Bad Bonn Kilbi Special


TAGESTIPPS

Freitag

16H00 – KANTINE – YAK

Willkommen in der Donnerkuppel. YAK begrüsst die Kilbi-Besucher mit massigen Stromwellen aus Gitarren mit richtig viel Drive. Der erste Streich zum Abstreifen des Alltags. Welcome to Noiseland.


19H00 – BOGEN – FLAMINGODS

Trippige Combo aus aller Welt und mit Allerweltsinstrumentarium. Super sympathisch und der erste Kilbi-Ritt ins Abseits. Hellsehen aus dem Musikantenknochen im Farbenbad mit den Flamingods.


21H00 – BOGEN – ANGEL OLSEN

Angel Olsen ist die Folk-Rock-Singer-Songwriterin der Stunde. Nicht mit einer Schublade voller Songs, sondern mit einem ganzen Wandschrank. Grossartige Stimmungsbögen und vereinnahmende Stories. Der Sonnenuntergang vom letzten Kilbi-Auftritt glitzert immer noch aus ihren Augen.



Samstag

19H00 – BOGEN – XYLOURIS WHITE

Die zwei grossartigen Musiker George Xylouris und Jim White besteigen den Gipfel der Virtuosität. Aus dem Schmelztiegel der musikalischen Epochen tropft ein neues und zeitloses Klangelement.


20H00 – KANTINE – THIS IS NOT THIS HEAT

Viele Fragezeichen. Niemand kann wirklich sagen, was die verbleibenden Mitglieder von THIS HEAT auf die Kilbi-Bühne zaubern. Die alten Werke beweisen aber wie unglaublich progressiv und innovativ die Herren bereits vor 30 Jahren waren. Jedenfalls stehen am Ende der Antwort drei Ausrufezeichen.


23H00 – BOGEN – THE MOONLANDINGZ

Remember the crazy Brits from last year’s Kilbi? Lüstern schreit bei den MOONLANDINGZ der Sänger obgenannter Band von der Rampe. Sonderbar wunderbarer Psycho-Pop mit viel Platz für Sauereien.



Sonntag

15H30 – HAUS – AUTISTI

Mit seinem Projekt “L’Altro Mondo“ hat LOUIS JUCKER alle seine Leidenschaften unter einen riesigen fünf-eckigen Hut gesteckt. Der ausgebildete Architekt und Soundtüftler hat sich während vier Jahren mit Copains à la Charlie Bernath und Emilie Zoé im Studio verschanzt. Entstanden ist ein grossartiges Werk aus 40 Songs und 135 Minuten Musik. Ein Geniestreich und Meilenstein! An der Kilbi gibt’s daraus den AUTISTI-Part mit Emilie Zoé


18H15 – KANTINE – WEYES BLOOD

Kilbi kann nicht nur aufpeitschen und überufern, sondern auch wohlig fliessen und plätschern. Weyes Blood legt den anschmiegsamen Klangmantel um den Sonntag-Vorabend. Harmonisch und wunderbar ausbalanciert.


23H15 – BOGEN – KING GIZZARD AND THE LIZARD WIZARD

Nein, die Donnerkuppel vom Eröffnungstag wurde nicht abgerissen. Sie stand hoch und getarnt in der Mitte der Kilbi. Still lud sie sich mit der ganzen Energie der drei Festivaltage auf, nur um sich in Form von KING GIZARD AND THE LIZARD WIZARD zu entladen. Ein Gewitter aus tausend Saiten.