Rainer Burki

Einer der hinguckte …und Fragen stellte

Rainer Burki ist ein Direktbetroffener. Er wohnt mit seiner Familie vier Kilometer Luftlinie vom AKW Mühleberg entfernt. Zusammen mit Markus Kueni hat er immer wieder auf Sicherheitsmängel beim AKW Mühleberg hingewiesen und dem ENSI (dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat) auf die Finger geklopft. Ihre Beschwerde beim Bundesgericht ist immer noch hängig. Auch gegen die Stilllegung machten die beiden Beschwerde. Sie verlangten Antworten auf konkrete Sicherheitsfragen beim Abbau des AKW’s.

Von ihrem Kampf gegen das AKW erzählt Rainer Burki bei Corina Zurkinden in der RadioFr.-Gesprächssendung.

Das Gespräch in voller Länge

+