Tomas Wüthrich

Mit Ausnahme des Schweizer Umweltaktivisten Bruno Manser war kein Nicht-Einheimischer so lange beim Eingeborenenstamm Penan auf der Insel Borneo wie Tomas Wüthrich. Der Fotograf aus Liebistorf hat insgesamt über ein halbes Jahr mit den Penan verbracht und ist dabei zu einem Familienmitglied geworden.

Er hat eine klare Meinung zum aktuellen Kinofilm "Bruno Manser - die Stimme des Regenwalds" - und die ist äusserst kritisch.

Bild: Andri Pol/zvg

Das Gespräch in voller Länge

+