News

Die Stilllegungsverfügung ist da

21.06.2018

Das Atomkraftwerk Mühleberg an der Freiburger Kantonsgrenze kann definitiv vom Netz gehen.

x

Die Stilllegungsverfügung ist da

21.06.2018

Das Atomkraftwerk Mühleberg kann definitiv stillgelegt werden.

Der Bund hat dem Berner Energiekonzern BKW die beantragte Stilllegungsverfügung gegeben. Damit könne das Kernkraftwerk wie geplant am 20. Dezember 2019 vom Netz gehen, teilt die BKW mit.

Das AKW Mühleberg an der Freiburger Kantonsgrenze ist das erste in der Schweiz, das stillgelegt wird. Die BKW muss es danach zurückbauen, so dass es keine Gefahr mehr darstellt. Der Prozess wird Jahre dauern und gut drei Milliarden Franken kosten.

x

30 Jahre RadioFr

03.02.2018
x

Veranstaltungskalender

06.03.2017
x

WhatsApp

03.05.2016
x

WEBCAMS

29.01.2016

Damit Sie wissen wo's heute hin geht!

News

Raumplanungsgesetz unter Dach und Fach

21.06.2018

Damit dürfen die Gemeinden künftig eingreifen, wenn jemand Bauland hortet.

x

Raumplanungsgesetz unter Dach und Fach

21.06.2018

Das Kantonsparlament hat das Raumplanungsgesetz verabschiedet. Damit dürfen die Gemeinden künftig eingreifen, wenn jemand Bauland hortet.

Sie bekommen das Recht, den Besitzern ein Grundstück abzukaufen, wenn diese es innert 12 Jahren nicht selber bebauen. Dies hat der Grosse Rat entschieden. Diskutiert wurde heute vor allem noch über die Frist von zwölf Monaten. Über die anderen Punkte wurde bereits gestern abgestimmt.

News

Grosser Rat will neues Untersuchungsgefängnis

21.06.2018

Der Grosse Rat hat die Kantonsregierung beauftragt, einen neuen Standort zu finden.

x

Grosser Rat will neues Untersuchungsgefängnis

21.06.2018

Der Kanton Freiburg bekommt ein neues Untersuchungsgefängnis.

Der Grosse Rat hat die Kantonsregierung beauftragt, einen neuen Standort zu finden. Der jetzige Standort in der Freiburger Unterstadt sei ungeeignet, hiess es aus dem Grossen Rat. Ausserdem entspreche das Gebäude nicht mehr den heutigen Sicherheitsstandards.

Wo das neue Untersuchungsgefängnis stehen wird und wann es fertig gestellt werden kann ist im Moment noch offen. Eine Arbeitsgruppe prüft zurzeit verschiedene Möglichkeiten.

(Bild: fr.ch)

Sport
|

Schwarze Zahlen und erfüllte Ziele

21.06.2018

Der Präsident des HC Düdingen Bulls, Josef Baeriswyl, spricht über den Saisonabschuss 2017/2018.

x

Schwarze Zahlen und erfüllte Ziele

21.06.2018

In der vergangenen Saison konnten die Düdingen Bulls, wie es ihr Ziel war, in der neu kreierten Swiss Regio League spielen. Die Ziele für die abgelaufene Saison waren klar: schwarze Zahlen und der sportliche Ligaerhalt. An der Generalversammlung konnten heute nun beide Ziele als erfüllt abgehackt werden.

Sportlich gesehen konnten sich die Bulls in der Swiss Regio League einigermassen gut zurechtfinden, die Playoff verpassten die Düdinger nur wegen der Direktbegegnung mit dem HC Seewen. Punktgleich standen die beiden am Strich, Düdingen zog den Kürzeren und verpasste zum ersten Mal seit 17 Jahren die Playoff. Dies aber auch zum ersten Mal in einer höheren Liga als der 1. Liga. Die Enttäuschung über das verpassen der Playoff war natürlich gross, den Ligaerhalt schafften die Sensler aber locker, das Minimalziel ist erfüllt. Zudem konnten sich die Düdinger für die Hauptrunde des Schweizer Cups qualifizieren, in der neuen Saison werden sie nun den HC La Chaux-de-Fonds fordern.

Auf der finanziellen Seite konnte der Vorstand der Bulls einen Gewinn von knapp 1000 Franken ausweisen. Hier wurde das Saisonziel - schwarze Zahlen - also vollumfänglich erfüllt.

In der kommenden Saison hebt der HC Düdingen Bulls ihr Budget ein wenig. In ihre zweite Saison in der Swiss Regio League werden die Düdinger mit einem Budget von rund einer halben Million Franken starten.

Auf der Seite der Mannschaft muss sich Thomas Zwahlen und sein Staff in der neuen Saison mit einer frisch zusammengewürfelten Mannschaft finden, ganze zehn Abgänge im Vergleich zur letzten Saison haben die Düdinger zu vermelden. Neue Spieler wurden natürlich bereits verpflichtet, neun neue Spieler konnten die Bulls an der GV vorstellen.

Die Ziele für die kommende Saison hat der Präsident Josef Baeriswyl mit einem schönen Motto bereits zu Beginn der GV bekannt gegeben: "Etablieren in der Swiss Regio League, finanziell gesund, mit bescheidenen Mitteln." Der Dorfklub Düdingen Bulls bleibt seinen Wurzeln treu und will mit einer jungen, wilden Mannschaft die Qualifikation für die Playoff anstreben.

Sport
|

Offene Zukunft für Marco Schneuwly

21.06.2018

Im Interview spricht der 33-jährige Sensler über seinen Abgang beim FC Sion

x

Offene Zukunft für Marco Schneuwly

21.06.2018

Marco Schneuwly wird sich vom FC Sion trennen. Der 33-Jährige Sensler hatte noch die Saisonvorbereitung mit Sion angefangen, durfte aber nicht ins Trainingslager einrücken und strebt einen Wechsel an. Wohin es den Wünnewiler zieht, ist noch offen.

Einen Klub im Ausland wäre sicher eine Option für Marco Schneuwly, ideal für ihn wären die USA, Australien oder auch Asien. Letzten Sommer wechselte der Sensler von Luzern zum FC Sion.

In 32 Spielen mit den Wallisern gelangen ihm sieben Tore. Zuletzt verlor er seinen Stammplatz und wurde für die letzten beiden Spiele der Saison nicht mehr aufgeboten.

Marco Schneuwly hat mit dem FC Sion noch einen Vertrag für die Meisterschaft 2018/2019. Er spielt unter dem Trainer Maurizio Jacobacci keine Rolle mehr.

Nachrichten

[21.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[21.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[21.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[21.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[20.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[20.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[20.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[20.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[19.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[19.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[19.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[19.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[18.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[18.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[18.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[18.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[17.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[17.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[17.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[16.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[16.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[15.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[15.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[15.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[15.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[14.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[14.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[14.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[14.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[13.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[13.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[13.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[13.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[12.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[12.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[12.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[12.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[11.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[11.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[11.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[11.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[10.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[08.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[08.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[08.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[08.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[07.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[07.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[07.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[07.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[06.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[06.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[06.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[06.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[05.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[05.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
[05.06.2018]08 Uhr Nachrichten
play
[05.06.2018]06 Uhr Nachrichten
play
[04.06.2018]18 Uhr Nachrichten
play
[04.06.2018]13 Uhr Nachrichten
play
1