Andrea Dietrich

...ist z'Gascht bi RadioFr.

x

Andrea Dietrich

26.11.2018

...ist z'Gascht bi RadioFr.

Wunschkonzert

zu Heilig Abend

x

Wunschkonzert

26.11.2018

 

x

Gewinnspiele

17.10.2018
x

Gottéron

10.09.2018
x

Album der Woche

14.05.2018

Gotthard - Defrosted 2

x

WhatsApp

03.05.2016
x

WEBCAMS

29.01.2016

Damit Sie wissen wo's heute hin geht!

News

Parlament wandelt Steuerprivilegien um

13.12.2018

Der Grosse Rat des Kantons Freiburg stimmt der Reform der Unternehmenssteuer zu.

x

Parlament wandelt Steuerprivilegien um

13.12.2018

Das Freiburger Kantonsparlament hat der kantonalen Steuerreform zugestimmt. Diskutiert wurde im Rat etwa die Höhe der Dividendensteuer, also der Steuer für Gewinnausschüttungen von Aktiengesellschaften.

Die Ratslinke plädierte für 80 Prozent, die Finanzkommission für 60 Prozent. Schließlich einigte sich der Grosse Rat auf die goldene Mitte von 70 Prozent.

Die kantonale Steuerreform schafft Steuerprivilegien für einzelne Firmen ab. Dafür werden die Unternehmenssteuern gesenkt.

Die Steuerausfälle, die den Gemeinden dadurch entstehen, werden in den ersten sieben Jahren mit Zahlungen des Kantons teilweise ausgeglichen.

Die Ratslinke hat gegen die Reform das Referendum angekündigt.

News

Die Ausgebooteten wehren sich

13.12.2018

Gegen die Konzessionsvergabe des Bootshafens von Estavayer-le-Lac sind über 200 Einsprachen eingegangen.

x

Die Ausgebooteten wehren sich

13.12.2018

Die Zukunft des Bootshafens von Estavayer-le-Lac bewegt die Gemüter im Broyebezirk.

Mitte Oktober hatte der Kanton Freiburg entschieden, dass in Zukunft die Gemeinde den Bootshafen betreibt. Die Genossenschaft, welche den Hafen während fast 50 Jahren betrieben hatte, ging leer aus.

Nun regt sich Widerstand: Über 200 Einsprachen seien bei der kantonalen Baudirektion eingegangen, hiess es dort auf Anfrage. Unter den Einsprechern ist auch die Genossenschaft, die den Auftrag verloren hat.

News

Trotz Überschuss keine Steuersenkung

13.12.2018

Die Gemeinde Wünnewil-Flamatt rechnet nächstes Jahr mit einem deutlichen Plus.

x

Trotz Überschuss keine Steuersenkung

13.12.2018

Die Gemeinde Wünnewil-Flamatt rechnet nächstes Jahr mit einem Plus. Sie hat einen Überschuss von 1,5 Millionen Franken budgetiert, bei einem Aufwand von fast 24 Millionen Franken.

Trotz Überschuss werden die Steuern nicht gesenkt. Der Generalrat war sich bei seiner gestrigen Sitzung mit dem Gemeinderat einig, dass dieser Schritt verfrüht wäre. Grund sind anstehende Investitionen, die ab übernächstem Jahr wieder zu mehr Verschuldung führen dürften.

Sport
|

Eishockey-Klubs spannen zusammen

12.12.2018

Im Interview spricht Robert Slehofer, Ausbildungschef EHC Sensee-Future.

x

Eishockey-Klubs spannen zusammen

12.12.2018

Die Ausbildung von Eishockey-Spielern soll neu organisiert werden.

Die Ausbildungs-Klubs im Kanton Freiburg spannen dafür zusammen, sagten sie an einer gemeinsamen Medienkonferenz. Unter anderem würden zwei professionelle Trainer angestellt – im Norden sei dies Pascal Schaller.

Dank des neuen Projekts sollen alle Spieler der beteiligten Klubs gleichwertige Chancen haben, sich in den höheren Eishockey-Ligen einen Platz zu sichern.

Ausserdem wollen die Klubs mit einem Massnahmenkatalog erreichen, dass Sport und Studium besser vereinbart werden können.

Das Ausbildungs-Projekt soll in der kommenden Saison starten. Daran beteiligt sind nebst dem HC Freiburg Gottéron unter anderen auch der EHC Sensee Future oder der HC Bulle-La Gruyère.

 

Bildquelle: Pascal Corbat

Sport
|

Reto Berra hext Gottéron zum Sieg

08.12.2018

Auswärts beim EHC Biel setzte sich Freiburg-Gottéron mit 4:1 durch, Matthias Rossi nimmt den Sieg unter die Lupe.

x

Reto Berra hext Gottéron zum Sieg

08.12.2018

Hätte Freiburg-Gottéron das Spiel in Biel deutlich verloren, sie hätten sich nicht beschweren können. Die Bieler waren von Anfang an die bessere Mannschaft, spielten mit mehr Witz und Druck und schnürten die Freiburger immer wieder in ihrer defensiven Zone ein. Bereits nach 59 Sekunden drückte Marc-Antoine Pouliot den Puck über die Torlinie. Dabei hatte er aber zu viel auf den Beinschoner von Reto Berra eingeschlagen, das Tor wurde aberkannt.

Die Bieler hörten aber nicht auf, Druck auf den Kasten von Berra zu machen. Dieser hielt seine Mannschaft immer wieder im Spiel, liess keinen Schuss passieren, im Gegenteil: er hexte richtig, zeigte viele "Big Saves". So war es Freiburg, das profitieren konnte: Jacob Micflikier luchste seinem Gegenspieler an der offensiven blauen Linie den Puck ab, passte auf Julien Sprunger und dieser bezwang Jones Hiller in der neunten Minute.

Zu Beginn des zweiten Drittels war Gottéron mit zwei Mann weniger auf dem Spielfeld, Marco Forrer und Jim Slater sassen auf der Strafbank. Die doppelte Unterzahl konnten sie noch überstehen, im einfachen Powerplay lenkte Pouliot aber einen Schuss von Toni Rajala unhaltbar für Berra zum 1:1 Ausgleich ab. Kurz darauf konnte aber Lukas Lhotak die Freiburger Führung wiederherstellen.

Im letzten Drittel kam Gottéron entschlossener aus der Garderobe und Biel leistete sich eine Unachtsamkeit bei der eigenen Spielerbank. Andrej Bykov schaltete schnell, legte den Puck zu Lhotak und dieser bezwang Hiller zum zweiten Mal. Keine 90 Sekunden konnte sich auch Charles Bertrand, der neue Franzose von Gottéron, zum ersten Mal in die Torschützenliste eintragen: ein satter Handgelenkschuss musste Hiller zum 4:1 passieren lassen. Damit war die Luft für die Seeländer draussen, Gottéron konnte die Schluss-Viertelstunde locker spielen lassen. Reto Berra zeigte weiterhin einen genialen Match und wurde am Ende verdient zum besten Spieler der Freiburger gewählt.

Bild Copyright: Adrien Perritaz

Nachrichten

[13.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[13.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[13.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[13.12.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[12.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[12.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[12.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[12.12.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[11.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[11.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[11.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[11.12.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[10.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[10.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[10.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[10.12.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[09.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[09.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[09.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[08.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[08.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[08.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[08.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[07.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[07.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[07.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[07.12.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[06.12.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[05.12.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[04.12.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[03.12.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[02.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[02.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[02.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[01.12.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[01.12.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[01.12.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[30.11.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[30.11.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[30.11.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[30.11.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[29.11.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[28.11.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[28.11.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[28.11.2018]08 Uhr Nachrichten
play
1