt hinuntergeglitten. Das, weil seine Stützfüsse weggerutscht waren. Der Lastwagen mit Hebebühne war mit Wartungsarbeiten an einer Strassenlampe beschäftigt.

Der Unfallhergang wird untersucht. Verletzt wurde niemand. Ausgelaufenen Treibstoff habe die Feuerwehr neutralisiert, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. 

News

3.2 Millionen für Wiederaufwertung

14.05.2020

Die Pierre-Aeby-Gasse in Freiburg soll aufgewertet werden.

x

3.2 Millionen für Wiederaufwertung

14.05.2020

Die Pierre-Aeby-Gasse in Freiburg soll wieder aufgewertet werden. Deshalb beantragt der Gemeinderat einen Kredit von 215'000 Franken für eine Studie. Die Gesamtkosten der Aufwertung schätzt er auf 3.2 Millionen Franken.

Die Pierre-Aeby-Gasse führt von der Murtenlinde zum Museum für Kunst und Geschichte. Sie ist sehr eng, werde viel befahren und habe nur schmale Gehsteige. Den Studienkredit muss jedoch erst noch der Generalrat bewilligen. Er wird in zwei Wochen darüber diskutieren.

News

Unterricht in Pavillons

14.05.2020

Ab nächstem Semester gibt es an der PH Freiburg Unterrichtsräume der etwas anderen Art.

x

Unterricht in Pavillons

14.05.2020

An der Pädagogischen Hochschule Freiburg werden Pavillons aufgestellt.
Es mangle an Unterrichtsräumen, wie die Baudirektion des Kantons mitteilt.
Noch diese Woche würden 24 Pavillons aufgestellt. Diese sollen pünktlich auf das kommende Semester bezugsbereit sein.
Die Arbeiten kosten 3.5 Millionen Franken.

News

Untertschriftensammeln bald wieder möglich

14.05.2020

Schon bald ist das Sammeln von Unterschriften wieder erlaubt.

x

Untertschriftensammeln bald wieder möglich

14.05.2020

Im Kanton Freiburg dürfen ab dem 1. Juni wieder Unterschriften gesammelt werden.
Das hat der Staatsrat in seiner Sitzung entschieden.
Voraussetzung ist, dass die Verhaltens- und Hygieneregeln eingehalten werden.
Mit diesem Entscheid folgt der Staatsrat dem Bundesrat. Dieser hatte bereits Ende April entschieden, dass per Anfang Juni wieder Unterschriften gesammelt werden dürfen.

News

Defizit bei der Freiburger Strafanstalt

13.05.2020

Das Freiburger Gefängnis Bellechasse macht mehr Verlust als budgetiert.

x

Defizit bei der Freiburger Strafanstalt

13.05.2020

Das Freiburger Gefängnis Bellechasse hat letztes Jahr Verlust gemacht.
Das zeigen die Zahlen in ihrem Jahresbericht.
Das Defizit beläuft sich auf rund 3,3 Millionen Franken. Das sind rund ein-einhalb Millionen Franken mehr als budgetiert.
Grund dafür waren unter anderem Umbauarbeiten der Zellen. Diese konnten deswegen nicht genutzt werden.

News

Bis auf Weiteres keine Operationen

13.05.2020

An den Standorten des Kantonsspitals HFR Tafers und Riaz werden weiterhin nur Sprechstunden abgehalten.

x

Bis auf Weiteres keine Operationen

13.05.2020

Im HFR Tafers und Riaz bleiben die Operationssäle bis auf Weiteres geschlossen.
Das schreibt das Freiburger Kantonsspital in einer Mitteilung.
Die Massnahmen gegen das Coronavirus seien zwar gelockert worden. Dennoch bleibe es ungewiss, wie sich die Infektionszahlen entwickeln, heisst es.
Deshalb wolle man das spezialisierte Personal der Aussenstandorte am HFR Freiburg einsetzen.
An den Standorten Riaz und Tafers wird seit Mitte März nicht mehr operiert.

News

Die Stadt Freiburg macht Gewinn

13.05.2020

Die Rechnung des letzten Jahres ist positiv ausgefallen.

x

Die Stadt Freiburg macht Gewinn

13.05.2020

Die Stadt Freiburg schliesst die Rechnung vom letzten Jahr erfolgreich ab.
Dies mit einem Gewinn von etwas mehr als 3 Millionen Franken und fast 22 Millionen Franken Rückstellungen. Davon hat sie etwas mehr als die Hälfte für die Sanierung der ehemaligen Abfalldeponie La Pila zur Seite gelegt.
Wie Laurent Dietrich vom Finanzamt gegenüber RadioFr. sagte, kommt das gute Resultat durch die hohen Steuereinnahmen zustande.
Mehrere Steuerrechnungen aus vergangenen Jahren wurden erst 2019 in Rechnung gestellt.

News

Strategie der Bergbahnen Charmey

13.05.2020

Die Bergbahnen Charmey haben ihre Projekte vorgestellt.

x

Strategie der Bergbahnen Charmey

13.05.2020

Die Bergbahnen Charmey haben ihre Strategie bis Sommer 2021 vorgestellt.
Einerseits soll das Angebot im Winter ausgebaut werden. Andererseits seien im Sommer Aktivitäten organisiert, die das lokale Erbe aufwerten sollen. Das schreibt die Betreibergesellschaft Télé Charmey in einer Mitteilung.
Beispielsweise könne man auf einer Bergweise arbeiten oder die Natur entdecken.
Voraussichtlich nächsten Sommer sollen die Bikerouten für die breite Öffentlichkeit zugänglich sein, sofern diese genehmigt werden.

News

Grosses Fussballfest in Freiburg

13.05.2020

Im Forum Freiburg wird der Geburtstag der Amateur-Liga gefeiert.

x

Grosses Fussballfest in Freiburg

13.05.2020

In Freiburg steigt im nächsten Jahr ein grosses Fussball-Fest.
Die Amateur-Liga will ihren 100. Geburtstag im Forum feiern, zeigen Recherchen von RadioFr.
Geplant seien schweizweit 13 verschiedene Anlässe. Einer davon ist eine Gala in Freiburg mit rund 300 geladenen Gästen.
Nebst Vertretern aus den verschiedenen Regional-Verbänden sollen auch Profi-Spieler und eine Bundesrätin eingeladen werden.
Das Fest findet am 17. April 2021 statt – 100 Jahre nach der Gründung der Amateur-Liga.

News

Petition eingereicht

13.05.2020

Die Gewerkschaft VPOD fordert eine Coronaprämie.

x

Petition eingereicht

13.05.2020

Die Freiburger VPOD fordert eine Coronaprämie für das Pflegepersonal.
Die Gewerkschaft habe über 2000 Unterschriften gesammelt, heisst es in einer Mitteilung. Am Vormittag reichte sie die Petition bei der Staatskanzlei ein.
Konkret fordert sie eine Prämie von insgesamt 3000 Franken oder einen 5-Tages-Urlaub für das Pflegepersonal des HFR. Zudem sollen die Gehälter des Pflegepersonals erhöht werden.

News

Der Kanton verfolgt eine neue Teststrategie

12.05.2020

Die Behörden lancieren das Contact-Tracing und wollen es mit Bussen durchsetzen.

x

Der Kanton verfolgt eine neue Teststrategie

12.05.2020

Seit dieser Woche verfolgt der Kanton Freiburg bei der Coronapandemie eine neue Test-Strategie.
Er will alle Menschen ausfindig machen, die in den letzten zwei Tagen für mehr als eine Viertelstunde in Kontakt mit einem Coronainfizierten standen. Die Betroffenen müssten für zehn Tage in Quarantäne, selbst wenn sie keine Symptome zeigen würden. Ansonsten riskiere man eine Anzeige, erklärt Staatsratspräsidentin Anne-Claude Demierre an der Medienkonferenz vom Dienstag.

Auch wenn der Test negativ sei, müsse man in Quarantäne bleiben, da sich erst später Symptome entwickeln könnten, so die Staatsratspräsidentin weiter.

Im Moment würden bis zu 150 Tests pro Tag durchgeführt. Es sei jedoch möglich, die tägliche Kapazität auf bis zu 400 Tests zu erhöhen.

News

Freiburger Grundwasser verunreinigt

12.05.2020

Das Grundwasser enthalte zu viel Chlorothalonil.

x

Freiburger Grundwasser verunreinigt

12.05.2020

Das Freiburger Grundwasser ist teilweise stark verunreinigt.
Zu diesem Schluss kommt das Bundesamt für Umwelt.
In Kantonen des Mittellandes und damit auch im Kanton Freiburg überschreiten die Konzentrationen mehrerer Chlorothalonil-Abbauprodukte den Grenzwert.

Chlorothalonil ist ein Wirkstoff der in Pflanzenschutzmitteln vorkommt. Der Bund hat Chlorothalonil neu als "wahrscheinlich krebserregend" eingestuft und die Anwendung per Anfang diesen Jahres verboten.

Es ist Sache der Wasserversorgung zu informieren, ob das Trinkwasser betroffen ist.

Coronavirus
News

Das Gurnigel Bergrennen fällt ins Wasser

12.05.2020

Die momentane Situation sei zu unsicher, deswegen könne das Rennen nicht durchgeführt werden.

x

Das Gurnigel Bergrennen fällt ins Wasser

12.05.2020

Auch das Bergrennen Gurnigel fällt der Coronakrise zum Opfer.
Obschon das Rennen für Mitte September vorgesehen gewesen wäre, sei die momentane Situation zu unsicher, schreibt das OK in einer Mitteilung.
Man wisse nicht, wie viele Zuschauer an Grossanlässen im Herbst zugelassen sein würden. Auch das finanzielle Risiko sei unter diesen unberechenbaren Umständen zu gross.

Das nächste Bergrennen auf dem Gurnigel soll im September des nächsten Jahres stattfinden.

News

Vermisster tot aufgefunden

12.05.2020

Der 58-jährige Mann wurde bei Marsens tot aufgefunden.

x

Vermisster tot aufgefunden

12.05.2020

Der 58-jährige Mann, der seit Sonntag vermisst wurde, ist gestern Abend in einem Waldgebiet bei Marsens tot aufgefunden worden. Dies meldet die Kantonspolizei Freiburg. Die Todesursache ist noch nicht bekannt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

News

Die Schalter sind wieder geöffnet

11.05.2020

Die Kantonsregierung empfiehlt aber, die Dienstleistungen weiter aus der Ferne zu beanspruchen.

x

Die Schalter sind wieder geöffnet

11.05.2020

Die Kantonsverwaltung öffnet wieder ihre Schalter, teilt die kantonale Finanzdirektion mit. Der Staatsrat setze zwar weiterhin auf Homeoffice, erlaube aber die Wiedereröffnung der Schalter mit Kundenkontakt, sofern die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden können.

Der Staatsrat empfiehlt der Bevölkerung allerdings, die Amtsstellen möglichst online, telefonisch oder per Post zu kontaktieren.

News

Gemeindeversammlungen wieder möglich

11.05.2020

Das Kantonale Führungsorgan erlaubt sowohl Gemeindeversammungen als auch Sitzungen der Generalräte.

x

Gemeindeversammlungen wieder möglich

11.05.2020

Die Generalräte und die Gemeindeversammlungen können wieder zusammenkommen, teilt das kantonale Führungsorgan mit. Die Gesundheitsrichtlinien müssten aber strikte eingehalten werden. Bei Gemeindeversammlungen zum Beispiel könne die Anzahl Bürger und Bürgerinnen nicht beschränkt werden. Es sei an den Gemeinden geeignete Räumlichkeiten zu finden.

Die gesetzlichen Fristen, die dem Gemeindeparlament auferlegt sind, werden weiterhin ausgesetzt. Die Gemeindeversammlungen und die Sitzungen der Generalräte waren seit dem 18. März verboten.

Bild: Gemeindeversammlung in Galmiz

News

Neuer Chefarzt in Tafers

11.05.2020

Jürgen Bohlender wird neuer Chefarzt für Innere Medizin am Standort Tafers.

x

Neuer Chefarzt in Tafers

11.05.2020

Das Spital Tafers hat einen neuen Chefarzt. Dies schreibt das Freiburger Spital HFR in einer Mitteilung.
Jürgen Bohlender wird neuer Chefarzt für Innere Medizin im Standort Tafers.

Bohlender arbeitete in der Vergangenheit bereits 3 Jahre im HFR in Freiburg, bevor er ins Inselspital nach Bern wechselte. Nun übernimmt er die Nachfolge von Cherfarzt Raphael Kessler, der nach 21 Jahren am HFR Tafers in den Ruhestand tritt.

News

Vermisstmeldung

11.05.2020

Vermisst wird seit Sonntag Vormittag Armando R.

x

Vermisstmeldung

11.05.2020

Vermisst wird seit gestern Vormittag Armando R. Er ist 58-jährig und wohnt in Châtel-St-Denis.
Armando R. ist 1.58 Meter gross, von mittlerer Statur und hat kurze graue Haare.
Er trägt eine beige Bermudahose und ein senffarbenes T-Shirt mit Aufschrift.
Armando spricht französisch und portugiesisch.

Wer etwas über seinen Aufenthalt weiss, soll sich bei der Kantonspolizei Freiburg melden.

Bild: Kantonspolizei Freiburg

Coronavirus
News

Stellenvermittlung weiterhin aus der Ferne

11.05.2020

Die RAV im Kanton Freiburg bleiben weiterhin geschlossen.

x

Stellenvermittlung weiterhin aus der Ferne

11.05.2020

Die regionalen Arbeitsvermittlungszentren RAV im Kanton Freiburg bleiben weiterhin zu. Das sagten die Behörden auf Anfrage von RadioFr.

Während der grösste Teil der Kantonsverwaltung seine Schalter wieder öffnet, bleiben die RAV geschlossen. Der Bund will, dass diese Zentren in allen Kantonen gleichzeitig öffnen.

Arbeitslose müssen sich daher weiterhin telefonisch oder per Mail ans RAV wenden.

News

"Hotel du Sapin" wechselt den Besitzer

09.05.2020

Die Hotel Cailler AG kauft die Charmotel AG und kommt in den Besitz von drei Gastbetrieben in Charmey.

x

"Hotel du Sapin" wechselt den Besitzer

09.05.2020

Die Hotel Cailler AG übernimmt drei Gastbetriebe in Charmey. Es handelt sich dabei um das "Hotel du Sapin", das Restaurant "La Pièce Rouge" und die Pizzeria "Le Joyà", die der Charmotel AG gehören.

Dieses Unternehmen war zuvor im Besitz der Latour-Gruppe mit Sitz in Mulhouse. Vor kurzem hat es die Hotel Cailler AG aufgekauft, wie sie in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Zu den Kosten des Kaufs wurden keine Angaben gemacht.

Die Hotel Cailler AG betreibt das gleichnamige 4-Sterne-Hotel in Charmey, das mit den "Bains de la Gruyère" verbunden ist.

1

Kontakt: info(at)radiofr.ch Tel.: 026/351 50 10

Nachrichten

[26.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[26.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[25.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[25.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[25.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[24.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[24.05.2020]13 Uhr Nachrichten
play
[23.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[23.05.2020]13 Uhr Nachrichten
play
[23.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[22.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[22.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[22.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[21.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[21.05.2020]13 Uhr Nachrichten
play
[20.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[20.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[20.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[19.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[19.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[19.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[18.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[18.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[18.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[17.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[17.05.2020]13 Uhr Nachrichten
play
[16.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[16.05.2020]13 Uhr Nachrichten
play
[15.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[15.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[15.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[14.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[14.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[14.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[13.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[13.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[13.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[12.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[12.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[12.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[11.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[11.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[11.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[10.05.2020]13 Uhr Nachrichten
play
[09.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[09.05.2020]13 Uhr Nachrichten
play
[09.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[08.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[08.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[08.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[07.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[07.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[07.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[06.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[06.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[06.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[05.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
[05.05.2020]08 Uhr Nachrichten
play
[05.05.2020]06 Uhr Nachrichten
play
[04.05.2020]18 Uhr Nachrichten
play
1

News Region

Grossprojekt startet in Seitengasse

26.05.2020

Die Stadt Freiburg beginnt mit der Wiederaufwertung des Burgquartiers in der Pierre-Aeby-Gasse.

x

Grossprojekt startet in Seitengasse

26.05.2020

Die Stadt Freiburg startet die umfangreiche Wiederaufwertung des Burgquartiers nicht bei der Kathedrale oder der Zähringerbrücke, sondern in einer kleinen Seitenstrasse: der Pierre-Aeby-Gasse. Das Parlament hat dazu einen Studienkredit bewilligt.

Eigentlich sollte die Pierre-Aeby-Gasse erst in einer dritten Etappe saniert werden. Allerdings wird in der Pierre-Aeby-Gasse demnächst eine Fernwärmeleitung verlegt. Der Gemeinderat will die Gelegenheit nutzen, und unmittelbar danach die Wiederaufwertung der Strasse in Angriff nehmen.

Bild: Google Street View

Sozialdemokratin an der Parlamentsspitze

25.05.2020

Adeline Jungo von der SP präsidiert den Generalrat der Stadt Freiburg.

x

Sozialdemokratin an der Parlamentsspitze

25.05.2020

Das Freiburger Stadtparlament hat eine neue Präsidentin. Der Generalrat hat Adeline Jungo von der SP mit deutlicher Mehrheit in dieses Amt gewählt.

Adeline Jungo war bisher Vizepräsidentin und übernimmt das Präsidium turnusgemäss für ein Jahr. Sie tritt die Nachfolge an von Blaise Fasel von der CVP. Neuer Vizepräsident ist David Aebischer von der FDP.

Mehr Geld für die staatliche Pensionskasse

25.05.2020

Die VPOD fordert in einer Motion einen höhreren Übergangsbeitrag.

x

Mehr Geld für die staatliche Pensionskasse

25.05.2020

 

Der Kanton Freiburg soll mehr Geld für die Sanierung der staatlichen Pensionskasse einsetzen. Die Gewerkschaft des Staatspersonals VPOD hat eine Motion mit rund 690 Unterschriften eingereicht um dies zu untermalen. Das gab sie vor den Medien bekannt.

Die Motion macht drei Vorschlage, wie die Sanierung ausgewogener gestaltet werden könnte. Unter anderem schlägt sie vor, dass der Staat einen höheren Übergangsbeitrag bezahlt - er soll nicht 380 Millionen, sondern 570 Millionen Franken investieren. Weiter soll der maximale Rentenverlust nicht mehr als 5 Prozent betragen dürfen.

Gewalttätige Fasnächtler überführt

25.05.2020

Zwei Schläger der diesjährigen Fasnacht Freiburg wurden festgenommen.

x

Gewalttätige Fasnächtler überführt

25.05.2020

 

Nach einem Angriff auf einen 22 Jahre alten Mann an der diesjährigen Fasnacht in Freiburg hat die Polizei zwei mutmassliche Täter überführt. Sie sind geständig.

Das Opfer erlitt bei dem Angriff schwere Verletzungen und musste ins Spital gebracht werden.

Die mutmasslichen Täter, zwei 20 Jahre alte Männer, wurden festgenommen, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Sie befinden sich in Untersuchungshaft und bei der Staatsanwaltschaft verzeigt

Alp-Pflege-Kurse in Grangeneuve

25.05.2020

Im Landwirtschaftlichen Institut sollen Zivildienstleistende in der Alp-Pflege ausgebildet werden.

x

Alp-Pflege-Kurse in Grangeneuve

25.05.2020

 

Der Kanton Freiburg wird Zivildienstleistende in der Alp-Pflege ausbilden. Dies meldet das Landwirtschaftliche Institut des Kantons in einer Mitteilung. Anfang Mai erhielt Grangeneuve den Zuschlag für die Durchführung des schweizweiten Alp-Pflege-Kurses.
Dieser Kurse soll den Zivildienstleistenden die erforderlichen Kenntnisse vermitteln um die verschiedenen Arbeiten effizient und sachgerecht zu erledigen.
Dies beinhaltet unter anderem die Bewirtschaftung einer Alp, aber auch die Biodiversität, sowie Pflanzen-, Wald und Tierpflege.

Album der Woche

25.05.2020

Amber Rea - Ride Or Die

x

Album der Woche

25.05.2020

 

Time to say good bye!

24.05.2020

Fünf Gottéron-Spieler verabschieden sich

x

Time to say good bye!

24.05.2020

 

Positives Ergebnis für FN-Zeitungen

23.05.2020

Die Freiburger Nachrichten AG schrieb 2019 Gewinn - zahlt den Aktionären aber keine Dividende aus.

x

Positives Ergebnis für FN-Zeitungen

23.05.2020


Die Freiburger Nachrichten AG schliesst das vergangene Jahr mit einem positiven Ergebnis ab. Wie die FN in ihrer heutigen Ausgabe berichten, resultierte ein Bilanzgewinn von gut 364'000 Franken. Dies, obwohl die Werbeeinnahmen der drei Zeitungen "Freiburger Nachrichten", "Murtenbieter", und "Anzeiger von Kerzers" um zweieinhalb Prozent gesunken seien.

Wegen der Coronakrise zahle das Unternehmen seinen Aktionären keine Dividende aus. Der Gewinn werde in die Reserven gestellt.

Fragezeichen um die Kantonsärztinnen

23.05.2020

Die Freiburger Kantonsärztinnen arbeiten derzeit nicht. Genaueres gab die Gesundheitsdirektion nicht bekannt.

x

Fragezeichen um die Kantonsärztinnen

23.05.2020

Die Freiburger Kantonsärztinnen arbeiten derzeit nicht. Barbara Grützmacher und Stéphanie Boichat Burdy sind vorübergehend nicht im Einsatz, wie die "Freiburger Nachrichten" melden.

Vorübergehend sei der Vorsteher des Gesundheitsamts Thomas Plattner für die kantonsärztlichen Dienste zuständig. Genaueres habe die Gesundheitsdirektion nicht kommuniziert.

Ärzte, die von der Zeitung angefragt wurden, zeigten sich von der Abwesenheit der Kantonsärztinnen überrascht.

RADIOFR. SHOWCASE

22.05.2020

mit ZOË MË

x

RADIOFR. SHOWCASE

22.05.2020

 

Düdingen komplettiert Kader

22.05.2020

Eine Dänin und eine US-Amerikanerin vervollständigen das Team der Power Cats für nächste Saison.

x

Düdingen komplettiert Kader

22.05.2020


Volley Düdingen verstärkt sich für die nächste Saison mit zwei neuen Spielerinnen. Die dänische Nationalspielerin Trine Noer Kjelstrup und die US-Amerikanerin Rachel Giustino kommen nach Düdingen. Kjelstrup (26) spielte zuletzt für den ungarischen Champions-League-Teilnehmer Vasas Obuda. Die 22-jährige Giustino kommt vom Team der Murray State University.

Ausserdem hat Samira Sulser ihren Vertrag bei den Power Cats um eine Saison verlängert. Das Kader von Volley Düdingen ist damit komplett.

Liid bänget

22.05.2020

mit Posthumanbigbang

x

Liid bänget

22.05.2020

 

Wie die Linke den Kanton aufpäppeln will

22.05.2020

Die Freiburger SP fordert 400 Millionen Franken für die kantonale Wirtschaft - deutlich mehr, als den Bürgerlichen vorschwebt.

x

Wie die Linke den Kanton aufpäppeln will

22.05.2020

Die Freiburger SP fordert ein Unterstützungspaket von 400 Millionen Franken für die kantonale Wirtschaft. Damit sollen die Folgen der Coronapandemie abgefedert werden.

Vor den Medien präsentierte die Kantonalpartei eine Reihe von Massnahmen, wie das Geld eingesetzt werden soll: Wenigverdienende sollen vom Staat zusätzliches Geld bekommen, und das Pflegepersonal soll mehr Lohn erhalten.

Die CVP, die FDP und die SVP hatten ihrerseits den Kanton kürzlich gemeinsam aufgefordert, 250 Millionen zur Verfügung zu stellen.

250 Personen auf Fussballplatz

22.05.2020

Im Freiburger Schönbergquartier kam es zu einer grösseren Menschenansammlung. Verzeigt wurde niemand.

x

250 Personen auf Fussballplatz

22.05.2020

Im Freiburger Schönbergquartier haben sich gestern rund 250 Personen versammelt. Die Kantonspolizei Freiburg bestätigte eine entsprechende Meldung der Zeitung "La Liberté". Die Personen haben sich auf dem Sportplatz Mon-Repos versammelt um Fusball zu spielen.

Als die Einsatzkräfte auf dem Platz eintrafen, hatte sich die Versammlung aber bereits aufgelöst. Bussen seien deshalb keine ausgesprochen worden.

Im ganzen Kanton verteilte die Kantonspolizei am Auffahrtsdonnerstag nur 7 Bussen, wie sie auf Anfrage mitteilte. Die Bevölkerung halte sich weiterhin gut an die Massnahmen.

Töffraser zwischen Murten und Ins

22.05.2020

Ein Motorradfahrer wurde mit 64 km/h zu viel geblitzt.

x

Töffraser zwischen Murten und Ins

22.05.2020

In Sugiez im Seebezirk wurde an Auffahrt ein Motorradraser gefasst. Dies meldet die Kantonspolizei Freiburg.

Der 37-jährige Mann fuhr nachmittags mit 144 statt 80 Stundenkilometern von Murten in Richtung Ins. Ihm wurde der Führerausweis entzogen und das Fahrzeug wurde beschlagnahmt.

Falschfahrer zwischen Vaulruz und Bulle

21.05.2020

Die Polizei hat gestern Nacht einen Falschfahrer angehalten. Er musste Führerschein und Auto abgeben.

x

Falschfahrer zwischen Vaulruz und Bulle

21.05.2020

In der Nacht auf heute hat die Polizei einen Autofahrer abgefangen, der auf der A12 in der falschen Richtung unterwegs war. Mehrere Anrufer meldeten den Falschfahrer zwischen Vaulruz und Bulle bei der Kantonspolizei Freiburg. Wie diese in einer Mitteilung schreibt, konnte sie den Mann gegen halb vier Uhr morgens in Bulle stoppen.

Der 34-Jährige habe unter dem Einfluss von Alkohol gestanden. Die Polizei beschlagnahmte Führerschein und Fahrzeug des Mannes. Er wurde zudem bei der zuständigen Behörde angezeigt.

Kontrolleure auf Beizentour

21.05.2020

Die Kantonsbehörden kontrollieren nun, ob sich die Gastrobetriebe an die Gesundheitsvorschriften halten.

x

Kontrolleure auf Beizentour

21.05.2020

Die Schonfrist für die Freiburger Restaurants ist vorbei. Seit Anfang dieser Woche kontrollieren die Kantonsbehörden, ob sich die Gastrobetriebe an die Gesundheitsvorschriften halten, die seit der Wiedereröffnung am 11. Mai gelten.

Teams aus Arbeitsinspektoren, Polizisten und SUVA-Mitarbeitern seien unterwegs, teilt die Volkswirtschaftsdirektion mit. Bisher gab es demnach keinen Anlass, ein Restaurant zu schliessen.
Die Kontrollen dauern voraussichtlich bis Mitte Juni.

Neues Laborgebäude in Posieux

20.05.2020

Im freiburgischen Posieux soll der neue Hauptsitz der landwirtschaftlichen Forschungsanstalt Agroscope entstehen.

x

Neues Laborgebäude in Posieux

20.05.2020

 

Der Bundesrat will, dass in Posieux der Hauptsitz der landwirtschaftlichen Forschungsanstalt Agroscope und ein neues Laborgebäude entsteht.

Er hat deshalb dem Parlament Verpflichtungskredite von mehr als 150 Millionen Franken benatragt.
Auch in diesem Betrag enthalten ist der Umzug vom bernischen Liebefeld nach Posieux. Dieser ist bereits entschieden.

Das neue Laborgebäude in Posieux wird vom Kanton Freiburg finanziert. Nachdem das Gebäude fertig gebaut ist, mietet sich die Eidgenossenschaft ein.

Gesundheitszentrum kapituliert vor Corona

20.05.2020

Das Zentrum "Pierre Blanche" in Estavayer stellt bis September alle 67 Angestellten auf die Strasse.

x

Gesundheitszentrum kapituliert vor Corona

20.05.2020

Im Freiburger Broyebezirk entlässt ein Gesundheitszentrum wegen Corona alle 67 Mitarbeiter. Das Zentrum "Pierre Blanche" für integrative Medizin in Estavayer stelle bis September sämtliche Aktivitäten ein, meldet die Zeitung La Liberté.

Seit Mitte März seien rund 80 Prozent weniger Patienten gekommen, und der stationäre Sektor sei ganz geschlossen. Das Zentrum hatte erst vor einem Jahr einen Anbau für 27 Millionen Franken eingeweiht.

Bild: pierreblanche.ch

Unternehmen halten Vorschriften ein

20.05.2020

Die Freiburger Unternehmen halten die Sicherheitsvorschriften zum Schutz vor dem Coronavirus gut ein.

x

Unternehmen halten Vorschriften ein

20.05.2020

Die Freiburger Unternehmen halten die Sicherheitsvorschriften zum Schutz vor dem Coronavirus gut ein. Das teilt die Volkswirtschaftsdirektion mit. In den letzten Wochen hätten Inspektoren, Polizisten und Suva-Kontrolleure auf Arbeitsplätzen fast tausend Kontrollen durchgeführt.
Dabei hätten sie nur kleine Versäumnisse festgestellt, etwa zu wenig hohe Plexiglasscheiben oder fehlendes Desinfektionsmittel. Es habe kein Betrieb geschlossen werden müssen.

Weitere Aufhebungen in Murten

20.05.2020

Die Stadt Murten hebt in nächster Zeit einige Einschränkungen auf, die sie wegen der Corona-Pandemie eingeführt hatte.

x

Weitere Aufhebungen in Murten

20.05.2020

Die Stadt Murten hebt in nächster Zeit einige Einschränkungen auf, die sie wegen der Corona-Pandemie eingeführt hatte. Ab morgen Donnerstag dürfen die Menschen wieder auf sämtliche öffentlichen Grünflächen, wie der Gemeinderat mitteilt. Zudem hebt er auch die Parkverbote auf. Und in rund zwei Wochen dürfen Vereine die Sportanlagen und Turnhallen in Murten wieder benutzen, sofern sie ein Schutzkonzept vorlegen. In beiden Fällen seien aber weiterhin die üblichen Hygiene- und Verhaltensregeln zu befolgen, mahnt der Gemeinderat.

Keine Seisler Mäss im kommenden Jahr

20.05.2020

Wegen Corona wird die Sensler Gewerbeausstellung um ein Jahr verschoben auf Herbst 2022.

x

Keine Seisler Mäss im kommenden Jahr

20.05.2020

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf Grossanlässe aus, die für das nächste Jahr geplant sind. So wird die Seisler Mäss um ein Jahr verschoben auf Herbst 2022. Das haben die Verantwortlichen gegenüber RadioFr. bestätigt.

Für eine reibungslose Planung seien zum jetzigen Zeitpunkt noch zu viele Fragen offen. Aus diesem Grund würden sowohl Aussteller wie auch Sponsoren noch zögern.

Die Seisler Mäss ist eine Gewerbeausstellung für den ganzen Sensebezirk. Sie fand 2015 zum ersten Mal statt und lockte 70'000 Besucher an.

Versteckte Kritik im Anerkennungspreis

19.05.2020

Pro Velo lobt die Passerelle über den neuen Bahnhof Givisiez und rüffelt den Kanton Freiburg für seine Velopolitik.

x

Versteckte Kritik im Anerkennungspreis

19.05.2020

Die neue Überführung am Bahnhof in Givisiez ist nun preisgekrönt. Die Organisation Pro Velo verleiht der Passerelle für Fussgänger und Velofahrer einen Anerkennungspreis.

Dieser sei jedoch auch als Kritik an den Kanton Freiburg zu verstehen, schreibt Pro Velo. Denn gute Velowege gebe es im Kanton noch kaum.

Die Jury verlieh den Hauptpreis an die Stadt Bern, welche in den nächsten Jahren Velowege besonders stark fördern will.

Bild: SBB

Ein Sparstrumpf für Krisenzeiten

19.05.2020

Die Loterie Romande erwartet für das laufende Jahr weniger Einnahmen und legt deshalb Reserven an.

x

Ein Sparstrumpf für Krisenzeiten

19.05.2020

Die Loterie Romande erwartet für das laufende Jahr weniger Einnahmen. Weil die Restaurants während Wochen geschlossen waren, standen auch die Spielautomaten der Westschweizer Loteriegesellschaft still, heisst es in einer Mitteilung.

Aus diesem Grund hat die Loterie Romande 20 Millionen Franken in die Reserven gelegt. Letztes Jahr hat die Loterie Romande einen Gewinn von gut 220 Millionen Franken erzielt. Davon gehen 23 Millionen Franken an den Kanton Freiburg - für die Kultur, den Sport sowie für gemeinnützige Einrichtungen und Projekte.

Neuer Ausländer für Floorball Freiburg

19.05.2020

Der Este Roman Pass kommt nach Freiburg.

x

Neuer Ausländer für Floorball Freiburg

19.05.2020

Auf die neue Saison hin bleibt das Team von Floorball Freiburg beinahe unverändert.

Leistungsträger wie Jan Köstinger, Michele Weibel, Jean-Philippe Brodard oder die Aerschmann-Zwillinge Elia und Basil bleiben, wie auch der 21-jährige Loris Roulin, der mit 20 Toren in 22 Spielen überzeugte.

Ebenfalls Captain Olivier Müller, der in den drei Saisons seit dem Aufstieg aus der 1. Liga im Frühjahr 2017 nicht weniger als 67 Tore für Floorball Fribourg erzielte, bleibt noch eine Saison.

Neben fünf weiteren Akteuren, die aus der eigenen U21-Mannschaft ins NLB-Kader aufrücken, kommt ein neuer Ausländer nach Freiburg. Der Este Roman Pass wechselt von Unihockey Langenthal Aarwangen (NLB) zu Freiburg.

Der 36-jährige Pass ist sechsfacher WM-Teilnehmer mit Estland. Auch das Trainerduo mit Headcoach Stefan Hayoz und Assistent Olivier Perroulaz wird seine Arbeit weiter fortführen. Den Verein in noch unbekannte Richtung verlassen werden Jvan Streit, Roman Strahm, Romain Charrière, Luca Davet und Enea Moretti.

Tristan Vauclair verlässt Gottéron

19.05.2020

Den Jurassier zieht es zurück in seine Heimat.

x

Tristan Vauclair verlässt Gottéron

19.05.2020

Der 35-jährige Flügelstürmer stand seit 2011 bei Freiburg unter Vertrag. Insgesamt absolvierte Vauclair für Gottéron, Lugano und Genf in der höchsten Liga 711 Einsätze, wobei ihm 160 Skorerpunkte gelangen. 2013 stand Tristan Vauclair mit den Freiburgern im Playoff-Final gegen den SC Bern.

Tristan Vauclair wird sich künftig beim HC Delémont in der ersten Liga um die Nachwuchsabteilung kümmern.

Leichte Lockerung im Vereinswesen

19.05.2020

Der Kanton Freiburg erlaubt Vorstandssitzungen mit mehr als fünf Personen.

x

Leichte Lockerung im Vereinswesen

19.05.2020

Im Kanton Freiburg dürfen sich Vorstände von Vereinen ab sofort auch dann wieder zu Sitzungen treffen, wenn mehr als fünf Personen daran teilnehmen. Bedingung: Im Sitzungsraum muss pro Person mindestens vier Quadratmeter Platz vorhanden sein.

Dadurch solle das Vereinsleben schrittweise wieder aufgenommen werden, wie das Kantonale Führungsorgan mitteilt. Erlaubt werden aber nur Vorstandssitzungen. Klub- und Vereinsversammlungen blieben weiterhin verboten.

Tödlicher Arbeitsunfall bei Jaun

19.05.2020

In der Region Charmey-Jaun ist ein Arbeiter in eine Kiesgrube gestürzt und kurz darauf gestorben.

x

Tödlicher Arbeitsunfall bei Jaun

19.05.2020

In der Region Charmey-Jaun hat sich gestern ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Arbeiter ist in eine Kiesgrube gestürzt und hat sich schwer verletzt. Am Abend verstarb er im Spital.

Wie aus einer Mitteilung der Kantonspolizei hervorgeht, war der 45-jährige Mann aus dem Kanton Obwalden mit einem Kollegen mit den Vorbereitungen zu Sprengarbeiten beschäftigt.

Weshalb er in die Kiesgrube stürzte, war zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Bild: Kantonspolizei Freiburg

Grünere Wirtschaft

19.05.2020

Die Freiburger Wirtschaft soll grüner werden.

x

Grünere Wirtschaft

19.05.2020

Der Kanton Freiburg soll mehr Geld in eine grüne Wirtschaft investieren.
Dies fordern mehrere Mitglieder des Kantonsparlaments in einem Auftrag an die Kantonsregierung.
Diese solle einen Fonds mit insgesamt 300 Millionen Franken schaffen, um die Freiburger Wirtschaft nachhaltig auszurichten.
Beispielsweise sollen die biologische Landwirtschaft oder der nachhaltige Tourismus gefördert werden. Weiter solle der Kanton mehr Geld für den Naturschutz ausgeben.

Fast eine Bischofsvikarin

19.05.2020

Die Bistumsregion Deutschfreiburg hat mit Marianne Pohl-Henzen erstmals eine Frau an der Spitze.

x

Fast eine Bischofsvikarin

19.05.2020

Die Bistumsregion Deutschfreiburg hat erstmals eine Frau an der Spitze. Bischof Charles Morerord hat Marianne Pohl-Henzen zur bischöflichen Delegierten ernannt. Das teilte das Bistum Lausanne, Genf, Freiburg mit. Pohl ist zurzeit Adjunktin von Bischofsvikar Pascal Marquard, der sein Amt abgibt. Sie wird nun quasi seine Nachfolgerin.

Anders als ihr Vorgänger kann Marianne Pohl-Henzen aber keine priesterlichen Aufgaben übernehmen wie Firmspende oder Pfarreinsetzungen, wie sie auf Anfrage sagte. In solchen Fällen würden künftig andere Freiburger Vikare einspringen.

Es ist das erste Mal, dass im Bistum Lausanne, Genf, Freiburg eine Frau Mitglied des Bischofsrates wird. Laut Marianne Pohl-Henzen gibt es dies in der Schweiz zurzeit nur im Bistum Basel.

Bild: Bistum Freiburg

1