Frösche retten am Schwarzsee

Wie RadioFr. vor knapp einem Jahr berichtete, sterben auf der Seestrasse im Schwarzsee jeden Frühling hunderte Frösche auf ihrem Weg vom Schwyberg in den Schwarzsee, wo sie laichen wollen. Damals begleitete Anne Moser den Düdinger Arzt Franz Engel im Rahmen ihrer Sendung "Anne Moser wagt's", um die kleinen Tiere aufzuheben und sie sicher auf die andere Strassenseite zu bringen. Anne hatte am Ende ihrer Sendung versprochen, an der Geschichte dran zu bleiben.

Nun ist schon bald wieder Frühling und wir wollen wissen: Was ist geplant? Wir sprechen mit Franz Engel und mit Stefan Steuri vom Naturpark Gantrisch und erfahren, dass dieses Jahr ein Amphibienzaun errichtet wird. Um diesen zu betreuen, braucht es noch einige helfende Hände, welche die kleinen Tierchen von Zeit zu Zeit über die Strasse führen. Der Naturpark Gantrisch sucht deshalb Freiwillige, Interessierte können sich direkt beim Naturpark Gantrisch melden:

www.gantrisch.ch

 

Die Interviews mit den Froschexperten Franz Engel und Stefan Steuri gibts hier nachzuhören.

Podcasts
[04.02.2020] - Tagesaktuell
Froschproblematik Schwarzsee: Stefan Steuri vom Naturpark Gantrisch erklärt, wie wir alle den Fröschen helfen können.
play
[04.02.2020] - Tagesaktuell
Froschproblematik im Schwarzsee: The Frogman alias Franz Engel gibt noch lange nicht auf!
play
[04.02.2020] - Tagesaktuell
Froschproblematik im Schwarzsee: The Frogman alias Franz Engel erzählt von seinem Engagement
play
[04.02.2020] - Tagesaktuell
Froschproblematik im Schwarzsee: Der Naturpark Gantrisch organisiert eine Lösung
play
[04.02.2020] - Tagesaktuell
Froschproblematik im Schwarzsee: Anne Moser hält ihr Versprechen!
play
1

Aus dem Archiv:

"Anne Moser wagt's" vom 25.04.2019

+