Freiburger Glaskunst in Schweden

Den Freiburger Markus Theiler hat es bereits früh in den hohen Norden gezogen.
Im Februar 2016 besuchte er mit seiner Familie die Gegend Schwedisch-Lappland und war danach überzeugt, dass er eines Tages dort leben will.

Ein paar Jahre später, im März 2019, ist Markus mit Sack und Pack und seinen Huskys nach Arvidsjaur gezogen und hat dort einen kleinen Handwerks-Laden eröffnet, wo er selbstgemachte Glaskunst herstellt und verkauft.

Wie es Markus nach einem Jahr in Schweden geht, erzählte er uns im Interview:


Teil 01 - Markus zu den Polarlichtern

+

Teil 02 - Markus zu seinem Leben in Schweden

+

Teil 03 - Markus zu seiner neuen Heimat

+

Teil 04 - Markus zu seinem Beruf und die langen Nächte

+

Erkunde die Welt von Markus Theiler